Information ausblenden

PC-Card für Roland X6???

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von techfreak, 08.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. techfreak

    techfreak Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.08
    Punkte:
    408
    408
    Hallo,
    ich bin neu hier im Forum und weiß noch nicht genau ob ich richtig bin, aber vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen. Ich habe mir vor einiger Zeit ein Roland Fantom X6 geleistet, habe aber schnell bemerkt, dass der interne Speicher nicht ausreicht. Jetzt besteht ja die Möglichkeit diesen mit einer Pc-Card zu erweitern, allerdings konnte mir google noch nicht wirklich weiterhelfen, welche Card mit welchem Anschluss ich dafür brauche. Vielleicht kann mir ja einer von euch weiterhelfen.
    Mfg techfreak
     
    techfreak, 08.08.08
    #1
  2. techfreak

    techfreak Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.08
    Punkte:
    408
    408
    Schade, dass mir keiner weiter helfen konnte :( Dann muss ich halt alleine weiter suchen.
    Mfg techfreak
     
    techfreak, 12.08.08
    #2
  3. Moze

    Moze

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    264
    264
    ich kram' diesen Thread mal hervor, da ich vor dem gleichen Problem stehe wie Techfreak. Kann niemenad weiterhelfen?

    Welchen Typ von Compact-Flash Karten brauche ich? Und was sind die Voraussetzungen dass der Adapter funtioniert?

    Hoffe jemand kann mir meine Fragen beantworten, da ich nur ungern Geld für irgend ne Karte ausgeben möchte, die dann nicht funtioniert;)

    Moze
     
    Moze, 04.04.09
    #3
  4. Moze

    Moze

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    264
    264
    Moze, 04.04.09
    #4
  5. Moze

    Moze

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    264
    264
    Kann wirklich niemand weiterhelfen?:(

    Moze
     
    Moze, 06.04.09
    #5
  6. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.435
    35435
    Steht an sich alles hier drin. Ansonsten würde ich einfach mal den Roland-Support anschreiben oder bei einem Servicepartner nachfragen, die sollten Dir genauere Infos geben können.
     
    tomric, 07.04.09
    #6
  7. Moze

    Moze

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    264
    264
    Danke tomric, habe ich auch schon gesehen. Aber das Wort "appropriate" ist leider ein kleiner Dorn im Auge. Hätte am liebsten ein Modell, das bestimmt funktioniert. Werde mich mal mit dem Support in Verbindung setzen.

    Moze
     
    Moze, 07.04.09
    #7
  8. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.435
    35435
    Wenn Du auf Nummer Sicher gehen willst auf jeden Fall die beste Lösung. Ich drück die Daumen und lass dann mal hören welche, wenn es bei Dir klappt. Das könnte auch für andere User interessant sein ;)
     
    tomric, 07.04.09
    #8
  9. Moze

    Moze

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    264
    264
    So, habe inzwischen rausgefunden was man benötigt:

    einen CF-Card <-> PC-Card Adapter (Typ 2)
    und eine CF-Card (Typ 1, bis 1gb)

    Ich habe mir den hier gekauft:

    http://www.arp.com/b2c_arp/shop-CHD...=000_005_011&product=219020&fromSite=products

    mit einer 1gb Kingston CF-Karte.

    Wer noch auf der Suche nach einer Ram-Erweiterung für den Fantom X zu nem günstigen Preis ist:

    http://www.amazon.de/gp/product/B00...&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375193&pf_rd_i=301128

    Dieser 512MB Riegel funktioniert einwandfrei, bietet 10 Jahre Garantie und ist einiges billiger als zum Beispiel das Angebot bei Thomann.

    Gruss
    Moze
     
    Moze, 11.04.09
    #9
  10. techfreak

    techfreak Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.08
    Punkte:
    408
    408
    cool thx dann werde ich das auch mal probieren

    mfg techfreak
     
    techfreak, 11.04.09
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.