Information ausblenden

Solokuenstler will Live-Band

Dieses Thema im Forum "Events & Auftritte" wurde erstellt von splitterbox, 23.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. splitterbox

    splitterbox Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.05
    Punkte:
    257
    257
    Hallo!

    Hat hier schonmal ein Solokuenstler eine Liveband auf die Beine gestellt? Wie habt ihr das gemacht? Bezahlung?? Kurz gesagt: Ich such ne Band, die meine Songs spielt, aber sich sonst aus allem raushaelt! Ist sowas moeglich?

    Gruss,

    Die EgoBox
     
  2. theaterfreek

    theaterfreek

    Registriert seit:
    16.05.05
    Punkte:
    61
    61
    Das sollte möglich sein.

    Entweder du suchst dir ein paar gut bezahlte Sklaven die als musikalische handwerker stillschweigend deine Noten umsetzen und bezahlst diese gut, oder du wirst Produzent und gibst deine Noten an andere Bands damit sie mit deinen Songs bekannt werden. (Vorbild Dieter Bohlen)...

    Aber mal ganz ohne ernst, warum willst du nciht lieber eine Band haben wo sich jeder ein Stück weit einbringt ? Teamwork gehört einfach mit dazu und kann manchmal sicher deine bereits bestehende vielleicht sogar gute Musik noch verbessern. so kannst du auch noch lernen und ihr macht etwas GEMEINSAMES - nur so als Tipp.

    Gemeinsames Musizieren sollte eben auch wirklich ein Gemeinschaftsprodukt sein, ich glaub sonst hast du keinen Spaß dran und auch keinen Erfolg.

    Versuch es halt, einen Kompromiss zu finden.
     
  3. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    Mit genug Geld ist heutzutage (leider?) fast alles möglich;)
     
  4. splitterbox

    splitterbox Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.05
    Punkte:
    257
    257
    du hast da schon recht, aber nach 10 jahren banderfahrung (nicht nur gute...) wollte ich einfach mein eigener herr sein! klar machts mit band mehr spass, aber man geht als band auch immer viele kompromisse ein, und ich will halt einfach die musik machen, die mir gefaellt!
    leute zu bezahlen kann ich mir nicht leisten, finde ich auch eigentlich bescheuert! habt ihr noch ideen?

    gruss,
    dieter
     
  5. theaterfreek

    theaterfreek

    Registriert seit:
    16.05.05
    Punkte:
    61
    61
    Dann kannst du dir nur noch deine Musik selbst "brauen" und "live" zum Halbplayback auf Volksfesten auftreten. So hast du zumindest definitiv deine eigene Musik und keiner redet dir rein.

    Ansonsten kannst du nur sehen, dass du ne Band findest, dir die Leute aber so auswählst, dass ihr eh auf einer Ebene seid und du so gar nciht erst sagen musst "Ihr habt nix zu sagen", weil die anderen eh deiner Meinung sind...

    Das ist quasi die Kunst, die richtige Band zu finden - sicherlich nicht ganz leicht, aber vielleicht doch der beste Weg, wenn man keine Notenspielenden Roboter zahlen kann, die es des Geldes wegen (überhaupt ne doofe Einstellung) so machen wie du willst.
     
  6. splitterbox

    splitterbox Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.05
    Punkte:
    257
    257
    Genau das meine ich! Hat jemand ne Idee, wie man die ideale Band zusammenstellt? Da muss es doch ein paar Tricks geben, oder? Sind doch nicht alle wie U2: zufaellig zusammen in der Schule gewesen und dann 30 Jahre Musikgeschichte geschrieben...

    Gruss.
     
  7. theaterfreek

    theaterfreek

    Registriert seit:
    16.05.05
    Punkte:
    61
    61
    Naja, das wäre so wie "Das Geheimrezept die Liebe des Lebens zu finden". ICh glaube das ist prinzipiell auch miteinander vergleichbar. :)
     
  8. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    warum doofe einstellung?
    wenn du notenspielende roboter haben willst, die dir nix dreinreden, genau das machen, was du ihnen sagst, als band nicht an DEINEM erfolg teilhaben (sollen), etc...
    ...dann bist du froh, wenn es solche leute gibt.

    ich verstehe nicht, was so abartig an der vorstellung ist, dass es leute gibt, für die musik ein beruf ist wie jeder andere?
     
  9. theaterfreek

    theaterfreek

    Registriert seit:
    16.05.05
    Punkte:
    61
    61
    Ist das die Musik denn wirklich ? Ein Beruf wie jeder andere ? Bist du von 8 Uhr morgens bis 16 Uhr nachmittags Musiker und danach nicht mehr ? Will nicht jeder mit seiner Musik Menschen erreichen und bewegen ? Ist Musik *kein* gemeinsames Produkt aller daran Beteiligten, wo sich jeder einbringen sollte ? Macht man Musik, nur um seine Brötchen zu verdienen ?

    - Also ich nicht. Ich mach's mit Leib und Seele... Vielleicht ist diese Denkweise aber tatsächlich bloß zu elitär und vermessen ? -
    Wer weiß... Ich denk, diese Frage zu beantworten, würde sicher 2 Fraktionen bilden, die verschiedener nicht sein könnten. ;-)
     
  10. markus64

    markus64

    Registriert seit:
    10.08.04
    Punkte:
    348
    348
    Ja, Musik ist erst mal ein Beruf wie jeder andere. Bist Du von 8 bis 16 Uhr Beamter, arzt, Müllmann, etc und danach nicht mehr?
    Wenn Du Madonna im Supermarkt triffst, dann triffst Du keinen Superstar, sondern eine Mutter, die für ihre Familie einkauft.
    Viele andere Leute, auch hier im Forum, möchten mit ihren Berufen etwas bewegen. Sind die weniger wert als Musiker?

    Zum Thread: Bei diesem Problem hilft tatsächlich nur suchen. Finde ein paar Musiker. Denen sagst Du dann, dass nur Du in der Band was zu sagen hast. Wenn dann einer sitzen bleibt, hast Du Glück.
    Oder versuch, die Leute über Auftritte zu bezahlen.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.