REAPER 7.1

sts

Registriert
09.09.08
Beiträge
13.307
Reaktionen
11.382
Punkte
47.574
Wollte nur mal mitteilen, dass REAPER am heutigen Tag schon bei Version 7.10 angekommen ist, nachdem die 7.0 ja erst Mitte Oktober 2023 erschienen ist. Diverse (eigentlich recht viele) kleine Aktualisierungen seitdem - und entsprechend die Versionen 7.0x.

Ich finde es sehr gut, dass alle zwei bis vier Wochen ein Update erscheint (übrigens mit geringen Download-Größen von ca. 15 MB und einer schnellen Installation ohne großes Gefrickel). Natürlich kein General-Umbau der Software, sondern eher Kleinigkeiten. Aber dennoch, es passiert ständig was.

Das wollte ich mal nur mal loswerden. Zumal hier im REAPER-Unterforum sowieso nicht so viel los ist. Bitte weitermachen. ;-)
 
dass REAPER am heutigen Tag schon bei Version 7.10 angekommen ist, nachdem die 7.0 ja erst Mitte Oktober 2023 erschienen ist

...der Nachteil daran ist nur, dass wir vielleicht früher als gedacht bei 8.00 landen und die Leute (inkl. mir) dann wieder zahlen müssen ;-) Aber im Vergleich zu den jährlichen Update-Preisen anderer DAWs wäre selbst das natürlich immernoch sehr günstig und ich würde es auch gerne zahlen für die gebotene Qualität.
 
...der Nachteil daran ist nur, dass wir vielleicht früher als gedacht bei 8.00 landen und die Leute (inkl. mir) dann wieder zahlen müssen ;-)
Jein. Das würde stimmen, wenn die Hauptversionen sehr schnell kämen.

Aber das ist ja nicht so. Man bekommt ja immer zwei Hauptversionen für sein Geld. Das Intervall vor REAPER 7, also das für Version 5 und 6 (zwei Versionen bezahlt) hat insgesamt ganze acht Jahre gedauert (2015 bis 2023). Da kann man eigentlich nicht meckern für die 50 bis 60 €, die man damals dafür bezahlt hat. Denn zwischen v5.0 und v6.83 (letzte erschienene 6er-Version) waren ja unzählige Updates.

Also erstmal kein Grund zur Unruhe.
 
Ich hab es noch nicht ausprobiert, weil ich mit Surround nichts zu schaffen habe. Aber es ist (auch in der Version davor) ein ReaSurround und ein ReaSurroundPan dabei. Vielleicht hilft das ja weiter.

Das war keine Frage.
 
Update: Eine Version REAPER v.7.11 ist schon bei Release Candidate 1 angekommen und dürfte daher heute oder morgen erscheinen (vielleicht auch erst Montag).

P.S.: Nein, ich setze diesen Thread jetzt nicht in dieser Weise fort, bis wir bei Version 15.0 sind. :smil451c7211b9e19:
 
Hey, lohnt sich das (für mich) kostenpflichtige Update auf 7.0?
Ich laufe derzeit noch auf 6.66, weil ich den Versionsnamen so toll fand. Aber der Scherz hat sich so langsam ausgespielt.
Das Einzige, was ich bislang Positives gesehen habe, sind die Track Lanes. Bei ARA ist auch wieder irgendwas passiert (keine Ahnung, ob das hilft, dass das endlich mal stabil läuft). Aber das meiste ist für mich eher uninteressant.
Hab ich was übersehen?
 
Hab ich was übersehen?
Ich weiß nicht, ob sich das für Dich lohnt. Wie sollte ich auch?

Mal unabhängig von einzelnen Features, die in der neuesten Version vorhanden sind und in der alten nicht, gehe ich da anders ran: REAPER ist in der Anschaffung nicht so teuer. Wenn ich die neueste Version habe, sind evtl. Unklarheiten in der Dokumentation oder in Anfragen im REAPER-Forum in der Regel auf diese aktuelle Version bezogen und nicht auf irgendwelche "abgelaufenen" Versionen. Das finde ich vorteilhaft.

Andererseits: Wenn Dir bei Deiner satanischen Version 6.66 nichts fehlt, kannst Du es auch einfach so lassen. Wenn REAPER eines Tages mal bei 9.99 angekommen ist, würde ich aber vielleicht nochmal überlegen. :smil451c7211b9e19:
 
Ich weiß nicht, ob sich das für Dich lohnt. Wie sollte ich auch?
Das "für mich" war darauf bezogen, dass das Update auf 7.x "für mich" kostenpflichtig ist. Das ist ja nicht selbstverständlich. Wenn jemand bei 6.x gekauft hat, ist das Update auf 7.x für ihn/sie kostenlos.

Davon mal abgesehen hast du natürlich Recht, Reaper ist sehr günstig, weshalb ich auch seit Version 1.x dabei bin und alle paar Jahre ein Update kaufe. Und natürlich werde ich 7.x irgendwann kaufen. Ich zögere es aber tatsächlich meistens etwas heraus und update auch bei Unter-Versionen nicht jedes mal.

Meine Frage bezog sich eben darauf, ob noch irgendwas (eurer Meinung nach) Cooles neu dabei ist. Wie gesagt, das mit den Track Lanes ist schon sehr cool, mehrere Takes am Ende wieder auseinanderzufriemeln war bis jetzt ein Pain-in-the-Ass. Aber das brauche ich nur, wenn wir Sachen mit der Band aufnehmen. Das wird in den nächsten Monaten eh nix.
 

Ähnliche Themen

Can
  • Artikel
Testberichte Sibelius 7 im Test
Antworten
5
Aufrufe
57K
jazz-trumpet
J

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Zurück
Oben