Information ausblenden

pro tools/m-box: spricht was gegen mit 14 zoll monitor?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Alexander29, 12.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Alexander29

    Alexander29 Themenersteller

    Registriert seit:
    12.12.08
    Punkte:
    109
    109
    Hallo,

    ich habe mir jetzt die m-box/protools gekauft und muss mir nun noch einen rechner kaufen.. ich schwanke generell zwischen einem mobileren mit ca. 14 Zoll display und einem größeren.. spricht irgendwas gegen ein kleines bei meinem vorhaben zukünftig mit protools zu arbeiten?

    Danke, Lg
     
    Alexander29, 12.12.08
    #1
  2. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    ja das du die übersicht verlierst, spricht dagegen.

    guck mal was die pros und ambitionierten heimanwender so stehen haben,
    das sind in der regel mehrere riesen bildschirme.
     
    jamincurl, 12.12.08
    #2
  3. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.178
    35178
    Ich kann jamincurl nur zustimmen, aber wenn es mobil sein soll wird es nie ohne Kompromisse gehen. Was Du machen könntest ist mobil mit kleinem Display aufnehmen und zuhause zusammen mit einem zusätzlichen größeren Bildschirm schneiden und mischen.
    Dann legst Du z.B. das Edit-Window auf den großen Screen und packst Dir den Mixer auf den kleinen. Solange Du es nicht mit allzuviel Spuren zu tun hast sollte das ganz gut klappen.
     
    tomric, 12.12.08
    #3
  4. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    @Alexander29:
    Schonmal ProTools in Aktion gesehen?

    14Zoll ist schon zum eMails schreiben viel zu klein ...
     
    HipHopMacher, 12.12.08
    #4
  5. Toad

    Toad

    Registriert seit:
    12.12.04
    Punkte:
    469
    469
    Kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Am Besten hast du ein Notebook, um mobil ein paar Spuren aufnehmen zu können. Wenn du "tiefer" in die Bearbeitung gehst, sollte das m. E. am "großen" Rechner zu Hause passieren. So mach' ich das zumindest. Hab' selber einen 22-Zöller - das geht ganz gut. Ich denke, die einfache Faustregel "je mehr, desto besser" ;) gilt hier echt. Monitore kriegste doch heute nachgeschmissen.

    Check mal den Link hier. Und das ist der erste Hit, den ich beim googlen bekomme. Ist sogar ein Markenhersteller ...
     
    Toad, 12.12.08
    #5
  6. abreaktor

    abreaktor

    Registriert seit:
    24.11.08
    Punkte:
    232
    232
    ich glaub, das viele laptops auch die option bieten, einen 2ten monitor anzuschliessen (früher ging ja nur ein anderer monitor ANSTATT des tft-displays am laptop). erkundige dich mal, das könnte die alternative sein...
     
    abreaktor, 13.12.08
    #6
  7. Toad

    Toad

    Registriert seit:
    12.12.04
    Punkte:
    469
    469
    Das sollte tatsächlich jeder halbwegs aktuelle Laptop können :)
     
    Toad, 14.12.08
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.