Information ausblenden

Optimale Nearfield-Lösung bis 800€- Yamaha HS50m + HS10W Subwoofer?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von spacyfreak, 27.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. spacyfreak

    spacyfreak Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.824
    2824
    Eine der meistgefragtesten Fragen in diesem Teil des Universums - welche Abhöre.

    Mache elektronische Musik, da muss auch der Bass definiert rüberkommen bis zum Subbass.

    Mein Raum ist ca. 25qm, Boxen recht nah an der Wand.

    Da kommt einem Yamaha HS50M in den Sinn in Kombination mit Subwoofer HS10W sollte dies das optimale Gespann im bezahlbaren Bereich sein.

    Ja, Genelec usw ist alles noch viel toller (aber geht im Bass auch nicht so tief wie ich es brauche, außerdem nicht im angedachten budgetrahmen.)

    Wie seht ihr das?
    Alternativen?
    Erfahrungen?

    Die Billig-Behringer fand ich rein subjektiv beim Anhören beim Bekannten auch garnicht soooo schlecht, zumindest im Vergleich mit meinen uralten Tannoy PCM6.5 hört man da wenigstens den Bass.

    Oder sollte ich nen Subwoofer zu den Tannoy holen und gut ist? Welchen?
    Ich bin verwirrt.
     
    spacyfreak, 27.06.12
    #1
  2. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Hast du denn schonmal Boxen probegehört?
     
    stefangeidel, 27.06.12
    #2
  3. spacyfreak

    spacyfreak Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.824
    2824
    Ja, soweit dies möglich ist in nem Musikladen sich da objektiv ein urteil zu bilden.
    Ich denke das merkt man erst nach Tagen und Wochen beim nächsten Mix, ob die boxen da eine Verbesserung bringen was das "Hören von Fehlern" angeht.
    Bei meinen derzeitigen Boxen hab ich fast immer das Problem dass es woanders meist "scheisse" klingt. Ob das mit besserer Abhöre besser wird seh ich dann...

    Suche halt neutrale Monitore und will nen definierten Bass beim Mixen hören, thats all.

    Habe da die yamaha HS80m im Vergleich mit Genelec 4000€ Boxen gehört, und die Genelec waren definitiv lauter (haha).

    Ich denke, wenn ich eh nen subwoofer dazunehme kann ich auch die kleineren HS50m dazustellen und auf die HS80m verzichten - oder?
     
    spacyfreak, 27.06.12
    #3
  4. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Genau die Kombi hab ich. Hab darauf früher in einem 9qm-Raum recht ordentliche Mixe hinbekommen. Die Satelliten standen dabei auch nah an der Wand und der Raum war nicht optimiert.

    Heute steht die Kombi in unserer Proberaum-"Regie" (auch nur so ca. 10 qm und Satelliten jetzt tiefer im Raum) und macht da einen guten Job beim Recorden und Vormischen. Zum Endmixen habe ich inzwischen eine andere Preisklasse angezapft. Klangliche Unterschiede zwischen beiden Anlagen sind deutlich wahrzunehmen.

    Denke aber, mit diesen Yamahas machst Du nichts falsch - also P/L i.O.
     
    Saurus, 27.06.12
    #4
  5. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Und wenn dir der Yamaha-Sound gefällt, kannst du später dann immer noch auf MSP 5/7 umschwenken...
    Das macht in meinen Augen nochmal nen deutlichen Sprung nach oben!

    Oder du holst dir gleich statt den HS50 wenigstens die MSP 3...
     
    stefangeidel, 27.06.12
    #5
  6. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.373
    35373
    Ich würde evtl. überlegen den Betrag in ein Paar höherwertige Monitore mit brauchbarer Basswiedergabe zu stecken und diese ggf. später mittels Sub zu erweitern. Dein Raum ist groß genug dafür...
     
    tomric, 27.06.12
    #6
  7. ricepower

    ricepower

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    26
    26
    @ spacyfreak

    schau dir mal meinen thread im "feedback gesucht" unterforum hier an....da habe ich ein paar songs reingestellt...sind alle nur mit yamaha hs 50m OHNE SUB gemischt worden......obs dir bei deinen fragen weiter hilft weiss ich nicht.....
     
    ricepower, 04.07.12
    #7
  8. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.540
    15540
    Ich würde statt des HS 10 eher zu einem Nubert Sub greifen, z.B. dem Aw 441.
    Ich habe die Ns10 und Hs 80 mit dem Vorgänger Aw 440 in Betrieb.
     
    Beatback, 04.07.12
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.