Information ausblenden

Selbsttätiges Umstellen Des Audio - Interfaces

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von Hörnchen, 24.10.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Hörnchen

    Hörnchen Themenersteller Gesperrter User Tonträger

    Registriert seit:
    11.09.18
    Punkte:
    558
    558
    Ich wollte mal anfragen, ob einer von Euch das Phänomen kennt.
    Ich habe eine Crimson von SPL als Interface.
    Ich brauchte nie die Samplerate im Projektmanager auf 41,1 stellen. Seit einiger Zeit
    muss ich regelmäßig korrigieren, weil jedesmal bei Eröffnung eines Projektes eine
    48 bei der Samplerate steht. Das heißt, die Karte stellt sich immer von alleine um.
    Oder habe ich etwas übersehen.
    Das passiert, wenn ich mich richtig erinnere, seit ich mit Windows 10 arbeite.
    Da hatte ich schon mal das Grübeln bekommen, weil einige Tracks auf einmal im Super Tempo
    liefen, bis ich ihm dann auf die Schliche gekommen bin.
     
    Hörnchen, 24.10.18
    #1
  2. TheSarge

    TheSarge Individualist

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    17.358
    17358
    solche Auto-Umstellungen hatte ich früher oft bei Cubase, da war also meine M-AUDIOphile nicht mehr ausgewählt, sondern ein allgemeiner Treiber

    deshalb bin ich mir nicht sicher, ob es ein Windows (weil ich hab immer noch Win7) oder ein Cubase-Problem ist :schulterzuck:
     
    TheSarge, 24.10.18
    #2
    Hörnchen bedankt sich.
  3. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    62.888
    62888
    Häufig folgt das Interface ja dem Host, d.h. der DAW. Mal geprüft, ob dort 48k als Standard definiert ist?
     
    muffy, 24.10.18
    #3
    Hörnchen bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.