Information ausblenden

Problem mit MIDI Keyboard TMS3 unter Reason 2.5

Dieses Thema im Forum "Reason" wurde erstellt von Tabaluga, 17.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Tabaluga

    Tabaluga Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.06
    Punkte:
    3
    Hallo Leute :)

    Bin neu hier und habe folgendes Problem:

    Habe gebraucht sehr günstig ein MIDI Keyboard TMS3 von Terratec zusammen mit Reason 2.5 kaufen können.

    Das anschließen war auch kein Problem. Kabel ans Keyboard und entsprechend am anderen Ende in den Gameport der Soundkarte (Terratec DMX Fire 1024).

    Dieses Keyboard umfasst vier Oktaven. Wenn ich nun unter Reason mit dem Keyboard einspielen will, funktionieren nur die Tasten der 4. Oktave (also die Oktave ganz rechts auf dem Keyboard).

    Wenn ich Tasten der anderen 3 Oktaven drücke passiert rein gar nichts!

    Habe auch mal die mit dem Keyboard mitgelieferte Software ausprobiert, war aber das gleiche Problem.

    Habe bereits seit 2 Tagen gegooglet, aber nichts finden können, was mir hilft :nonono:

    Mein Rechner läuft unter Windows XP mit SP1 und einigen einzelnen Patches.

    Da ich noch "Nichtmusiker/Anfänger" bin, hoffe ich, das ich euch alles verständlich schildern konnte.

    Vielen Dank für jede Hilfe im voraus ...
     
    Tabaluga, 17.03.06
    #1
  2. Jack

    Jack

    Registriert seit:
    05.03.03
    Punkte:
    5.523
    5523
    Ist das nur beim NN19 so oder bei den Synties auch?

    Vielleicht ist deine Tastatur über Octave Presets verstellt.

    Da müßte irgenwo ein Knopf an der Tastatur sein, mit dem du das einstellen kannst.
     
    Jack, 17.03.06
    #2
  3. Tabaluga

    Tabaluga Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.06
    Punkte:
    3
    Erstmal vielen Dank für eine so schnelle erste Antwort.

    Nein, dieses Keyboard hat ausser der reinen Klaviatur und dem Ein-/Ausschalter keine weiteren Tasten mit denen ich die Oktaven-Verschiebung beeinflussen könnte :nonono:

    Es funktioniert übrigens bei keinem Instrument, also egal ob Sampler oder Synthie - nur die 4. Oktave funktioniert.

    Trotzdem vielen Dank!

    Tabaluga :)
     
    Tabaluga, 17.03.06
    #3
  4. ECM

    ECM

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    416
    416
    Mmmh, das Problem sollte dann das Keyboard sein, nicht Reason. Zumindest sollten bei den Synths alle Oktaven funktionieren...
    Schreib mal den Hersteller an, für mich hört es sich jetzt so an, als wäre das Keyboard defekt.
    Vielleicht liegts aber auch an der Soundkarte, vielleicht kannst du es mal an einem anderen Rechner ausprobieren...
     
    ECM, 18.03.06
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.