Information ausblenden

ptr22 schiebt noch einen Popsong nach...

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von ptr22, 06.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ptr22

    ptr22 Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.02
    Punkte:
    2.169
    2169
    Hallo

    und jawoll, nach der ganz guten Resonanz in diesem Beitrag gibt es noch einen zweiten Song aus unserem aktuellen Album "Under Oceans". Diesmal kein Drum'n Bass sondern ein grooviger, fast jazziger Midtempopopsong, aber beurteilt selber! Ach ja, es ist auch "etwas" mehr Bass drin. ;)

    _preen - "Gone By The Board" / 4,3MB / 128kBps HiQuality

    Grüße,

    P.
     
  2. ptr22

    ptr22 Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.02
    Punkte:
    2.169
    2169
    Na kommt schon, will sich etwa niemand äußern? :D

    Grüße,

    P.
     
  3. troib

    troib

    Registriert seit:
    04.05.05
    Punkte:
    7.078
    7078
    ich finde das schlagzeug zu penetrant 8-/
    ansonsten wieder mal geil. die bassline gefällt mir, groove kommt geil. jazzelemnte sind super :D diese flöte finde ich ein bisschen strange. der klang der flöte passt nicht so gut finde ich.
     
  4. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Doch. Ich war aber noch auf Arbeit *ausredesuch*

    Assoziativ:
    Geile Drums, gut gesungen. Schöne Waber-Gitarren. Gutes Arrangement. Schöner Sound. Schöner Gesangshall wieder. Atmosphäre schaffen könnt ihr. Zweite Strophe könnte mehr nach vorne, noch was Arrangement-mässiges reinhauen. Schöne Bridge.
    Coole Drums ab 2:15.

    Langsam hängts ein wenig durch... Drums ziehen es etwas raus. Sängerin könnte mal ein wenig Gas geben. So. Steigerung, jetzt! Hmm, ne, doch nicht wirklich. Bei 3:30 könnte Schluss sein, dann reichts. Ah, doch noch ein B-Teil. Gut! Wurde auch Zeit. Gutes Ausklingen des Songs.

    Gesamthaft plätschert das schon ein wenig. Die Struktur kommt mir als Strophe-Refrain-Typen zuwenig raus. Aber das mag Geschmackssache sein.

    Schönes Ding sonst :)

    Gruss

    Mad
     
  5. Jockler

    Jockler

    Registriert seit:
    30.12.05
    Punkte:
    17
    17
    Hi,

    ich finde deinen Song schön und das Ganze trifft meinen Nerv. Soweit ich es hören kann gefällt mir auch der Sound dieser Produktion. Besonders die Snare gefällt mir. Auch die Wah Wah Gitarre ist schon plaziert. Den Schluss finde ich irgendwie aus dem Rahmen fallend (3:38) das verstehe ich irgendwie nicht, obwohl dann das Schalgzeug und der Bass wieder schön reinkommen.

    Nach dem jazzigen Mittelteil (2:23) könnte vielleicht noch eine Steigerung im Gesang mit einer zweiten Stimme passieren.

    Ansonsten wie gesagt für meine Ohren sehr gut hörbar, ich mag das!

    jockler
     
  6. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.722
    21722
    Mir gefällt der Klang der verzerrten Gitarre nicht, aber alles Andere ist prima. Sehr schöne Musik, mein Kompliment!

    Adieu mit eu,
    Steffen ;)
     
  7. ptr22

    ptr22 Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.02
    Punkte:
    2.169
    2169
    @troib

    Vielen Dank für Kritik und Lob!

    ...ist ziemlich im Vordergrund gelandet. Da wäre dezenter vielleicht besser gewesen. Kritik finde ich aber sehr o.k. - ich sags dem Drummer und auch dem Tontypen! :D


    Jaaa, das ist so eine Sache. Wir wollten sehr gern die Querflöte drin haben, allerdings wurde die Melodie erst "entwickelt", als der Song schon lange im Kasten (und auch schon mehrere Male ohne Flöte live gespielt) war. Vielleicht merkt man das noch ein wenig raus? Oder bezog sich das rein auf den Sound? Mich würde nämlich sehr interessieren, was Du mit dem Klang meinst? Wie könnte dieser Deiner Meinung nach sein? Bis jetzt ist dieser (abgesehen vom Hall) fast original wie bei der Flötenaufnahme... Es wäre wirklich interessant!

    Auf jeden Fall vielen Dank an Dich!


    @mad

    Jaja! :D


    Danke für die netten Worte! Ich/wir freue(n) uns sehr darüber. Das mit der Atmosphäre ist meiner Meinung unsere stärkste Seite und klappt auch zumeist ganz gut. Allerdings sind die beiden Songs im Forum noch mit die "positivsten" Lieder, bei den anderen Songs ist die Atmosphäre oft vielleicht etwas zu melancholisch. Aber auch das ist auf jeden Fall Geschmackssache, manche Menschen empfinden das als gar nicht so wild, manch Anderer spielt danach mit Suizidgedanken. :D


    Das mit der Minute 3:30 und dem plätschern verstehe ich ganz gut! Nützt ja nun aber leider nicht mehr viel, geht ja nicht mehr zu ändern...da ist die Flöte schon als ein kleiner "Aufpepper" gedacht gewesen. Allerdings werde ich bei kommenden Songs, wenn mich ein ähnliches Gefühl beschleicht, stärker schauen, was man noch dran machen kann und nicht erst beim "produzieren" kaschieren... Auf jeden Fall danke für den Hinweis!
    Zum Thema Strophe und Refrain: wie gesagt, das sind noch die poppigeren Songs, bei Anderen kommt Strophe/Refrain noch weniger raus, ich verstehe aber sehr gut was Du meinst. Das geht mir auch oft so und als Folge treibe ich die Anderen öfter Mal in die Poprichtung. :D Vielleicht lasse ich mich aber auch mal zu einem ganz anderen Hörbeispiel hinreißen!

    Auf jeden Fall danke ich sehr und Grüße herzlichst,

    P.
     
  8. voodoochile

    voodoochile

    Registriert seit:
    17.10.04
    Punkte:
    1.116
    1116
    Ja, schöne Atmosphäre.
    Drums sind mir auch ein wenig zu präsent bzw. könnten lockerer kommen, nicht so abgehackt, gegen den Song gerichtet.

    Gruß
    Stefan
     
  9. ptr22

    ptr22 Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.02
    Punkte:
    2.169
    2169
    @jockler

    Vielen Dank!

    Ich sage mal mit Selbstkritik: kompositorische Schwäche. Die Melodie ab 3:38 sollte/musste/konnte nochmal reinkommen und der Gedanke war: erst laut, lauter, oh ja und dann in der Melodie entspannen. Wir wissen aber, dass die Stelle nicht ganz optimal ist. Trotzdem danke und gut erkannt! ;)


    Haben wir auch schon überlegt gehabt, dann allerdings wieder verworfen, da es im ganzen Lied keine weitere zweite gesungene Stimme geben sollte, da die zweite Stimme in dem Song schon von der Flöte gemacht wird (Refrain). Aber an sich eine gute Idee. Vielleicht, sollten wir uns den Song so wie er jetzt ist sattgehört haben, dann doch bei der Nachpressung... ;)

    Vielen Dank auf jeden Fall!

    Grüße,

    P.
     
  10. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Hallo,

    hui - ein schönes Lied und ein sehr warmer Mix, genau das, was ich im Moment brauche. Danke! Ich finde die Flöte nicht "strange". Wirklich sehr angenehme Musik.

    Wie habt ihr bitte diesen warmen Klang hinbekommen? Welches Equipment, Soundkarte, Plugin's?

    Gruß

    Nihil
     
  11. ptr22

    ptr22 Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.02
    Punkte:
    2.169
    2169
    @stoman-steffen

    Vielen Dank auch an Dich! Allerdings bin ich ein wenig verwundert, denn offiziell ist keine verzerrte Gitarre drin! :) Allerdings zerren die Keys gelegentlich (vielleicht bei manchen Stellen über der Gitarre?), was wir dem Yamaha-Velocity-über-100-Problem verdanken! :x Ich hatte hierzu bereits mehrere Beitrage und freue mich auch nach wie vor über Lösungsansätze!

    Auf jeden Fall danke und Grüße,

    P.
     
  12. ptr22

    ptr22 Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.02
    Punkte:
    2.169
    2169
    @voodoochile-stefan

    Vielen Dank natürlich auch an Dich!

    Ursprünglich waren die Drums mit den Keys darüber mal das, worauf der Song aufgebaut hat. Vielleicht habe ich es daher beim Mix und mit den Kompressoren etwas übertrieben. Wie gesagt, die könnten wirklich etwas dezenter sein. Gegen den Song empfinde ich es aber eigentlich nicht, allerdings könnten sie etwas dynamischer sein, live spiele ich sie auch nicht so "hart" (wodurch es vielleicht auch etwas mehr abgehackt als original klingt).

    Trotzdem vielen Dank für die Anregungen!

    Grüße,

    P.
     
  13. ptr22

    ptr22 Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.02
    Punkte:
    2.169
    2169
    Erst findet sich niemand, jetzt komme ich kaum hinterher! Vielen Dank! Ich bitte daher zu entschuldigen, dass ich jedes Mal ein neues Antwortfenster nehme, kaum habe ich geantwortet, ist jemand von Euch schon wieder schneller...;)

    @Nihil

    Vielen Dank für Dein Lob!


    Der Sound ist im Original schon so, eher noch wärmer und meiner Meinung für diesen Song schon grenzwertig, die Gitarre musste ich z.B. "nach oben verschieben", da sie mit Bass und Keys kolidierte, auch Keys und Bass noch auseinander zu bekommen, war nicht ganz einfach. Ansonsten ist es eigentlich recht "simpel" abgelaufen, Equipment siehe Signatur...Mikros>>>ADA-8000>>>Mischen in Samplitude V8.2>>>UAD & SAM -Plugins...aber der Sound ist sonst eigentlich wie im "Proberaum".

    Nochmals danke und Grüße,

    P.
     
  14. ptr22

    ptr22 Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.02
    Punkte:
    2.169
    2169
    ...ein letztes *PUSH*...
     
  15. dter

    dter

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    1.342
    1342
    Hi,

    der Song gefällt mir noch besser als der letzte! Insgesamt finde ich ihn im wahrsten Sinne des Wortes "cool". Ein besonderes Kompliment verdient der Drummer :D - der Groove kommt sehr gut!

    Eure Sängerin singt durchweg sehr "geschmeidig", nimmt viel Kopfstimme, was die Songs chillig macht. Ein bisschen mehr Brustregister und Rotz würde an manchen Stellen etwas mehr Pepp bringen.

    Und eine kleine Anmerkung zum Mix noch: Die Hihat ist mir zu laut. :D
     
  16. ptr22

    ptr22 Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.02
    Punkte:
    2.169
    2169
    Hallo dter,

    Dresdner bewertet Dresdner? Cool! :) Vielen Dank auf jeden Fall für Anmerkung, Lob und Kritik! Unsere Sängerin hat sich bei den Aufnahmen übrigens bewußt entschieden gehabt ein wenig "chilliger" zu singen, live kommt es ja eh meist mit ein wenig mehr Nachdruck.

    Na da, vielen Dank ich werds ausrichten! :D

    Viele Grüße,

    P.
     
  17. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Also, man kann es sich anhören.
     
  18. DonChris

    DonChris

    Registriert seit:
    10.04.04
    Punkte:
    2.473
    2473
    Hi,

    hab's grad mal angehört - feiner Song, guter Sound!

    Die Flöte find ich Ok, Drums auch, HiHat könnte wirklich etwas zu laut sein -
    aber auf jeden Fall ist die Sängerin zu leise! (find ich jedenfalls)

    Und das Ende ist irgendwie... also, ganz am Schluss, wie die Sängerin da singt, das mag ich überhaupt nicht :)

    Grüße,
    Christian
     
  19. ptr22

    ptr22 Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.02
    Punkte:
    2.169
    2169
    @fmo

    Na dann, vielen Dank! :)


    @christian (don chris)

    Vielen Dank auch an Dich!

    Hihi, da bist Du wirklich der Erste der das sagt... Aber das könnte durchaus Geschmackssache sein. Der Kollege vom Masteringstudio ist bei der Platte auch öfter Mal Deiner Meinung gewesen und wir haben herausgefunden, dass es wohl an seinem Popmusikfetisch liegt... :D Also wie schaut's aus?

    Vielen Dank und Grüße,

    P.
     
  20. DonChris

    DonChris

    Registriert seit:
    10.04.04
    Punkte:
    2.473
    2473
    ...und wir haben herausgefunden, dass es wohl an seinem Popmusikfetisch liegt... Also wie schaut's aus?
    nenee, auf Popmusik steh ich nicht so... hmm... oder?! :D

    Die Sängerin ist für mich das Hauptinstrument, sie erzählt die "Geschichte" und alle anderen helfen bloß, diese Geschichte angemessen rüberzubringen. Deshalb würde ich die Sängerin nach "vorne" bringen - bei Eurem Song ist sie eher gleichberechtigt in den Gesamtsound gemixt - aber naja, die Geschmäcker sind zum Glück verschieden... :)

    Grüüße,
    Christian
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.