Information ausblenden

Semper Christu (Tech Test)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von TheRoot, 27.11.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. TheRoot

    TheRoot Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.09
    Punkte:
    2.377
    2377
    Moin!

    Nach dem Black Friday und Halloween sind mir glatt ein paar neue Sample Libraries ins Haus geflogen. Ist daher nur einer Tech Test mit den neuen Libs.

    Viel Spaß beim Hören. Feedback wie immer erwünscht.

    http://soundcloud.com/oliver-borchers/semper-christu-tech-test

    Neu dabei: Truestrike 1+2; Soundiron Venus+Mars.


    Und.. Mag'... Chor genehmigt?! :allesroger:
     
    TheRoot, 27.11.12
    #1
    helge1973 bedankt sich.
  2. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Du musst jetzt ganz tapfer sein! xD


















    Geht schon. 8-)




    Die Gretchenfrage ist ja, was die jetzt hier singen.
    Ich könnte mit solchen kirchlichen Texten nichts anfangen.

    Immerhin: Tönen tuts schön.
    Für eine weiterreichende "Beurteilung" ist die recht kurze Phrase wohl noch nicht ausreichend genug.

    Mir würde es besser gefallen, wenn die Herren zu den Damen einen "ordentlichen" Kontrapunkt trällern würden, bzw. das was die wirkliche Gegenstimme nach meinem Begriff sind.

    Das würde der Sache wahrscheinlich einen gewissen Kick verleihen.

    In Ermangelung an einer ordentliche Abhöre (ich sitze am Laptop) kann das natürlich auch nur ein bisschen untergehen.
     
    magnazeon, 27.11.12
    #2
    TheRoot bedankt sich.
  3. TheRoot

    TheRoot Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.09
    Punkte:
    2.377
    2377
    Damn you! :LOL: Den Satz hab ich schon länger net mehr gehört :D


    Allerdings! Darum gings mir ja auch. Ich wollte ja einen klingenden epischen Chor, keinen lyrisch wertvollen xD

    Wie kannst du nur?! :allesroger: Nein, Spaß beiseite. Mit Sicherheit ist ein ordentlicher Kontrapunkt zuträglich, allerdings benötigt dieser ja auch eine gewisse harmonische Strenge und die ist beim besten willen nur rudimentär vorhanden. Wollte das als erste Etude nehmen um mich mal mit dem Chor und den Percussions vertraut zu machen, daher ist es nichtmal als eigenständige Komposition zu sehen, viel mehr als wahnsinniges drauflosmusizieren. Beim nächsten Mal versuche ich dem Chor auch einen vernünftigen Kontrapunkt zu geben, so wie sonst auch.
     
    TheRoot, 27.11.12
    #3
  4. helge1973

    helge1973 Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    86.472
    86472
    Hallo TheRoot,

    die armen unter uns (ICH) hassen Dich für die neuen Libraries ;-)

    Der Anfang ist der Hammer, bis etwa 0:18 erinnert mich das ganze an den Score von "Allien 3" von Elliot Goldenthal, der im übrigen oft solche "DarkSounds-Effekte" nutzt.

    Leider setzen dann die Glöckchen ein und das, was man am Anfang erwartet, wird nicht erfüllt.
    Aber DAS ist eben sehr subjektiv.

    Zudem find ich das Gebimmels zu laut im Mix, zu penetrant.
    Dazu kommt ein Bläser (?) der gaaaanz leise im Background mitspielt und der sich eher wie ein Störgeräusch anhört, auf jeden Fall aber untergeht.

    Der Hit bei 0:36 kommt gut und unerwartet, die Streicher setzen ein, alles wird plötzlich dramatischer, passt.
    Der Einsatz des Chores sitzt ebenfalls und die Stille danach (0:48) fügt sich wunderbar ein, Übergang stimmt, alles ok.

    Dass du Männer UND Frauen hin- und her erklingen lässt, stört nicht, es entsteht sowas wie ein Dialog. Gute Idee!

    Das letzte Viertel dann gefällt mir überhaupt nicht. Da hätte ich mir weiter Streicher und den Chor gewünscht. Generell find ich hier diese Glöckchen und Harfen (? gegen Ende?), also, ingesamt diese "klar" klingenden Sounds nicht so doll, versaut die Stimmung.

    Aber ist ja nur n TechTest ;-)

    Daraus könnte jedoch großes Entstehen und nach Deinem Klavierstück - erwarten wir hier auch Großes, Meister TheRoot! :)
     
    helge1973, 27.11.12
    #4
    Saurus und TheRoot bedanken sich.
  5. TheRoot

    TheRoot Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.09
    Punkte:
    2.377
    2377
    Hallo Helge, herzlichen Dank für dein Feedback! :)

    Danke! Ich liebe diese Special Effekte. Als ich gesehen hab, dass diese bei der True Strike 2 ein prepared-piano dabei ist musste ich die haben. Ebenso die Timpani Effects sind endlos geil.

    Fällt mir beim hören jedes Mal auch auf, es geht in eine völlig andere Richtung. War aber auch so gewollt. Es ist ungefähr so als denkt man ein Massenmörder Klopft an und am Ende steht der Weihnachtsmann vor der Tür.

    Nanu? Wo hörst du denn da Bläser? Das ist das Piano EFX, das langsam im Hintergrund untergeht.

    Sehr schön! Genau das war auch die Idee dahinter. Gut, dass das so angekommen ist.

    Schade eigentlich! Ja genau, das sind eine Glocke und eine Harfe. Ich find die aber so geil :( :D
    Ne, die passen allerdings nicht ins Gesamtbild. Man merkt hier das Musikalische "Ich brauche eine Kadenz mit aller Notwendigkeit, also nehme ich nochmal das Thema vom Anfang und variiere es" :D

    Muhaha :allesroger: Ich empfehle mich! Nein, Spaß beiseite. Dankeschön, dass weiß ich zu schätzen. Das hier ist ja nur eine wilde Ansammlung von Ideen, ohne Stringenz, roten Faden oder Komplexität.

    Ich finde es allerdings extrem geil vom Klang her, darum gehts mir primär. Ein Chor war bitter nötig.

    Das ist meine "technische Vorbereitung" auf ein großes Projekt, was ich jetzt schon länger Plane.
     
    TheRoot, 27.11.12
    #5
  6. helge1973

    helge1973 Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    86.472
    86472
    ich weiß! :heul: aber die Armut, TheRoot, die Armut :heul:

    - Hat was von den Tim-Burton-Filmen, dessen Hauskomponist ja Danny Elfman ist. Würde - wenn - zu so Filmen wie "Nightmare Before Christmas" passen :)

    Deshalb ja auch das "?" ... hört sich auf jeden Fall ziemlich übel an. Kratzig und zu leise und irritiert die Glöckchen, bzw. somit den Hörer


    Wohl wahr, klingt sehr, sehr nah an Filmscores.

    Ich find sowieso, dass hier so einige kleine (und große) Genies im Forum sind oder anders gesagt: ich würde so einigen hier den großen Durchbruch gönnen, bei Scores als auch natürlich bei anderen Genres.

    Auch dieses TechnoGedröhne von - glaub ich - Synthpark zuletzt, das könnte man sowas von geil auf den Electrofestivals in Köln laufen lassen - und die Leute würden sowas von abgehen.
     
    helge1973, 27.11.12
    #6
    Saurus und TheRoot bedanken sich.
  7. TheRoot

    TheRoot Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.09
    Punkte:
    2.377
    2377
    Wie beschrieben: In diesem Fall beabsichtigt, sonst klingt das entweder zu "abgebrochen" oder zu "leer", wenn es nicht mehr im Hintergrund ist. Dieser irritierende Effekt ist daher beabsichtigt.


    Das sehe ich genau so! Bin mal gespannt was da insgesamt noch alles bei raus kommt! Immer wieder finden sich neue Überraschungen.

    Grüße,
    Olli
     
    TheRoot, 27.11.12
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.