Information ausblenden

Suche Frequenz Analyser der wenig Ressourcen benötigt

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von dimmun, 19.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. dimmun

    dimmun Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.09
    Punkte:
    710
    710
    Hallo

    Ich bin auf der Suche nach einem Frequenz Analyser. Gratis wäre perfekt, wenns bisserl was kostet macht auch nichts.

    Wichtig wäre, das der Analyser kein Ressourcenfresser ist.
    Ich verwende derzeit den "blue cat's freqanalyst" und der ist bei mir ne Katastrophe. Er sieht von der Optik zwar ansprechend aus aber benötigt einfach zuviel Leistung.

    Hat da jemand einen Tipp für mich?

    Achja das System:

    Apple ---> ProTool 9 LE

    In diesem Zuge hätt ich noch ne Frage:
    Dieser Analyser sieht sehr sehr ansprechend aus.

    http://hofa-college.de/pages/oc-infobereich/online_campus_video_bassdrum.php

    Gleich am Anfang sieht man ihn. Kennt das jemand?


    lg dimmun
     
  2. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.420
    2420
    voxengo span

    edit: nur vst und au. also sieht´s wohl schlecht aus bei pro tools, wa?

    ich mag ja auch den t-racks analyzer. der ist zwar nicht free, ich habe ihn aber mal durch den kauf einer beat für 5 € bekommen 8)
    vielleicht gibt´s ja die entsprechende ausgabe noch zum nachbestellen?
     
  3. dimmun

    dimmun Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.09
    Punkte:
    710
    710
  4. JeZe

    JeZe

    Registriert seit:
    26.10.10
    Punkte:
    3.068
    3068
    Ich habe den. Mehr Infos und eine Testversion gibt es hier:
    http://hofa-plugins.de/pages/start_de/hofa-iq-analyser.php

    So wie ich es verstanden habe gibt es ihn für RTAS.

    Das gute ist, dass er auch eine Energy-Kurve anzeigt, d.h. man sieht auch, in welchen Frequenzen ein Track über eine gewisse Zeit hinweg welche Energie hat. Weiterhin zeigt er Peak, Peak Hold und RMS-Werte an.

    Er ist auch in der Größe anpassbar. ich bin sehr zufrieden mit dem Teil - es hat einen ständigen Platz in meinem Masterkanal und ich habe ihm sogar einen eigenen Bildschirm spendiert.
     
  5. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.420
    2420
  6. dimmun

    dimmun Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.09
    Punkte:
    710
    710
    @JeZe Das ist der Hofa Analyser von dem Video mit Movetown? Der sieht aber komplett anders aus. Bist du sicher?
     
  7. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.925
    23925
    die voxengo sachen laufen doch mit RTAS wrapper, nicht?
     
  8. JeZe

    JeZe

    Registriert seit:
    26.10.10
    Punkte:
    3.068
    3068
    Achso, Du meinst den, den der Engineer auf dem Monitor laufen hat? Das ist er definitiv nicht. Genau sowas wollte ich eigentlich auch haben (am besten als Standalone), hab aber nichts entsprechendes gefunden.

    Funktional ist der HOFA IQ Analyzer aber eine gute Alternative, zumal er sich auch Fullscreen einsetzen lässt.
     
  9. dimmun

    dimmun Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.09
    Punkte:
    710
    710
    @karumba
    RTAS wrapper trau ich mich nicht drüber, ich hab die Befürchtung, das die wieder etwas von der Leistung wegnehmen.

    @JeZe
    Weisst du zufällig, ob der HOFA IQ Analyzer Leistungsschonend ist?

    Ich werd mal bei HOFA anfragen, ob die wissen, das dieser Engineer da verwendet.

    Weitere Vorschläge nehm ich auch noch gerne an :).

    lg dimmun
     
  10. JeZe

    JeZe

    Registriert seit:
    26.10.10
    Punkte:
    3.068
    3068
    Man merkt ihn auf jeden Fall. Ich würde schätzen, dass er auf meinem alten Intel 4 Core-System ca. 5% Leistung braucht. Die Frage ist halt, in wie fern man die Analyseberechnung überhaupt Leistungsschonend durchführen kann.
     
  11. LuMar

    LuMar

    Registriert seit:
    13.02.05
    Punkte:
    355
    355
    Hallo,

    also der Analyzer auf dem Video dürfte der Pinguin sein

    http://www.masterpinguin.de/

    kostet aber einiges... den benutzt auch der Friedemann Tischmeyer in seinen Tutorials.

    Ich würde auch erstmal den Voxengo SPAN empfehlen, kostet ja nix den mal auszuprobieren.
     
  12. dimmun

    dimmun Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.09
    Punkte:
    710
    710
    Alles klar. Ich werd mal den Hofa IQ die Demo holen. Voxengo SPAN versuch ich auch mal.

    Masterpinguin, das könnte tatsächlich dieser sein. Sieht sehr ähnlich aus. Aber 245 Euro für die Standardvariante ist schon sehr sehr heftig.

    Mal schaun. Danke euch auf jedenfall mal :).
     
  13. dimmun

    dimmun Themenersteller

    Registriert seit:
    24.11.09
    Punkte:
    710
    710
    Ich hab bei Hofa angefragt. Das Plugin ist nicht Masterpinguin sondern heisst SmaartLive und nicht ein Standalone und nicht als Plugin erhältlich. Für diejenigen, die es interessiert.

    Preis: 895 Dollar oO

    lg dimmun
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.