Information ausblenden

Reggae: Gecko Remix Remix

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von wailer, 21.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. wailer

    wailer Themenersteller

    Registriert seit:
    19.05.09
    Punkte:
    71.188
    71188
    Hey Forum,

    der 5. Remix Contest feat Gecko63 liegt schon etwas zurück. In der Zwischenzeit haben Liyah, Irie-man und ich noch etwas weitergebastelt an unserem damaligen Contestbeitrag.

    Dazugekommen sind Bläserintro, Backingvocals, Trompetensolo und ääääh... weiß ich nicht mehr so genau... ;)

    Uns würde interessieren wie die neuen Elemente ankommen.

    Und natürlich was ihr generell von dem Song haltet etc... Feedback ist immer willkommen! :)

    https://www.box.com/s/bf76a7bb827263564043

    Liebe Grüße, wailer
     
    wailer, 21.06.12
    #1
  2. avebury

    avebury

    Registriert seit:
    18.03.12
    Punkte:
    234
    234
    Der Song gefällt mir außerordentlich gut.
    Der eine Break (ungefähr bei Minute 2.25) wirkt mir als Nichtrhythmus Experte unschlüssig,unsicher, fast daneben.
     
    avebury, 21.06.12
    #2
    wailer bedankt sich.
  3. gecko63

    gecko63

    Registriert seit:
    27.11.02
    Punkte:
    3.914
    3914
    Krasse Scheisse :)

    Sehr fein, das !
     
    gecko63, 21.06.12
    #3
    wailer bedankt sich.
  4. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    allerdings! Damit hättest Du Mopi und mir sicher das fürchten gelehrt - evtl. sogar klar hinter Dir gelassen...Hast ja mit der alten schon klasse abgeschnitten.
    Super Sound übrigens!

    Da hat aber jemand Contestentzugserscheinungen ;-)
     
    Wennto, 21.06.12
    #4
    wailer bedankt sich.
  5. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    War ohnehin einer meiner Mitfavoriten beim Contest. Hier klingt´s natürlich noch einmal ein bisschen besser durchorganisiert, aber die ursprüngliche Version hatte aus meiner Erinnerung heraus auch sehr viel spontanen Charme. Das sagt einer, der Reggae gar nicht so mag ... passt also ;)

    Einen schönen Ton hat der Irie da drauf auf der Trompete, Bei 2:25 bricht die Lautstärke der Trompete ein bisschen ein, liegt das in der Natur der Dinge weil die schnellen Töne mehr Luft brauchen und natürlich sich nicht erst ausbreiten können, ist´s gewollte Dynamik, denn hier passiert gerade ein gewisser Bogen in der Lautstärke, oder an einem Kompressor mit zu langer Release- Zeit, keine Ahnung, ich find´s gut. Bei 2:49 im Abgang der eine Ton, der kommt mir ein bisschen zu gestrauchelt vor, aber schlimm ist´s wirklich nicht.
     
    zehnvorsechs, 21.06.12
    #5
    wailer bedankt sich.
  6. wailer

    wailer Themenersteller

    Registriert seit:
    19.05.09
    Punkte:
    71.188
    71188
    Hey vielen Dank für euer Feedback! :)

    Ah die Trompete meint ihr bei 2:25, hab mich schon gefragt welcher "Break" das sein könnte.
    Also zuviel komprimiert glaub ich eher nicht. Wenn dann ist der Rest zuwenig komprimiert.
    Bzw. bin ich eh nicht so ein Fan von Kompressoren weil ich damit nicht umgehen kann. Ich automatisiere dann lieber. Vll sollte ich die Stelle nochmal unter die Lupe nehmen. Vielen Dank.

    Liebe Grüße, wailer :)
     
    wailer, 21.06.12
    #6
  7. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    naja, ich hab´ nur versucht mich in die Situation von Bernd "avebury" rein zu versetzen und habe dann gemerkt, wie die Lautstärke dort etwas absinkt. Jetzt kommt´s aber, das liegt innerhalb eines minimal größeren Lautstärke- Bogens der bereits vorher beginnt und nachher in einer Steigerung endet und dann wiederum, geht es bei mir als Feeling durch, das da so auch absolut geplant war und für sehr gute und gezielte Instrumentenbeherrschung und einen völlig legitimen und geplanten Spannungsbogen innerhalb des Solo spricht, denn ich denke mal, man muss, wenn man vor hat, so eine Phrase spielt die einfach am Stück laufen muss, sicherlich vorher seine Luft einteilen und auch ganz klar, dass bei dem Schnellen der Ton nicht so laut werden kann, weil er sich ja gar nicht ausbreiten kann sondern halt ganz schnell und gleitend wirken soll, ich hoffe ich habe da nicht zuviel in die Rolle von Irie rein interpretiert weil ich ausser der Titelmelodie vom Weissen Hai, ach nee, nur dem 1. Ton und den auch nicht ganz perfekt, noch nie ein Blechblasinstrument gespielt habe. Ich würde sagen, lass´ es so. Den Glitch da im Abspann, vielleicht hast Du ja Melodyne oder so was und kannst den ein wenig entspannen aber so wichtig ist das auch nicht, aber an 2:25 ca. würde ich dann doch nichts machen, ich glaub´ der Bernd hat mich auf die Stelle zu sehr aufmerksam gemacht, dass man da geradewegs den Fehler erwartet ;)
     
    zehnvorsechs, 21.06.12
    #7
    wailer bedankt sich.
  8. wailer

    wailer Themenersteller

    Registriert seit:
    19.05.09
    Punkte:
    71.188
    71188
    Danke für euer Feedback. Und schön dass der Song so gut ankommt. :)
     
    wailer, 25.06.12
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.