Suche ein wirklich gutes Bass VSTi für Rock

  • Ersteller mathiasbx
  • Erstellt am

mathiasbx
mathiasbx
Bedroomproducer
Registriert
29.08.06
Beiträge
1.126
Punkte Reaktionen
193
Punkte
1.918
Hallo Zusammen,

könnt Ihr mir ein wirklich gutes Bass VSTi für Rock empfehlen? Leider reicht mein eigenes Spiel nicht so wirklich aus, um "geil" zu klingen.

Ich habe aktuell die Bässe von UJAM und auch die, die bei Kontakt Complete bei sind, zudem noch den Ample Bass Lite. Der Ample Bass klingt für meinen Geschmack in den Songs irgendwie am besten. UJAM finde ich alleine für sich super, aber im Song matschen die eher alles zu.

Das Plugin sollte auf jeden Fall auch Dinge wie Slides und so die typischen Techniken mit bieten.

Alternativ habe ich noch EZ Bass mir mal angeschaut, weil ich damit ja auch nen echten Bass in Midi umwandeln und somit besser klingen lassen kann.

Gibt es da was, was zumindest annähernd an nen echten gespielten Bass rankommt und was Ihr mir empfehlen könntet?
 
jet2
jet2
Tonträger
Registriert
07.09.11
Beiträge
10.685
Punkte Reaktionen
7.064
Ort
Berlin
Punkte
36.025
der kostenlose ample bass klingt schonmal sehr gut...
damit kann man auch ziemlich weit kommen.

ansonsten ez-bass. ich finde modo bass auch nicht verkehrt.
kommt halt drauf an, was du ausgeben willst...
 
Zuletzt bearbeitet:
Graham
Graham
Gesperrter User
Registriert
23.08.20
Beiträge
12.360
Punkte Reaktionen
7.987
Punkte
36.624
Der MODO Preci kostet nix, ist ganz gut.

Die Scarbees von NI können alle möglichen Tricks, die kann man auch mal im Vordergrund spielen lassen.
 
Rec0rder
Rec0rder
One Take Wonder
Registriert
31.10.16
Beiträge
3.926
Punkte Reaktionen
2.415
Ort
Island of Gods
Punkte
11.401
EaswWest Hardcore Bass Nachfolger - Ministry of Rock sollte sowas können ?
 
HannesMac
HannesMac
Registriert
18.08.06
Beiträge
4.448
Punkte Reaktionen
2.397
Punkte
11.677
Modo ist klanglich gut. Kenne aber nur Modo1.
Ansonsten EZBass.
 
RK79
RK79
Registriert
18.03.15
Beiträge
2.680
Punkte Reaktionen
1.004
Punkte
5.902
Glaube auch, dass EZ Bass ok sein soll
 
mathiasbx
mathiasbx
Bedroomproducer
Registriert
29.08.06
Beiträge
1.126
Punkte Reaktionen
193
Punkte
1.918
EZ Bass wird es dann wohl auch werden. Gerade das Audio zu MIDI ist super und vom Sound her auch gut
 
Ethersis
Ethersis
Individualist
Registriert
06.04.15
Beiträge
8.251
Punkte Reaktionen
5.962
Punkte
26.846
Hab einiges ausprobiert, an EZBass ist nix rangekommen. Nimm ich zu 100% on meinen Songs.
 
Bas
Bas
Newcomer
Registriert
25.11.21
Beiträge
69
Punkte Reaktionen
104
Punkte
386
Path:Less hat mit Loki Bass VST im Metal Contest ganz amtliche Ergebnisse erzielt - und das bei ziemlich tiefem Tuning...
 
holgi
holgi
Moderator
Teammitglied
Registriert
11.09.05
Beiträge
23.312
Punkte Reaktionen
12.361
Punkte
65.425
muffy
muffy
Moderator
Hippie
Teammitglied
Registriert
18.12.16
Beiträge
26.570
Punkte Reaktionen
20.594
Punkte
88.707

Loki oder Odin, klare Empfehlung. Loki, wenns mehr Dängel machen soll, für alles andere den Vatter vong Loki. Das gute ist, der Gerät gibt eine sehr gut klingende DI (oder auch processed) aus, die man nach Gusto noch durch die eigene Kette jagen kann.

Wie immer steht und fällt die Glaubwürdigkeit des Instruments nicht soo sehr mit dem Ton, sondern mit der Programmierung.
 
mathiasbx
mathiasbx
Bedroomproducer
Registriert
29.08.06
Beiträge
1.126
Punkte Reaktionen
193
Punkte
1.918
Wie immer steht und fällt die Glaubwürdigkeit des Instruments nicht soo sehr mit dem Ton, sondern mit der Programmierung.

Genau aus dem Grund werde ich mir wohl EZBass holen. Da kann ich dann den Bass selber einspielen und meine spielerischen Unzulänglichkeiten und den Sound hinterher gerade ziehen. Das ist tatsächlich eine Funktion, die ich bisher bei keinem anderen Plugin gesehen habe.

Mal schauen ob EZBass bald mal im Sale ist. Die Demo hat mir auf jeden Fall schon einmal sehr gut gefallen und auch die Haptik fühlt sich gut an.

Besten Dank für die Tipps und die Entscheidungshilfe :)
 
BodoH
BodoH
Registriert
09.04.20
Beiträge
2.106
Punkte Reaktionen
1.346
Punkte
6.206
Mir gefällt der "Ample Metal Ray5" (ein StingRay 5 Classic) von Ample Sound am Besten. Dabei geht es mir nicht vordergründig um Features, sondern einzig und allein um den Klang und der ist herausragend. Funktioniert super mit z.B. dem BassKnob von Bogren Digital. Das Besondere ist, dass der Bass unglaublich lebendig klingt und niemals flach, oder irgendwie nach "Midi".
 
Zuletzt bearbeitet:
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
12.227
Punkte Reaktionen
10.457
Punkte
43.703
Mir gefällt der "Ample Metal Ray5" (ein StingRay 5 Classic) von Ample Sound am Besten.
Ich nutze manchmal - für Skizzen und wenn ich noch keine Lust habe, einen echten Bass einzuspielen - den kostenlosen Bass von Ample Sound (P-Lite). Den finde ich schon ganz anständig und kann mir gut vorstellen, dass die Bezahl-Bässe von denen recht gut klingen. Sollte man wenigstens mal ausprobieren. Ob es einem zusagt, ist eine andere Frage.
 
mathiasbx
mathiasbx
Bedroomproducer
Registriert
29.08.06
Beiträge
1.126
Punkte Reaktionen
193
Punkte
1.918
Den P-Lite von Ample Sound habe ich auch schon oft genutzt und finden den Sound auch richtig gut.

Aber einen sehr großen Vorteil sehe ich bei EZBass, da kann ich einfach nen echten Bass aufnehmen und dann in EZBass nen Audio-to-Midi machen und das funktioniert sowas von wunderbar und zumindest bei meinen Testspuren / Songs klang der Bass immer noch nach dem, was ich gespielt habe.. nur mit viel geilerem Sound.
Das würde mir dann doch bei den anderen Plugins fehlen, wo ich wieder alles "bauen" müsste.

Von daher ist meine Entscheidung für EZBass gefallen. Aktuell schaue ich nur noch, welches Addon ich dazu nehme. Eine Erweiterung gibt es ja gerade zum Normalpreis dazu.
 
kerninger
kerninger
Flötenspieler
Registriert
16.09.20
Beiträge
1.561
Punkte Reaktionen
1.154
Punkte
5.109
Den P-Lite von Ample Sound habe ich auch schon oft genutzt und finden den Sound auch richtig gut.

Aber einen sehr großen Vorteil sehe ich bei EZBass, da kann ich einfach nen echten Bass aufnehmen und dann in EZBass nen Audio-to-Midi machen und das funktioniert sowas von wunderbar und zumindest bei meinen Testspuren / Songs klang der Bass immer noch nach dem, was ich gespielt habe.. nur mit viel geilerem Sound.
Das würde mir dann doch bei den anderen Plugins fehlen, wo ich wieder alles "bauen" müsste.

Von daher ist meine Entscheidung für EZBass gefallen. Aktuell schaue ich nur noch, welches Addon ich dazu nehme. Eine Erweiterung gibt es ja gerade zum Normalpreis dazu.
Gute Entscheidung.
Bin vor Kurzem auf folgendes Video gestoßen. Da konnte ich noch einiges dazu lernen was EZBass so kann, obwohl ich das auch schon länger habe.

 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
510
Loop_Breaker
Loop_Breaker
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
9K
ollo123
O
SilentWarrior
    • Danke
  • Angeheftet
3 4 5
Antworten
81
Aufrufe
11K
Rocky Balboa
R
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Line6 HX Stomp
Antworten
3
Aufrufe
17K
DocM.M
D
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Yamaha MODX6
Antworten
7
Aufrufe
40K
Can
Can

Oft gelesene Themen

Oben