Information ausblenden

SONAR 6 Studio - Audio Engine stopped

Dieses Thema im Forum "Sonar & Cakewalk" wurde erstellt von veryeyes, 27.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. veryeyes

    veryeyes Themenersteller

    Registriert seit:
    11.04.12
    Punkte:
    15
    15
    Hallo, Ihr Lieben!

    Wie der Tiltel schon sagt, habe ich hier ein Problem mit meinem SONAR Studio Ver. 6. Diesen Sequenzer habe ich inzwischen gleich vier mal und zwar, weil ich vier Rechner nutze. Ich mache Musik zur Zeit ausschliesslich mit Synthesizern (drei Sampler). Diese Synthesizer sind zum Teil inzwischen natuerlich recht fett und brauchen auch einiges an Rechenleistung. Dennoch bin ich etwas verwirrt.
    Drei von den Rechnern, die zur Zeit laufen haben einen P4 Northwood mit je 2,8 GHz (3 Slaves), der vierte einen 3,4 GHz Canterburry (der Master). Zugegeben, kleine Prozzies fuer heutige Massstaebe. Jedoch sollten sie alle in der Lage sein einen dicken Synthesizer zu bedienen. Ein paar Beispiele, die ich gerne benutze: Komplexer von Terratec, ARP2600 und CS-80V von Arturia, Tera 3 und Cube 2.2 von VirSyn, Absynth 4, FM7, FM8 von NI, Blue und Predator von Rob Papen, aber auch Serenity, Atonoise, Alphatron, Anvilia usw. von H.G. fortune. Beim Komplexer, der nun wirklich recht komplex ist, steht zu lesen, dass er 1000 MHz braucht, aber 2800 MHz empfohlen werden (P4). Damit ist er aber , glaube ich, schon eher einer derer, die einem System recht viel abverlangen.
    Ich nutze einen Synthy immer nur fuer eine Spur, Stereo heisst das also zwei Ausgaenge und ich schraube auch nicht allzu dolle dran rum, spiele eigentlich eher schlicht. Allerdings kommt es haeufig vor, dass ich Akkorde spiele, einen - dann noch einen (der erste ist noch nicht verklungen) und dann noch einen (vielleicht ist der erste immer noch nicht verklungen, wenn der Sound eine hohe Releasetime hat.
    Soviel zur Nutzung.
    Fakt ist nun, dass Sonar mir desoefteren - nicht staendig - meldet, dass die Audio Engine gestoppt wurde. Manchmal kann ich sie wieder starten indem ich unter dem Menue Transport `Run Audio` klicke, oft aber auch nicht. Ich muss den Synthy rausholen und neu starten.
    Was ist da los? Wie sieht das aus mit Latenzzeiten, Puffern und dem ganzen Kram? Wie stellt man das optimal ein? Ach ja, die Soundkarten sind Delta Audiophile 2496. Ich arbeite auf 96 kHz, 24Bit (alles), habe die Karte auf 256 Samples stehen, theoretisch fuer 96 kHz 2,7 ms Latenzzeit. ASIO-Treiber.
    Nicht immer schaltet die Audio Engine ab, manchmal hoere ich auch ein Kratzen bei schnellem Spiel. Das ganze nur bei Aufnahme, bei Wiedergabe laeufts ohne.

    Es waere schoen, wenn mir hier jemand helfen koennte.

    Liebe Grusse

    Gregor
     
    veryeyes, 27.06.12
    #1
  2. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Hat Sonar keine ASIO-Lastanzeige?
    Dann meine ich gelesen zu haben, dass das Cakewalk-Zeugs mit den WDM-Streaming-Treibern besser läuft als mit den ASIO-Treibern.
    Ausserdem stellt sich die Frage, in wie weit Du generell so kurze Latenzen brauchst?
     
    tubeless, 27.06.12
    #2
  3. veryeyes

    veryeyes Themenersteller

    Registriert seit:
    11.04.12
    Punkte:
    15
    15
    So bloed kann man sein!

    Herzlichen Dank. Ich war wohl etwas ueberangagiert und habe mich im Laufe der Jahre an diese Einstellung der Latenz so gewoehnt, dass ich sie nie in Frage gestellt habe.

    Nein, da ich selten mit sehr schnellen Sounds mit extrem kurzer Attack Time spiele, brauche ich sie wirklich nicht. Beim Klavierspiel hatte ich sie immer so eingestellt (256), weils mit Ivory´s Boesendorfer gut funktionierte.

    Nun habe ich sie auf 512 Samples, entspricht theoretisch 5 ms, und siehe da: Komplexer und Serenity, zwei der strapazioesesten meiner Synthies lassen sich gleichzeitig sogar ausgesprochen wild ohne Aussetzter oder auch nur Kratzer spielen.

    Damit bin ich nun endlich dort angekommen, wo ich immer hinwollte: 4 Rechner mit acht Keyboards spielen bis zu 9 Synthies gleichzeitig. FANTASTISCH. Nun kann ich endlich meiner Fantasie freien Lauf lassen.

    Nochmals allerliebsten Dank.

    Gruss

    Gregor
     
    veryeyes, 27.06.12
    #3
  4. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Na dann. :D
    Und wie gesagt: Im Fal der Fälle kannst Du auch mal die WDM-KS-Treiber probieren. Zu deren Einstellungen kann ich Dir allerdings nichts sagen, das ist schon etwas anders als bei ASIO. Ich hab sie nur mal probiert bei Music Creator, das ist im Grunde das kleine Sonar - da schienen die besser zu funktionieren.
     
    tubeless, 27.06.12
    #4
    Faltac bedankt sich.
  5. veryeyes

    veryeyes Themenersteller

    Registriert seit:
    11.04.12
    Punkte:
    15
    15
    Gut, ich probiere das mal aus.

    Danke fuer die Tips!

    Gregor
     
    veryeyes, 27.06.12
    #5
  6. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181
    Hi,

    Cakewalk bietet auch die WDM-Unterstützung an. Allerdings würde ich auch mit ASIO weiter machen.
    Ich Habe auch noch eine DELTA-66-Karte und die hat ja den gleichen Treiber, sowie den gleichen Aufbau.

    Ich komme bei der Karte auch selten störungsfrei unter die 512 Smpels.

    Du kannst die Karte auf 256 Sampels laufen lassen, dann kannst du aber nur 1- 2 einfache VSTs nutzen.

    Falls du noch Effekte hinterhergeschaltet hast reicht unter Umständen schon ein VST-Instrument.

    Brauchst du denn die 96kHz?

    Versuch es mal mit 48kHz.

    Grus Faltac!
     
    Faltac, 27.06.12
    #6
  7. netwalker007

    netwalker007

    Registriert seit:
    07.10.10
    Punkte:
    317
    317
    Hi,

    ich arbeite auch mit Delta Audiophile 2496 und habe mehrmals ausführliche WDM gegen ASIO-Vergleiche gemacht.
    Ich kann ebenfalls bestätigen: ASIO brachte bessere Ergebnisse, bei WDM wurde das Audio Engine öfter angehalten als mit ASIO.

    Gruß
    netwalker
     
    netwalker007, 28.06.12
    #7
  8. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    WDM oder WDM/KS?
     
    tubeless, 28.06.12
    #8
  9. netwalker007

    netwalker007

    Registriert seit:
    07.10.10
    Punkte:
    317
    317
    Sorry, weiß nicht mehr genau, ich glaube WDM/KS.
     
    netwalker007, 01.07.12
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.