Programmierbare USB Tastaur von Expertkeys. Frage?! [gelöst]

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von KDthe2nd, 26.10.17.

  1. KDthe2nd

    KDthe2nd Themenersteller

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    2.041
    2041
    Hi@all,

    Habe mir gerade das Modell EK-58 von Expertkeys geholt, siehe Bild:


    32.jpg



    Diese ist per mitgelieferter Software, mit Tastaturbefehlen und Macros, frei belegbar und soll mir helfen, shortcuts in der DAW, abzurufen.

    Klappt auch beinahe alles, bis auf die Zuweisung von "undo" und "redo", sprich den commands: Strg+Z und Strg/Shift+Z.


    Besitzt jemand eines, der drei Modelle von Expertkeys und hat es geschafft, besagte Befehle umzusetzen?
    Womöglich ein Windows spezifisches Problem?

    Cubase9/Win7

    Gruß, KD :)
     
  2. KDthe2nd

    KDthe2nd Themenersteller

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    2.041
    2041
    dezenter push :oops:
     
  3. Neobiont

    Neobiont Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    4.697
    4697
    Hm, scheint tatsaechlich ein Win Problem zu geben, (fest vergebene Kombi)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Tastenkombination

    Grüsse ;)

    PS.: hab das im Handbuch gefunden, liegts vielleicht daran, (Auszug aus dem Handbuch)

    Q: Wie kann die programmierte (und somit gedrückte) Steuerungstaste (STRG /
    CTRL) innerhalb einer Tastenprogrammierung wieder “losgelassen” werden?
    A: STRG / CTRL wird benötigt, um bestimmte Tastaturbefehle auszuführen. Alle
    Buchstaben, welche nach der Programmierung von "STRG / CTRL" folgen, werden
    behandelt als wäre dabei die "STRG / CTRL" Taste dauerhaft gedrückt. Um die
    "STRG / CTRL" Funktion wieder zu unterbrechen bzw. zu lösen, müssen Sie die
    Funktion "<->" programmieren. Nach dieser "<->" Funktion wird alles nun Folgende
    ohne "gehaltene" STRG / CTRL Taste ausgeführt. Sie finden die "<->" Taste auf der
    virtuellen Tastatur unter dem Reiter "Spezielle Tasten #1".
     
    KDthe2nd bedankt sich.
  4. TheNokBln

    TheNokBln

    Registriert seit:
    08.12.13
    Punkte:
    982
    982
    Könnte ein KeyCode-Problem sein, dass die Amis nicht bedacht haben, dass es unterschiedliche Tastaturlayouts gibt.

    Evtl. gehts mit Strg+Y.

    Viel Glück
     
    KDthe2nd bedankt sich.
  5. Neobiont

    Neobiont Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    4.697
    4697
    sollte laut Hersteller bei Kauf nach 2015 nicht mehr vorkommen (laut Handbuch).
     
    KDthe2nd bedankt sich.
  6. KDthe2nd

    KDthe2nd Themenersteller

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    2.041
    2041
    @ TheNokBln und Neobiont

    ich liebe euch beide, ohne scheiß! ;)

    ich hatte alle Kombinationen mit dem Sonderbefehl "<->" durch.
    ... vor dem Ctrl/Z Befehl, dahinter, dazwischen, doppelt etc., alles durch die Bank
    die Fragen aus dem Handbuch, hatte ich vor lauter Bäumen, gar nicht mehr bedacht, ehrlich gesagt :schaem:

    letztlich lag es wirklich an dem amerik. layout...
    "Y" funzt wie geschmiert, auch ohne Sonderzeichen "<->" ?!

    trotz Einstellung "German layout" in der selbigen Software und Win.7 auf Deutsch. Cubase ebenso...


    aller besten Dank an euch, Wochenende gerettet! :)

    Ach ja, uneingeschränkte Kaufempfehlung für das Teil :champaign:
     
    Neobiont bedankt sich.
  7. Neobiont

    Neobiont Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    4.697
    4697
    habsch auch schon mit geliebaeugelt, nur für dieses Jahr sind durch Umzug und neuer Rechner die
    Ressourcen ausgeschoepft, naja dafür gibts vielleicht noch nen Audiointerface von der Weihnachtsfrau dieses Jahr. :)

    Grüsse ;)
     
    KDthe2nd bedankt sich.