Information ausblenden

Pessimist (Mein Experiment ^^)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Lyp, 16.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Lyp

    Lyp Themenersteller

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    Hello Hello Homerecorder ;-)

    Ich hatte einen Monat lang ziemlich böse Halsschmerzen und hab jetzt nach der großen Singpause einfach aus der Laune raus ein sehr alternatives Lied geschrieben und auf die schnelle aufgenommen.

    VORSICHT: IST SEHR GESCHMACKSABHÄNGIG.

    Da ich normal eigentlich jede Musikrichtung ausprobier obwohl ich meine Wurzeln in Rock und Rap hab war dieser alternative Popstil eher Neugebiet für mich. Ich wollte das der dreckige Gesang parallel zur Melodie steht und so die Melancholie des Textes unterstützt.

    Kritik ist sehr doll erwünscht weil ich wie gesagt das ganze aus Experimentierfreude und aus der Laune raus in 2 Stunden produziert, geschrieben und eingesungen hab. Ich hätte auch gerne Kritik zum Sound da ich wegen Umzug grade nur Roland Cube Monitore (Cm-30) hier zum Mixen rumstehn hab. Ist der erste Song den ich hier hochlade :-D und dann gleich so einer ^^

    Ich werde den Song demnächst nochmal aufnehmen wenn meine Stimme vollständig wieder geheilt ist deswegen KRITIK KRITIK KRITIK :)

    Hab schon wieder soviel geredet ^^!

    Hier der Link:
    http://www.speedyshare.com/142801391.html

    und hier der Text:

    Draußen kämpft der Regen,
    mit dem Sonnenschein,
    wir wolln nichts bewegen,
    und du bist allein,

    was ist aus dir geworden,
    die Tränen im Gesicht,
    Optimisten sind gestorben,
    Pessimisten nicht,

    die Wolken scheinen weiss,
    wer weiss wie lange noch,
    alles dreht sich in einem Kreis,
    du sitzt in einem Loch,
    vielleicht willst du was bewegen,
    meinen Segen hast du nicht,
    den du bist in bewegung,
    bewegen tust du nichts,
    bitte lass es sein

    nein nein,

    sag mir wer willst du sein,
    sag mir warum willst du schrein,
    sprich mit mir, wein,
    bitte komm heim,
    lass es sein,

    nein, nein, nein, nein,

    verlaufe wie Tinte im Meer,
    saufe den Winter leer,
    bis du,
    angekommen bist an einem punkt,
    an dem du nicht,
    mehr drehen kannst,
    wir sehen dann,

    nein, nein, nein, ja

    Gruß

    Phil
     
    Lyp, 16.09.08
    #1
  2. hpfmusic

    hpfmusic

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    3.435
    3435
    Hi Phil,

    für 2h Aufwand doch gar nicht schlecht. Der Gesang verdient aber auf jeden Fall noch ein wenig mehr Aufmerksamkeit, da teilweise tonal grenzwertig.
    Vielleicht noch ein kleiner zusätzlciher Spannungsbogen mit nem bißchen meehr Bompast (Orchester)? Die Idee des Chors würde ich noch weiter ausbauen.

    Wenn einem die Muse küßt muß man loslegen ... Viele großartige Meisterwerke haben oft nicht länger für die Komposition benötigt als ein paar wenige Minuten. Man muß den Moment einfangen- 1. Take meist der beste.

    Mir gefällts ... wie gesagt bisl noch am Gesang.

    Lg


    HpF
     
    hpfmusic, 16.09.08
    #2
  3. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Ebenso. 2h Arbeit ? Eigentlich finde ich ihn dafür total klasse, da lohnt sich ein Feilen wirklich. Der Gesang ist aber wirklich manchmal grenzwertig und kommt mir auch etwas zu laut, direkt und etwas zu heftig. Also entweder müssen die Instrumente durchsetzungsfähiger sein, was die Grundstimmung des eher zarten, stillen, Liedes aber eher verändern würde, oder der Gesang zarter, zurückhaltender, evtl. ein bißchen introvertierter, aber tonal sauberer kommen. Evtl. könnte auch ein echterer, vollerer und nasserer Piano- Klang helfen, noch mehr Atmosphäre zu schaffen, der gewählte Piano Sound kommt mir eher wie ein Pop- Piano vor, das man in schnellen Gitarrenstücken zum Piano "Hacken" benutzt. Ansonsten könntest Du auch überlegen, ob der Song nicht nach dem ersten "Nein Nein" eine etwas andere Wendung oder ein dezentes Schlagzeug, damit etwas Struktur kriegen könnte. Funktioniert aber auch schon so.
     
    zehnvorsechs, 16.09.08
    #3
  4. Lyp

    Lyp Themenersteller

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    Vielen Dank erstmal ;-) ich wollte den Gesang im monotonen lassen um einfach diese ablehnung des pessimismus auszudrücken aber wie gesagt ich werde nochmal dran feilen wenn ich wieder anständige töne rauskriege.
    Piano kann ich nasser machen ist Truepianos und hab den Sound nur zum Ideen sammeln benutzt und nicht mehr dannach gefeilt.

    Vielen Danke erstmal =) weitere Kritik erwünscht!

    Gruß

    Phil
     
    Lyp, 16.09.08
    #4
  5. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Truepianos ? Probiere es mit dem Emerald in der Jazz- Grundeinstellung, das sollte herrlich klingen ;) Hab ich mir auch letzte Woche zugelegt und bin nach ein bißchen rumprobieren echt begeistert.
     
    zehnvorsechs, 16.09.08
    #5
  6. Lyp

    Lyp Themenersteller

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    Ich hatte das neuste Module ausprobiert ;-) : Amber!!! Ich finde das hat son angenehm holzigen Klang hab mit dem internen Hall auch rumgespielt und dann noch vst Hall draufgelegt. Ich guck mal was ich mit Emerald so machen kann aber ich glaub als ich durchgeguckt hatte klang mir das nicht "mysteriös genug" :)

    aber Truepianos ist doch die Bombe oda?
    Ich benutz das live so wie im Studio ist einfach mein favorit von der spielbarkeit her :)


    Weitere Kritik übrigens erwünscht man lernt ja nie aus :)
     
    Lyp, 16.09.08
    #6
  7. Lyp

    Lyp Themenersteller

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    @zehnvorsechs

    jazz Grundeinstellung gibts nur bei Diamond ;-) aber egal ich hab durch Zufall mit Emerald ein bisschen rumprobiert und hab nen besseren Sound gefunden hab nämlich beim komponiern komplett vergessen das Klavier dem Mix anzupassen.
     
    Lyp, 16.09.08
    #7
  8. Lyp

    Lyp Themenersteller

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    schieb ? :)
     
    Lyp, 16.09.08
    #8
  9. Lyp

    Lyp Themenersteller

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    push!
     
    Lyp, 16.09.08
    #9
  10. Lyp

    Lyp Themenersteller

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    push the button
     
    Lyp, 16.09.08
    #10
  11. Lyp

    Lyp Themenersteller

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    push *verzweifelt*
     
    Lyp, 16.09.08
    #11
  12. Lyp

    Lyp Themenersteller

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    PUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUSH :'(
     
    Lyp, 16.09.08
    #12
  13. photona

    photona

    Registriert seit:
    04.03.05
    Punkte:
    817
    817
    Schwierig. Zwiegespaltener photona versucht die als solche empfundenen Kanten und Ecken zu beschreiben.

    Da der Gesang meinen Ohren den Blick auf die darunterliegende Klangwelt in empfindlichem Maße vernebelt, kommt zuvorderst er als Blickpunkt der Kritik in den Fokus. Beim ersten Hören stießen mir neben der unschönen "Nasalität" einige Details in der vokalen Wiedergabe des geschriebenen Textes auf. Ein Beispiel:


    Originaltext:

    alles dreht sich in einem Kreis,
    und du sitzt in einem Loch


    klingt im vorliegenden Song wie:


    alles dreht sich in ein Kreis,
    und du sitzt in ein Loch


    besser wäre:


    alles dreht sich in 'nem Kreis, (Betonung auf "dreht")
    und du sitzt in 'nem Loch (Betonung auf "du")


    oder:

    alles dreht sich in einem Kreis, (Betonung auf "sich")
    und du sitzt in einem Loch (Betonung auf "sitzt")



    Zudem empfinde ich manche Passagen in ihrer Intensität etwas unschön gekünstelt, so z.B. das Wort "Bewegung" in der Textzeile:

    Denn du bist in Bewegung
    bei ca. 0:48

    Wenn Du es hinbekommst, den Gesang in Hinblick auf den Mix und bei der sprachlichen Wiedergabe des Textes zu verbessern, könnte das eine richtig gute Nummer werden.

    p.

    PS

    Sprachlich sauberer, das fiel mir eben beim nochmaligen Hören ein, wäre es, statt "alles dreht sich in einem Kreis" zu singen "alles dreht sich im Kreis". Wobei die Betonung dann auf der letzten Silbe des "alles" liegen sollte.
     
    photona, 16.09.08
    #13
  14. Lyp

    Lyp Themenersteller

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    Danke für deine ausführliche Kritik Photona!!!

    War wie gesagt Krank und hab halt noch die Nase voll deswegen die nasalität ;-)

    Werd mich demnächst nochmal dran setzen weil die von dir genannten Punkte leicht auszubessern sind wenn ich mir, gesund, etwas Zeit zum aufpoliern gebe :)

    Danke vielmals!

    Gruß

    Phil
     
    Lyp, 17.09.08
    #14
  15. Lyp

    Lyp Themenersteller

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    achso nochwas.....PUSH ^^
     
    Lyp, 17.09.08
    #15
  16. Lyp

    Lyp Themenersteller

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    Mein Bizeps hat ein Umfang von 40 cm durch das ganze gepushe!
     
    Lyp, 17.09.08
    #16
  17. Lyp

    Lyp Themenersteller

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    PUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSHPUSH PUSH PUSH
     
    Lyp, 18.09.08
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.