Information ausblenden

Revolutionary (diesmal wirklich) Stereo Widener: SideMinderME

Dieses Thema im Forum "Effekte" wurde erstellt von ModulationMatrix, 17.07.19.

  1. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    32.799
    32799
    Moin Leute,

    wollte mal eine tolle Plugin-Entdeckung mit euch teilen.

    Ich habe mich immer wieder dran gestört dass es mit einem Stereo Widener so schwierig ist, den Mix zu verbreitern, aber nicht überbreit zu machen. Die Breite ist nunmal eine stark fluktuierende Größe, und entweder ich muss zurückhaltend bleiben beim verbreitern, oder ich nehme unschön klingende Überbreite in Kauf. Paradebeispiel ist wenn ein recht schmales Signal einen breiten Hall füttert. Wenn man darauf nen Widener legt dann wird das Signal breiter, und die Hallfahne überbreit.
    In semiprofessionellen oder sogar professionellen Mixes hört man immer wieder Überbreite.

    Nun gibts tatsächlich mal ne Innovation, eine Lösung für dieses Problem, hab ich einfach durch googeln gefunden. Dieses Plugin hier kontrolliert die Breite dynamisch, verbreitert dann wenn das Signal gerade schmal ist, verbreitert aber nicht wenn das Signal eh gerade breit ist. Die Schnelligkeit des dynamischen Verhaltens lassen sich wie beim Kompressor einstellen.

    https://www.raisingjakestudios.com/plugins.html

    Das Einhegen der Breite funktioniert auch ziemlich gut. Auf der einen Seite mag es zunächst subtil erscheinen, auf der anderen Seite merkt man einfach wie das Stereobild Stabilität kriegt.
    Die Breiteskala ist irgendwie etwas anders als gewohnt, also 100% sind nicht wirklich das Maximum, man kann die Breite dann nach Gehör noch aufreissen. Wichtig ist dass es nicht mehr so hohe Fluktuation gibt.
     
  2. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    19.886
    19886
    Nice! Wobei grad eher auf dem Mono-punch Trip bin (HipHop) immer interessant die Geschichten auszuweiten.
    Ist das ähnlich wie Center-One von Leapwing? Immerhin ca. 25% von deren Preis.
     
  3. JackInTheBox

    JackInTheBox

    Registriert seit:
    13.01.16
    Punkte:
    1.424
    1424
    Klingt interessant. Aber im Mastering könnte es auch dazu führen, dass Kontraste in der Breite (z.B. eine schmalere Strophe und ein breiterer/aufgehender Refrain) wieder verwaschen werden, oder?
     
  4. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    32.799
    32799
    Oh das kenne ich gar nicht, muss ich mir mal reinziehe. Ja Punch bzw. Transienten gehen etwas verloren, d.h. auf der Summe muss man aufpassen.

    Richtig. Dann kannste es ja aber automatisieren. Oder eben nur auf Bussen einsetzen und nicht auf der Summe.
     
  5. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    31.467
    31467
    Wäre es ohnehin nicht besser, wenn man nur ein Signal, sagen wir mal bei einem Rocksong nur das Gitarren-Stereopaar, dass im Chorus dazu kommt, "überbreit" zu machen, aber auf keinen Fall die Summe? Dadurch geht der Chorus auf, aber der Rest bleibt sauber. Außerdem macht Breite m.E. fast nur Sinn im Hochmittenbereich, wo man es eben auch besonders wahrnimmt.
     
  6. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    32.799
    32799
    Also bei mir gehts weniger um Rockmusik sondern eher sounddesignmäßige Sachen, und da macht Breite durchaus auf ganzer Linie Sinn. Allenfalls den wirklich untersten Bassbereich würde ich mono lassen (wofür es auch nen extra Regler gibt in dem Plugin).
     
    muffy bedankt sich.
  7. JackInTheBox

    JackInTheBox

    Registriert seit:
    13.01.16
    Punkte:
    1.424
    1424
    Mich würde interessieren, was der Width Limiter genau macht. Wenn das Signal nur eingeengt wird temporär, dann dürften überbreite Signale kurzfristig leise bis unhörbar werden. Wenn das Teil so schnell arbeitet wie ein normaler Limiter, hört man das vielleicht nicht.
    Eine bessere Lösung wäre das kurzfrsitige Einspeisen des Seitensiognals ins Mittensignal - wie das bei DrMS statisch passiert. Wenn das hier dynamisch so gelöst wäre, würde ich sofort zuschlagen. Aber ich weiß es nicht.
     
  8. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    19.886
    19886
    Für einen weiten Mix/Master benötigt man eh nur Eq (wie Muffi sagt) und das richtige Verhältnis von Mono und Stereosignalen, Volumen (inkl delay, reverb etc)
    Ich habe im Leben keine Widener eingesetzt.
    Die Weite entsteht im Verhältnis zum Monosignal und Distanz (Nahbesprechungseffekt als Sinnbild).
     
  9. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    32.799
    32799
    Einfach demoen. Wobei - das kritische Feature ist eigentlich der Offset Control finde ich, und der ist in der Demo Version ausgegraut. Ich finde das Plugin macht was es soll, es gibt einer Spur/Gruppe/Summe eine beständige Breite ohne überbreit zu werden.
     
    JackInTheBox bedankt sich.
  10. JackInTheBox

    JackInTheBox

    Registriert seit:
    13.01.16
    Punkte:
    1.424
    1424
    Wenn ich dieses Video hier so ansehe und in mono anhöre, habe ich den Eindruck, dass das Plugin genau meinen Wunsch umsetzt - und temporär ins Mittensignal einspeist. Da pumpt es hin und her - aber es ist genau das, was ich mir wünschen würde.
    Ohje... könnte ein Kauf werden.
    Schnell die Demo ziehen und hoffentlich doch für doof befinden:D
     
    ModulationMatrix bedankt sich.
  11. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    31.467
    31467
    Ach schon wieder dieses blasse dänische Mädchen.
     
  12. JackInTheBox

    JackInTheBox

    Registriert seit:
    13.01.16
    Punkte:
    1.424
    1424
    :hammer:
     
  13. JackInTheBox

    JackInTheBox

    Registriert seit:
    13.01.16
    Punkte:
    1.424
    1424
    Also. Erster schneller Eindruck beim Demoen: Für Verbreiterungen finde ich das Teil sehr cool. Mich hätte aber eher ein dynamisches Einengen interessiert. Das bekommt das Teil aber nicht so gut hin, wie DrMS. Vielleicht wird doch keine Einspeisung des Seitensignals ins Mittensignal durchgeführt. Werde das Ding aber vermutlich trotzdem koofen.
     
  14. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    45.129
    45129
    Ich hab mir das Video nicht angeschaut, aber hat er Snake Oil gesagt?
     
    JackInTheBox bedankt sich.
  15. JackInTheBox

    JackInTheBox

    Registriert seit:
    13.01.16
    Punkte:
    1.424
    1424
    Nein. Ich werde den Kauf umgehend stornieren.
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  16. Sinus Well

    Sinus Well Tonmensch

    Registriert seit:
    15.06.19
    Punkte:
    421
    421
    Naja revolutionär... ich weiß nicht... Beim Rundfunk wird das mit orban seit ewigkeiten so umgesetzt.
     
  17. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    32.799
    32799
    Naja der orban ist ja aber für Otto Normal Plugin Kidz nicht verfügbar. Von daher wenigstens für den VST Markt neu
     
  18. Sinus Well

    Sinus Well Tonmensch

    Registriert seit:
    15.06.19
    Punkte:
    421
    421
    Von mastering the mix gibts da auch son ding. Das macht das selbe... weiß aber grad nicht wie das plugin heißt oder wie es sich gegen sideminder schlägt
     
  19. zwar

    zwar

    Registriert seit:
    04.02.03
    Punkte:
    256
    256
    Meinst du *Grow* ?
    Das nutzt aber als threshold doch nur audiopeak oder frequenz, und nicht phasencorrelation...
    Glaub ich...
     
  20. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    32.799
    32799
    Stimmt, die funktionieren völlig anders. Breit machen erst ab einem gewissen Lautstärke Level, macht für mich überhaupt keinen Sinn.