Sag mal


S
silja
Groupie
Registriert
07.09.22
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
29
Punkte
154
Wegen der Spotify Serie auf Netflix will ich mal rumfragen wem das Spotify was bringt. Im Grunde stehe ich selbst auf dem Standpunkt die Piratebay da einnimmt. Nämlich wenn schon kostenlos dann wenigstens ohne die fucking Musikindustrie.

Bei der Serie fällt mir positiv auf dass das Thema von verschiedenen Standpunkten her in verschiedenen Hauptrollen beleuchtet wird. Bisher haben die Beteiligten jeder so ihre Freiräume aber die Musikschaffenden spielen bis jetzt nur eine eine Nebenrolle. Vielleicht ändert sich das noch. Ein-Zwei Folgen über die Musiker täten dem Ganzen aber gut.

Ehrlich gesagt hasse ich das Portal aus tiefstem Herzen alleine weil es mir das Handy voll macht mit Traffic genau so wie das Soundcloud und der ganze andere Kladderadatsch. Musik ist transportierte Empathie und die Energie die dafür aufgebracht wird ist mit ein paar Cent einfach nicht genügend bezahlt. Vielmehr sollte jeder der Musik macht Geld bekommen und sich nur anhand der Hörer messen lassen. Oder ist das falsch?
 
33eins
33eins
Ex-Rockstar
Registriert
04.11.20
Beiträge
253
Punkte Reaktionen
122
Ort
Böblingen
Punkte
622
Du stellst die richtigen Fragen ...

Und Spotify nutzt vor allem Spotify.

Es sind generell grad sehr schwere Zeiten für Musikschaffende ohne eigene Lobby.

Wie wär´s mit der Gründung einer Musiker-Gewerkschaft?
 
S
silja
Groupie
Registriert
07.09.22
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
29
Punkte
154
Ja. Bisher sind es genau zwei Mitglieder.

Es ist so traurig wie Musikmacher einfach nicht stolz sein können auf ihre Erzeugnisse. Langsam sollte damit schluss sein.
 
S
silja
Groupie
Registriert
07.09.22
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
29
Punkte
154
Zuerst gründen wir ein Verein. Nicht sowie die ringvereine.
 
S
silja
Groupie
Registriert
07.09.22
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
29
Punkte
154
Sondern wie eher so wie die Grünen.
 
S
silja
Groupie
Registriert
07.09.22
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
29
Punkte
154
ach das wird eh nichts Beitrag bitte löschen.
 
T
therealelfatale
DAW-Offizier
Registriert
30.09.20
Beiträge
592
Punkte Reaktionen
316
Ort
NRW
Punkte
1.653
Einfach als NFT Einzelstücke releasen.
 
S
silja
Groupie
Registriert
07.09.22
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
29
Punkte
154
Graham
Graham
Gesperrter User
Registriert
23.08.20
Beiträge
12.360
Punkte Reaktionen
7.986
Punkte
36.621
Da wird sich einiges tun in Zukunft, Streams mit Micropayments auf dem Lightning-Netzwerk zB, weg von der Plattform-Wirtschaft, dezentralisierter..
 
Moogman
Moogman
Registriert
26.02.06
Beiträge
2.028
Punkte Reaktionen
1.479
Ort
63110 Rodgau
Punkte
6.511
Spotify und ähnliche Plattformen können doch nichts dafür, das die Musiker ihre Arbeiten dort verschenken. Niemand wird gezwungen, sein Zeugs dort hochzuladen.
 
Brunhilde
Brunhilde
Außensaiter
Registriert
11.04.22
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
67
Punkte
380
Spotify und ähnliche Plattformen können doch nichts dafür, das die Musiker ihre Arbeiten dort verschenken. Niemand wird gezwungen, sein Zeugs dort hochzuladen.

Eben. Ich lad da auch nichts hoch. Ich nutze es auch nicht zum Musik hören. Fertig.
 
Moogman
Moogman
Registriert
26.02.06
Beiträge
2.028
Punkte Reaktionen
1.479
Ort
63110 Rodgau
Punkte
6.511
Eben. Ich lad da auch nichts hoch. Ich nutze es auch nicht zum Musik hören. Fertig.
ich höre mir da auch nichts mehr an. Man findet in der gewaltigen Flut aus lieblos zusammengewürfeltem Müll ja kaum noch etwas, das man sich tatsächlich anhören kann, ohne das die Ohren bluten.
 
sixstringwarrior
sixstringwarrior
Registriert
04.07.09
Beiträge
2.061
Punkte Reaktionen
554
Punkte
4.085
Das Thema ist im Detail komplex, aber runtergebrochen auf die Grundproblematik würde ich sagen menschliche Schwächen und der digitale Raum vertragen sich nicht besonders gut. Unser Opportunismus nicht abgehängt werden zu wollen hat die Disruption gefördert und die Disruption hat uns den Teppich unter den Füßen weggezogen.
 

Ähnliche Themen

M
  • Artikel
Interviews Robert Schroeder
Antworten
1
Aufrufe
34K
Faltac
Faltac

Oft gelesene Themen

Oben