Information ausblenden

Softwaredrums

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von luckyculture, 01.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. luckyculture

    luckyculture Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    20
    20
    Hi!
    Ich habe mir vor ca. 2 Monaten eine DAW (T.C. Impact Twin; Cubase Artist 6.5) zugelegt und suche jetzt ein Drum Plug In.
    Stilrichtungen: Bossa, Blues, Jazz, Fusion, Funk, Rock.
    Definitiv kein Electronic, Metal, Punk.
    Als Gitarrist möchte ich nicht zu viel Zeit mit drum programming verbringen deshalb wäre eine grosse Grooveauswahl von Vorteil.
    Natürlich sollte das Ganze gut klingen aber eben auch praktisch sein um schnell ein Playalong zum Üben zu erstellen (das deutlich besser klingen sollte als ein Band in a Box Song).
    Ich tendiere zu Toontracks EZ Drummer.
    Obwohl - die Edu Version von Steinberg's Groove Agent 3 wäre preislich gleich auf.
    Vom Sound her soll ja addictive drums die Nase vorne haben das hängt aber vielleicht doch von der Musikrichtung ab?
    Würde mich über Tips von euch freuen!
     
    luckyculture, 01.09.12
    #1
  2. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.788
    36788
    Ich würde mir unbedingt fxPansion BFD anschauen.

    Da gibt es auch die eco-Variante für weniger Geld - die habe ich und bin sehr zufrieden damit.
    Fehlende Instrumente kann man mit den Expansion-Packs des großen Bruders nachrüsten (z.B. ein Besenset etc.)

    http://www.fxpansion.com/index.php?page=103&tab=280

    Clemens
     
    clemenserwe, 01.09.12
    #2
  3. fenderowen

    fenderowen

    Registriert seit:
    24.02.10
    Punkte:
    1.809
    1809
    Mit ez drummer, kriegste auch gute Sachen hin und hat gute Auswahl an grooves etc. Da gibts auch ne LE von fürn Appel undn ei
     
    fenderowen, 01.09.12
    #3
  4. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Ich empfehle die Sachen von NI, z.B. "Studio Drummer". Das ist nicht teuer und Du bekommst echt mit wenigen Handgriffen schon sehr musikalische Ergebnisse hin. Und mit etwas Geschick wirklich gute Ergebnisse. Kein Vergleich zu den Toontrack Produkten, wo man stundenlang kämpfen muss, um den gewünschten Sound so hin zu bekommen, wie man es möchte und wie man es für den Song für richtig hält.
     
    zehnvorsechs, 01.09.12
    #4
  5. rockfred

    rockfred

    Registriert seit:
    22.10.10
    Punkte:
    1.094
    1094
    Ich habe lang mit Superior Drummer 2 gearbeitet, bevozuge Momentan aber Steve Slate Drums. Wenn du viele Groovesvwillst würde ich dir zu Toontrack raten.
     
    rockfred, 01.09.12
    #5
  6. luckyculture

    luckyculture Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    20
    20
    Gut daß ich hier noch einmal nachgefragt habe!

    BFD Eco und Studio Drummer waren mir nicht bekannt.
    BFD Eco scheint in seiner Klasse ja ein super Preis Leistungs Verhältnis zu haben. Ist auf jeden Fall verlockend da schnell ein Schnäpchen zu machen.
    Zum Studio Drummer werde ich mir noch etwas Zeit nehmen und reviews und videos suchen.
    Danke für die Tips!
    Gert
     
    luckyculture, 01.09.12
    #6
  7. r4r

    r4r

    Registriert seit:
    28.12.11
    Punkte:
    667
    667
    wobei ich die humanize funktion bei bfd eco nicht gut finde....
    bei der snare ist s besonders gut zu hören...da bei velocity 127 die
    darunter liegenden samples mit abgespielt werden, was zu großen dynamik
    unterschieden führt!!
     
    r4r, 01.09.12
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.