Information ausblenden

Sprachaufnahmen im Stil von Flugzeug-Durchsagen!

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Toad, 11.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Toad

    Toad Themenersteller

    Registriert seit:
    12.12.04
    Punkte:
    470
    470
    Tachsen!


    Ich muss ein paar Sprachaufnahmen machen, die klingen sollen wie die Sicherheitshinweise in Flugzeugen ("Please remain in your seats with your seatbelts fastened..."). Mir ist zwar klar, dass man da die Mitten was hochschraubt, Bass raus etc. aber vielleicht gibt´s ja eine elegantere Methode, als "try and error". Vor allem welche Frequenzbänder GENAU müssen bearbeitet werden...?

    Um Missverständnissen vorzubeugen - eigentlich brauche ich einige, die klingen, wie IM Flugzeug (s.o.) und einige, die klingen wie auf dem Flughafen - das sind ja eher die, die so Megaphon-mäßig klingen! Thnx
     
    Toad, 11.04.06
    #1
  2. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.773
    15773
    Grüße.


    genaue frequenzen kann ich Dir nicht sagen. aber benutze drei effekte:

    filter: bässe komplett raus, bis lediglich der residualeffekt noch verrät, ob da ein mann oder eine frau spricht. höhen auch komplett raus, allerdings nicht gar so derb.

    eq: höhen (die übriggebliebenen) etwas absenken.

    distortion: diese sprechanlagen zerren IMMER. ;)


    Der Gruß

    Griffin
     
    InSomnius, 11.04.06
    #2
  3. Toad

    Toad Themenersteller

    Registriert seit:
    12.12.04
    Punkte:
    470
    470
    lol - OK, also ein dezenter Verzerrer is´ Pflicht...hast du´n Tipp für Filter?
     
    Toad, 11.04.06
    #3
  4. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.773
    15773
    tipp? meinst Du frequenzen? hatte ich ja geschrieben, dass ich das nicht weiß, ist ja aber schnell einzustellen....

    oder meinst Du ein "fabrikat"? da musst Du mal gucken, die meisten sequencer bringen da doch was mit... womit arbeitest Du denn? manche eqs (plugs) bieten zB auch die möglichkeit, von peak/shelf-eq auf filter umzuswitchen. so auch der eine eq im cubase....
     
    InSomnius, 11.04.06
    #4
  5. monitor69

    monitor69

    Registriert seit:
    27.08.05
    Punkte:
    855
    855
    versuchs doch mal einfach mit diesem FX,
    damit müsstest du das hinkriegen...

    zumal spaceman diverse "funkgeräte/radio/cb-funk"
    presets bietet,
    und zudem kannst du mit den reglern alles anpassen..

    Spaceman

    http://mitglied.lycos.de/mbplugins/SpaceMan.zip

    An insert effect to make your vocals sound like from out of space,
    or like through a telephone
    or like transistor radio
    or...

    It has a filter section, an OffSound section to simulate a radio transmission unit,
    a noise section and an overdrive section for signal distortion.

    Inspired by Bomb Factory (TM) Cosmonaut Voice (TM

    --
    und falls du das ganze noch "schmutzig" machen möchtest,
    mit künstlichem rauschen und diversen störsignalen,
    dann ziehe einfach noch AUDIO IMPURITES VST v1.0 drüber, fertig:

    http://www.retrosampling.se/files/Audio Impurities VST v1.0.zip

    -
    um das ganze noch perfekt abzurunden,
    könntest du noch mit SIR einen kleinen kabinen FX benutzen,
    damit die stimme auch räumlich nach "flugzeug" klingt.
     
    monitor69, 11.04.06
    #5
  6. Toad

    Toad Themenersteller

    Registriert seit:
    12.12.04
    Punkte:
    470
    470
    @Insomnius: Wusste gar net, dass es einen EQ in Cubase gibt, den man diesbezüglich "umswitchen" kann - damit arbeite ich nämlich, aber ich schau mal nach!

    @Monitor69: Werd´ ich mal antesten!


    Danke euch Beiden! Stay tuned...
     
    Toad, 11.04.06
    #6
  7. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.773
    15773
    also bei mir (sx3) ist da so ein komischer eq dabei, für den insert.... der lässt sich auf knopfdruck switchen.
     
    InSomnius, 12.04.06
    #7
  8. stringsurfer

    stringsurfer

    Registriert seit:
    21.07.03
    Punkte:
    384
    384
    Auf Spaceman hätt ich jetzt auch verwiesen...
    Weiterhin für die Terminal-Durchsagen natürlich neben der leichten Zerre (wobeis vielleicht sogar realistischer klingt, wenn du keine Zerre drauflegst, sondern die Spur manuell übersteuerst => ausprobieren, Ergebnis mitteilen :) ) noch nen dicken, ekelhaft übertriebenen Hall, eventuell noch n dezentes Stereodelay....diese Hallen sind ja tontechnisch so unglaublich besch***** konstruiert da kann man mal ordentlich übertreiben.

    Für die Cockpitdurchsagen bietet sich statt dem normalen sprechen so ein leichter nasaler Singsang an (wie z.B. bei diesen Piloten-Sketchen aus der Bullyparade). Ist zwar bei weitem nicht immer so, aber das trifft voll den Stereotyp einer solchen Ansage und macht es dem Hörer leichter, das zuzuordnen.
     
    stringsurfer, 12.04.06
    #8
  9. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    wenns nach halle klingen soll wirklich SIR verwenden und dann big factory hall impulse oder eben irgendeine hohe halle mit kahlen wänden, early reflections weiter hoch, so, dass ein erstes echo ensteht.

    danke für den spaceman tipp, werd ich nacher gleich ausprobieren. bin immer auf der suche nach ausgefallenen sachen.

    lg
    flox
     
    floxe, 12.04.06
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.