Information ausblenden

schlagzeug stimmen mit der "tama watch" stimmhilfe

Dieses Thema im Forum "Drums & Percussion" wurde erstellt von trommeltier, 13.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. trommeltier

    trommeltier Themenersteller

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    59
    59
    hallo,

    ich habe mir die "tama watch" zugelegt um das schlagzeug besser stimmen zu können.

    hat hier schon jemand erfahrung damit, oder irgendwelche daten, wie man die toms und die snare am besten stimmt?

    welches sind die besten werte?


    vielen dank

    gruß vom trommeltier.
     
  2. dokta_ALK

    dokta_ALK

    Registriert seit:
    29.04.04
    Punkte:
    494
    494
    Das kommt auf deine Trommeln und auf die verwendeteten Felle an!

    Ich persönlich hab meine trommeln auf ca. 65 gedreht, vielleicht ist das ein Anhaltspunkt.

    Der Vorteil liegt dran, dass man schnell wieder die perfekte Stimmung nach einem Fellwechsel hinbekommt und alles Schrauben die selbe Spannung haben.

    Die pefekte Stimmung musst du aber mit hilfe deines Gehörs finden. Da hilft dir kein Gerät.
     
  3. Tallica0815

    Tallica0815

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    430
    430
    Ich bin zwar kein Drummer, aber ein doch sehr angesehener Drumcoach, der u.a. auch mal für Audio Workshop gearbeitet hat und Chefredakteur der Sticks war, hat unserem Drummer mal gesagt, dass TAMA zwar super Schlagzeuge bauen würde, aber man die Tama Watch zum Stimmen vergessen könnte, das wär nur ein grober Anhaltspunkt.

    Wenn man ein Schlagzeug absolut top stimmen will, dann würde nur das Gehör helfen, zumal man mit einer gewissen Diskrepanz in der Stimmung des Schlagfells und der Resonanzfells ja den Sound auch noch sehr stark beeinflussen kann. Das Stimmen bedarf allerdings einiger Übung und man muss auch relativ genau hinhören können - Eine Gitarre zu stimmen ist mit Sicherheit einfacher.
     
  4. webdrummer

    webdrummer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    2.267
    2267
    hi,
    habe auch die Tension Watch und muss sagen es ist praktisch, weil man seine optimale Stimmung so gut in Zahlen fassen kann.
    Allerdings finde ich ist sie nicht so genau wie mein Gehör...
    Wer gut tunen möchte sollte die TW nur als anhaltdpunkt bzw. fürs grobe "Vortuning verwenden"
    By webdrummer ;)
     
  5. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.153
    9153
    Naja, ich denke die Tension Watch ist nur dahingehend praktisch, dass man die relativen Unterschiede, wie stark die einzelnen Stimmschrauben zueinander verstimmt sind, einfach sehen kann. Für die eigentlich Tonhöhe der Trommel ist das Ding glaub ich net so brauchbar.

    Hab neulichs auf WDR mal nen Bericht über Sonor gesehen, dort werden die Stimmungen der einzelnen Instrumente wohl mit so nem Peterson Strobe Tuner, gestimmt bzw. kalibriert. Fand ich ganz interessant zu sehen...

    Gruss Tyler
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.