Information ausblenden

Recording-Mischpulte für 1000€ ??

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von TooL, 08.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. TooL

    TooL Themenersteller

    Registriert seit:
    24.01.06
    Punkte:
    55
    55
    Hallo,

    suche für unser Homestudio, ein Recording-Mischpult für etwa 1000 €. Was könnt ihr für diesen Preisrahmen empfehlen?? Kann auch gebraucht sein.

    Wir bräuchten min. 16 Kanäle, gute Preamps.

    Hab das Yamaha GA24/12 gefunden, hat damit jemand schon Erfahrungen gesammelt?
     
  2. Cal1

    Cal1

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    3.048
    3048
    mackie!
     
  3. Eisfux

    Eisfux

    Registriert seit:
    07.02.05
    Punkte:
    612
    612
    Ein Mackie 8bus sollte für den Preis doch zu finden sein. Ansonsten kann ich noch Soundcraft empfehlen.
     
  4. Sennheiser

    Sennheiser

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    würd ich so spontan auch sagen

    damit kannste nix falsch machen
     
  5. ReinerReibach

    ReinerReibach

    Registriert seit:
    29.12.03
    Punkte:
    1.535
    1535
    ich würde spontan tascam oder soundcraft sagen (bei 16 kanälen ist sicher auch allen&heath machbar)...wenn du sie gebraucht nimmst bekommst du mehr fürs geld ;)...mackie 8bus finde ich überbezahlt im vergleich zur preisleistung der ebenfalls gebrauchten konkurenz...
     
  6. Speet

    Speet

    Registriert seit:
    21.06.03
    Punkte:
    1.689
    1689
    wobei die eq sektion der tascams eher eklig ist (erfahrung)
     
  7. mix-it-well

    mix-it-well

    Registriert seit:
    11.08.05
    Punkte:
    174
    174
    boar ne nich mäckie...muss es denn unbedingt ein mischpult sein ?
     
  8. flexus

    flexus

    Registriert seit:
    27.10.05
    Punkte:
    178
    178
    MACKIE!!
    Kenn aber nur die vlz serie die hat mich aber voll überzeugt!
     
  9. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Die 8-Bus Konsolen sind schon sehr ordentlich und empfehlenswert.

    Gruß,
    ColdSteel
     
  10. Phonk

    Phonk

    Registriert seit:
    12.01.04
    Punkte:
    1.175
    1175
    Wenn ich so ne Antwort schon wieder lese..... MANN!

    Wenn jemand fragt was man für n Mischpult empflehlen kann für 1000Eur - wieso muss man das dann in Frage stellen? Wenn jemand 1000 Euro ausgeben will, wird er sich schon darüber Gedanken gemacht haben..... :roll: meine güte....

    Ich persönlich würde auch eher zu Soundcraft oder Soundtracs oder dergleichen raten. Mackie ist jetz auch nich so mein Fall. Behringer lassen wir eh mal aussen vor ;) (und damit möchte ich KEINE erneute behringerdiskussion lostreten!!)
    Wenn du wie schon erwähnt nach gut erhalteten gebrauchten Pulten guckst bekommst du mit dem Preis schon richtige Sahnestückchen!
     
  11. understood

    understood

    Registriert seit:
    15.06.03
    Punkte:
    237
    237
    kann mich nur anscließen. Vielleicht nach einem gebrauchten Allen & Heath MixWizzard 16:2 DX3 schauen. Gefällt mir viel besser als das [p=231]Mackie 1604 VLZ Pro[/p], wobei das auch ein sehr gutes Pult ist.

    So long...
     
  12. Phonk

    Phonk

    Registriert seit:
    12.01.04
    Punkte:
    1.175
    1175
    Also ganz speziell von der 1604 VLZ Reihe würde ich dringend abraten!!!! Das is die Pultserie von Mackie die am Reparaturanfälligsten ist! Wie oft wir von dieser Serie letztes Jahr Mixer zur Reparatur da hatten ist nicht mehr normal!
    Das Problem bei den Pulten ist, dass es ein optional drehbares Steckfeld hat, welches per steckbarer Flachbandkabel mit den Platinen verbunden wird. Da gibt es oft Aussetzer und Störungen - vor allem wenn eben das Steckfeld schonmal gedreht wurde....
     
  13. TooL

    TooL Themenersteller

    Registriert seit:
    24.01.06
    Punkte:
    55
    55
    danke für die antworten,

    das mackie ( 8 bus) hört sich gut an, mal schauen ob ich es in der 1000€ Region finde.

    Was haltet ihr vom tascam tm d 4000?

    Zur frage wegen Mischpult:

    Ich brauche auf jedenfall mindestes 16 Eingänge, auf die ich volle Kontrolle habe.
    4 Synths
    2 Sampler
    2 Iso Boxen
    3 mics
    1 Gesang Mic
    Gitarre, Bass etc.


    gibt es eine Hardware Lösung , die mir die Eingänge und Kontrolle bieten ??

    @ Phonk
    Welche Sanhestücken könntest mir vorschlagen?

    Danke schon mal für eure Mühe.
     
  14. Phonk

    Phonk

    Registriert seit:
    12.01.04
    Punkte:
    1.175
    1175
    joa... also dann würd ich schonmal auf keinen fall ein 16Kanal Pult holen... IMMER auf Reserve achten...
    zumal, wenn du Kanäle noch frei hast kannst du auch die Effekte auf normale Züge holen und hast da eben noch viel mehr Bearbeitungsmöglichkeiten als in den Returns!!! Zum Beispiel hast dann noch nen vollwertigen EQ zur Verfügung für die Effekte... oder kannst auch wenn du zwei Effektgeräte hast ein Echo nochmal durch Hall schicken oder sowas....

    Was ich empfehlen würde.... sag ich dir nachher.. ich stöber mal durch ebay...
    Ich persönlich habe ein "Soundtracs solo logic" und bin damit mehr als zufrieden!!!! Super Sound, klasse Verarbeitung, Meterbridge und und und.... mit Glück findet man sowas, oder eben nur das "Soundtracs solo" - das hat keine vca-automation...
     
  15. ReinerReibach

    ReinerReibach

    Registriert seit:
    29.12.03
    Punkte:
    1.535
    1535
    @speet

    ...also ich persönlich empfinde es genau nicht so...empfinde die mackie eqs als recht spitz...und mag die des tascams lieber :D
     
  16. GhostWriter

    GhostWriter

    Registriert seit:
    01.11.05
    Punkte:
    1.107
    1107
    Ich habe gutes über dieses Mischpult gehört. Die XDR-Mikrovorverstärker sollen sehr gut klingen. Mackie 1604
     
  17. azari

    azari

    Registriert seit:
    19.07.05
    Punkte:
    2.909
    2909
    2 x sp 828 kann man ja kaskadieren, hat zwar keine eqs, dafür gute preamps, direct outs und guten sound :)
     
  18. TooL

    TooL Themenersteller

    Registriert seit:
    24.01.06
    Punkte:
    55
    55
    Hallo

    hab mir jetzt ein Soundtracs solo midi geholt, bin mal gespannt. Werde dann ein kleines Review schreiben.

    Habe zwischzeitlich ein Allen & Health Mixwixard ausprobiert. Naja. Die Fader sind sehr leichtgänig ( mir war es zu leicht) , einige Optionen können nur über einen spitzen Gegenstand ( Kulli, etc.) angewählt werden :roll: ! Sound war in Ordnung. Naja für mich hatte es zu viel negative Elemente, für den hohen Preis.
     
  19. 2mk

    2mk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.021
    1021
    mackie onyx sind nochmal ne fast ne klasse besser als vlz - jedefalls kommt das in zeitschriften so rüber ;)

    lg, 2mk
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.