Information ausblenden

Registrierungsfrage

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von sautersongs, 06.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sautersongs

    sautersongs Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.08
    Punkte:
    65
    65
    Wie kann ich mich bei Steinberg registrieren, wenn mein Musikcomputer keinen Internetanschluss hat? Ist das auch über einen anderen, ans Internet angeschlossenen computer möglich?
     
    sautersongs, 06.09.08
    #1
  2. bambi

    bambi

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    da ich mich hartnäckig weigere, meinen musikrechner mit dem internet in verbindung zu bringen ist deine frage genau die, die ich einem verkäufer stelle, BEVOR ich mir pc-mässig etwas kaufe. immer mit dem hinweis, dass ich kein internet habe.

    zugegeben, die meisten gucken einen an wie eine ausserirdische und können in den meisten fällen die frage, ob bei dem programm eine internetregistrierung oder freischaltung erforderlich ist, NICHT beantworten.
    ich behalte mir dann meist das recht vor, schriftlich auf der rechtnung vermerkt, das programm gegen rückerstattung des kaufpreises innerhalb eines gewissen zeitraumes zurück zu bringen.
    andererseits verpflichte ich mich schriftlich, keine kopie des programmes zu erstellen, was mich dann sowieso nicht interessiert, wenn ich ohne internetfreischaltung nichts machen kann.

    muss sagen, diese vorgehensweise wird im seriösen fachhandel akzeptiert.

    LG
    Petra
     
    bambi, 06.09.08
    #2
  3. Holger2

    Holger2

    Registriert seit:
    07.11.07
    Punkte:
    357
    357
    >Ist das auch über einen anderen, ans Internet angeschlossenen computer möglich?
    Ja, ist es.
     
    Holger2, 06.09.08
    #3
  4. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Jeder seriöse Softwareanbieter bietet eine Alternative über einen Zweitrechner an, das Problem ist oftmals, dass a) die "Fach"-Händler keine Ahnung haben und b) viele User vor der Installation keine Handbücher lesen (Vorfreude).
    Gut als PC USer ist man gebranntes Kind mit Viren und Dialern, aber mal den Musikrechner per Ethernetkabel an einen DSL Router anschließen macht nun wirklich nichts! Ich habe meine Musikrechner alle am Netz sonst würde ich ja wahnsinnig werden wenn ich Hörproben oder fertige Produktionen, Einzels*uren etc erst auf USB Sticks und dann über einen anderen Rechner auf den Server laden würde. Hatte noch nie irgendeinen Virus etc. Das sind auch bei PCs eher Mythen von unwissenden und fahrlässigen Anwendern.
     
    frankye, 06.09.08
    #4
  5. FLiszt

    FLiszt

    Registriert seit:
    25.03.08
    Punkte:
    288
    288
    Die Lizenzkeys der Steinberg-Produkte sind auch einem Synchrosoft Dongle installiert, und koennen ueber eine Applikation (das Synchrosoft Control Center) verwaltet werden.
    Dazu ist es noetig, auf irgendeinem Rechner mit Internetanschluss den fuer das USB Dongle noetigen Treiber und das Synchrosoft Control Center zu installieren.
    An diesen Rechner steckt man dann das Dongle und nimmt die Registrierung vor.

    Anschliessend steckt man das Dongle an den Musikrechner und startet die lizensierte Software.

    Wer dazu, aus welchen Gruenden auch immer, nicht in der Lage ist, laesst sich den Key halt vom Haendler im Laden auf das Dongle installieren.
     
    FLiszt, 06.09.08
    #5
  6. BJ_Sanchez

    BJ_Sanchez

    Registriert seit:
    19.11.07
    Punkte:
    88
    88
    FLiszt hat den Nagel auf den Kopf getroffen!

    bambi schrieb:
    Den Umkehrschluss, dass ein Händler der solche "ich kritzel was auf die Rechnung"-Methoden nicht akteptiert unseriös ist, finde ich persönlich eher frech :)

    Immerhin ist die geöffnete Software nicht mehr zu verkaufen ;)
     
    BJ_Sanchez, 06.09.08
    #6
  7. bambi

    bambi

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    was das *ich kritzle was auf die rechnung....* anbelangt

    wird akzeptiert

    damit war eigentlich gemeint, und das positiv bewertet, dass es im fachhandel möglich ist und von seiten der firmen akzeptiert wird, wenn der kunde kaufbedingungen stellt, diese auf die rechnung geschrieben und von beiden seiten unterschrieben werden.

    dazu gehört auch der sorgsame umgang mit der ware und ebenso der verpackung, um einen weiterverkauf nicht unmöglich zu machen.

    das hat mit frech nichts zu tun
    wenn dem so wäre, dann wäre jedegliche kaufvereinbarung *frech*

    LG
    Petra
     
    bambi, 06.09.08
    #7
  8. sautersongs

    sautersongs Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.08
    Punkte:
    65
    65
    Vielen Dank für die Antworten!!

    Viele Grüße von Sautersongs
     
    sautersongs, 07.09.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.