Information ausblenden

she mixer mit mindestens 2 brauchbaren preamps mit eingebautem konpressor, oder einen channelstrip

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von Ewert, 06.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ewert

    Ewert Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    6.422
    6422
    hey,

    eigentlich ist dieses hier das beste produkt, was ich in dieser preisliga hatte, ich war hoch zufrieden damit, habs aber mal vekauft:

    http://www.thomann.de/de/soundcraft_compact_4.htm

    was ich aber suche, ist ein mixer wie den soundcraft, nur dass ein kompreesor eingebaut ist, der qualitativ so gut sein soll, dass er tut, ws er soll - mehr nicht

    es geht um die vorkompression bei der aunahme von vocals.
    ....oder fält euch ein brauchbarer kompressor ein, den ich in den soundcraftcompact 4 einschleifen kann(hardware)

    tut mir bitte den gellen und startet hier keine diskussion, ob die vorkompression nun sinnvoll oder falsch ist:)

    budget ist eher klein. bis 150€, plus minus 20 euro...

    es geht um die vertärker in dem gerät, die weiteren funktionen des mixers sind willkommenes beiwerk.
    aus diesem grunde wäre auch ein channelstrip interessant (keine röhre!)

    ich brauch einen preamp für mein stidio projects b1 und für mein röhrenmikro.

    es soll kein high emnd werden, will mich aber auch nich rumärgern:)
     
    Ewert, 06.08.08
    #1
  2. stevo

    stevo

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    Wenn ich mich so umschaue, gibt es da eigentlich nur einen Kandidaten, der für Dich in Frage kommt (wenn's denn neu sein soll): SM PRO AUDIO TB101

    Ich selbst kenne das Gerät nicht, es hat in den Produktbewertungen aber gut abgeschnitten.
     
    stevo, 06.08.08
    #2
  3. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.227
    26227
    Guten Morgen,

    na noch nicht ganz wach gewesen beim Schreiben ;)

    Also für 170Öre einen guten Preamp UND einen guten Comp noch dazu, ich glaub da wirst Du lange suchen können, das gibt es meiner Meinung nach nicht. Bin mal gespannt was hier noch so an Vorschlägen eintrudelt.


    Regards,

    digital dominion
     
    Signalschwarz, 06.08.08
    #3
  4. Alberto

    Alberto

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    ich hör immer das die sachen von fmr audio sehr gut fürs geld sein sollen (und das billigeres nichts taugt)... da gibts auch einen kompressor der la2a ähnlich funktioniert, also für vocalkompression ganz nett scheint.

    liegen glaub ich alle im preisbereich zwischen 200 und 300 euro, guck einfach mal bei t.

    grüße
    alberto

    edit: FMR AUDIO RNLA 7239 220 euro
    FMR AUDIO RNC 1773 180 euro

    ......welcher von beiden jetzt allerdings der la2aartige sein soll ist mir selber ein rätsel :D
     
    Alberto, 06.08.08
    #4
  5. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Für des Geld bekommst Du einen gebrauchten
    Focusrite Platinum Trackmaster Pro.

    [​IMG]
     
    fmo, 06.08.08
    #5
  6. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.227
    26227
    "Für des Geld bekommst Du einen gebrauchten
    Focusrite Platinum Trackmaster Pro."

    Klingt interssant,wo hast Du das gesehen?
     
    Signalschwarz, 06.08.08
    #6
  7. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Bei mir im Rack!

    :)
     
    fmo, 06.08.08
    #7
  8. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    http://homerecording.de/modules/new...&viewmode=flat&order=ASC&type=&mode=0&start=0

    :p

    http://homerecording.de/modules/new...&viewmode=flat&order=ASC&type=&mode=0&start=0

    wobei der rnla sicher keine la2a kopie ist - die regelkurven sehen doch wesentlich anders aus.

    der kompressor im trakmaster pro wäre mir nicht umfangreich genug - ich hatte den voicemaster pro und habe gänzlich auf vorkompression verzichtet, weil mir der kompressor einfach zu stark hörbar geregelt hat (ist beim isa220 leider nicht anders).

    lg
    flox
     
    floxe, 06.08.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.