Information ausblenden

PercussionTrack

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von fabianzauberer, 18.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. fabianzauberer

    fabianzauberer Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.10
    Punkte:
    637
    637
    Hey Recorder!

    Momentan stehe ich immernoch mit Percussion auf Kriegsfuß, ich bekomm die einfach nicht richtig zum Lied programmiert... Deswegen dachte ich mir, dass ich erstmal nochmal ein Lied machen sollte, welches sich nur den Percs widmet :)

    Auch ein Anstoß waren die 2Steps Alben "Balls to the Walls" und "All Drum go to Hell" :)

    Also ich bitte euch, euch mein Stück anzuhören und mir ein paar Tipps zu geben :)

    https://soundcloud.com/fz-entertainment/wip-percussionpiece

    Ich hab mich an dem Zufallsquantisator in Cubase probiert, ich weiß nicht ob ich das übertrieben habe oder ob ich da noch eine Priese Zufall zugeben sollte...

    Standardmäßig hab ich versucht die Percs wuchtig hinzubekommen. Ist mir das gelungen\Was kann ich da noch besser machen?


    Vielen Dank fürs Anhören!

    Fabian
     
    fabianzauberer, 18.01.13
    #1
  2. Prof_Teppich

    Prof_Teppich

    Registriert seit:
    01.08.12
    Punkte:
    320
    320
    Hi,

    also ich hab mir mal die wirklich geilen Drumteile von Two Steps From Hell angehört und hab dann daraufhin auch einen Percussiontrack angefangen :p ist aber wirklich nicht so einfach. Vorallem bereitet mir das "Laut werden" noch probleme... naja

    Zu deinem Track:
    das klingt vom Sound her schon mal gut. Ich finde aber trotzdem, das der Track den Anschein erweckt, als wäre das nur die Percussion Line für ein ganzes Orchester. Also Alleinstehend wirkt das ganze noch etwas leer.
    - Den Aufbau bis sek. 8 kann man so lassen
    - da fehlen noch ein paar hohe Gegeninstrumente. So ein "tschick" und "tsching" :p
    - allgemein passiert da auch noch zu wenig
    - der mittlere Part ab sek. 27 würde noch cooler kommen, wenn vorher einfach mehr und dramatischer etwas passieren würde.
    - du könntest auch versuchen den Track etwas schneller abspielen zu lassen
    - zwei instrumente die sich gegenseitig Abwechseln. Erst links dann rechts oder hohe trommeln und dann tiefe trommeln. irgendwie sowas(gut das ist schon teilweise drin, hör ich gerade^^)

    Wenn du so klingen willst wie die "Two Steps From Hell"-Teile fehlen da auch noch einige Effekte. Da wird mit ordentlich viel Hall und 10k Effekte auf einzelne Instrumente noch rumhantiert, das ist mir so aufgefallen

    Was benutzt du für eine Library? Hört sich gut an ^^
    Und wie bekommst du die Percussion so laut?
     
    Prof_Teppich, 21.01.13
    #2
    fabianzauberer bedankt sich.
  3. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.759
    10759
    ...die Triangel wird meist unterschätzt.
     
    Mike3000, 21.01.13
    #3
    fabianzauberer bedankt sich.
  4. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Irgendwie stimmt da was beim Panning noch nicht... Das wirkt sehr unnatürlich breit.
    Zieh das mal ein ganzes Stück enger zusammen...

    Ansonsten erkenne ich leider kaum Struktur in dem Stück... Das wirkt so willkürlich ^^
     
    stefangeidel, 21.01.13
    #4
    fabianzauberer bedankt sich.
  5. fabianzauberer

    fabianzauberer Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.10
    Punkte:
    637
    637
    Erstmal vielen Dank für eure coolen Kommentare :)


    ahh ok! Also nicht nur die subwoofer belasten ;)


    Yep, mit der Abwechslung habe ich immer Probleme bei meinen Percs! Gut das du es nochmal sagst :)


    Ahh also doch viel Hall... Das Problem ist bei mir, ich weiß nie welche Effekte ich brauche!
    Wobei ich auch quasi 0 Erfahrung mit Effekten habe. Reverb kenn ich und dann noch EQ und ein bischen Delay, aber sonst Kompressor usw. hab ich noch nie benutzt.

    Vielleicht brauch ich die garnicht wenn ich mit reinen VSTs werkel?

    Ich benutze hauptsächlich Stormdrum 2 mit dem Pro... (Das gabs mal dazu :) )
    Wobei bei dem Stormdrum 2 Pro die großen Percs bei sind. (LionDrums, MiddleEarthEns, Persian Battledrums, TrailerToms) Stormdrum 2 hab ich eigentlich für das ganze andere Zeug benutzt diese Toms die da reinkommen sind die Octaplustoms usw.

    Mit der Lautstärke hab ich das wahrscheinlich einfach ziemlich gelayert...
    11 Spure spielen bei 20 Seks gleichzeitig... Insgesamt hab ich 17 Spuren.

    Du meinst das Instrument, was teilweise einen eigenen Percussionist hat und dann nur eine Note zu spielen hat ;)

    Ich denk auch an ein paar FingerCymbels... Mal schauen...


    Da habe ich auch noch eine Frage, wohin ich jedes einzelne Instrument setzte ist einfach Gefühl?
    Oder gibt es da auch so Regeln wie Violinen nach Rechts usw.?



    Das ist auch wieder so ein Problem, bei 2Steps (die nehm ich jetzt immer als Bsp. weil ich deren Style einfach Liebe ;) ) hört sich das alles so Geordnet an, so als könnte der Aufbau garnicht anders sein... Wobei die auch jede 30 Sek andere Elemente\Solos drinnen...

    Das schaffe ich auch schon irgendwann...

    Also vielen Dank für euer Feedback!

    Fabian

    Ps. WIP2 kommt bald :)
     
    fabianzauberer, 22.01.13
    #5
  6. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Da es sich ja nur auf Percussion beschränkt, hast du prinzipiell freie Raumwahl. Du solltest nur sehen, dass die Klicks der jeweiligen Tom aus der gleichen Richtung kommen, wie die zugehörige Drum.
    Also nicht:

    Links: Klick Bongo und Hit Tom
    Rechts: Klick Tom und Hit Bongo

    Ansonsten würde ich es - solange du nicht verschiedene Drums aufeinander folgen und "antworten" lässt - nicht zu breit pannen.

    Die Kür liegt dann darin, aus jeder Richtung ein ausgewogenes Frequenzspektrum kommen zu lassen.
    Also nicht:

    Links: Triangel und Klick
    Rechts: Thunder-Mega-Ultra-Deep-BOOOM
     
    stefangeidel, 22.01.13
    #6
    fabianzauberer bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.