Information ausblenden

Nutzt einer iRAM RAM Disc von Gigabyte?

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von sonic84, 29.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sonic84

    sonic84 Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.03
    Punkte:
    75
    75
    Hallo zusammen,

    ich bin heute bei der Arbeit über folgendes Interessantes Thema gestopelrt, IRAM Disk von Gigabyte. Das ganze ist eine PCI-Steckkarte welche Platz für 4 RAM Bänke hat. Der RAM wird von einer Batterie mit Strom versorgt, um Datenverlust zu vermeiden.

    Leider ist alles was ich finden konnte anno 2007, aktuell redet jeder nur über SolidStateDisc's. Die Performance Werte der RAM Bank sind allerdings der Killer wie bei Tomshardware zusehen.

    Preistechnisch liegt das ganze bei ca. 230€ für ein 8GB Laufwerk. Das reicht schonmal für Cubase + WinXP + VSTi's (ohne Samples).

    Hat jemand von euch schon mal über so etwas nachgedacht?

    Im Professionellen Bereich würde ich davon ausgehen das dieses öfters zum Einsatz kommt. Da die Geschwindigkeit wie in dem Google Video zu sehen ist wirklich pervers schnell ist und dies das Arbeiten und Musikmachen und somit den Kreativmoment steigert.

    http://www.tomshardware.com/de/fest...schnell-gigabyte-i-ram,testberichte-1230.html
    http://video.google.com/videoplay?docid=-51784544344753709
     
    sonic84, 29.10.08
    #1
  2. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Das Verwenden einer RAM-Disk bringt nur im Moment des Ladens etwas.
    Also bei WinXP während der Boot-Phase und bei Cubase+Plugins während des Programmstarts.
    Danach sind die Informationen im Memory (also auch RAM) geladen.
    Du versprichst dir da, glaube ich, zuviel.

    Edit: Am meisten bringt es wahrscheinlich, wenn du die RAM-Disk für das Pagefile verwendest. Allerdings nur, wenn du so wenig Hauptspeicher hast, dass das System überhaupt richtig ins Pagen kommt.
     
    petaod, 29.10.08
    #2
  3. Pfau_thomas

    Pfau_thomas

    Registriert seit:
    06.01.07
    Punkte:
    1.295
    1295
    Die Idee einer Ramdisk finde ich Sehr Gut.
    Ich hatte mal einen Amiga Computer Und da war eine Ram Disk was ganz normales.
    Und das mit dem I Ram auf dem PC habe ich mir auch einmal angeschaut.
    Ja man könnte die Vst oder Vsti oder waves /mp3 für Drums usw.z.B. in eine Ramdisk laden und damit währe ein schnelleres einladen der Instrumente oder Waves/Mp3 für Drums möglich .
    Aber jetzt gibt es neue Mainboards die Mehr als 8Gb ram auf dem Mainboard aufnehmen können.
     
    Pfau_thomas, 29.10.08
    #3
  4. sonic84

    sonic84 Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.03
    Punkte:
    75
    75
    Das mit den 8GB RAM auf dem Mainboard mach ja nur Sinn wenn du VISTA 64Bit einsetzt, ansonsten scheitert man ja leider an der 2GB Grenze an zuweisbaren Arbeitsspeicher pro Anwendung.

    @petaod

    Das der Geschwindigkeitsvorteil nur im Moment des ladens von der Festplatte merkbar ist, ist mir schon klar. Aber genau das ist ja das was mich stört. Ich habe ein Projekt am laufen und will schnell noch was neues dazu einspielen.

    Und schon kann ich 1-2 Minuten warten bis ich in der Lage bin meine Idee zu verwirklichen. Oder ich will an einem Track nur kurz etwas ändern und danach was neues anfangen. Da habe ich wieder die Ladezeit von Projekt.

    Schade das niemand diese Technik hier verwendet oder schon mal in Aktion gesehen hat. Auf Verdacht werde ich die 220€ wohl nicht investieren, da stimme ich Pfau_thomas eher zu und würde mir Vista 64Bit kaufen.

    sonic
     
    sonic84, 30.10.08
    #4
  5. buffi

    buffi

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.041
    15041
    es gibt noch XP x64 bzw 2003 server x64
    damit lässt sich um einiges besser musizieren als auf vista.
     
    buffi, 30.10.08
    #5
  6. sonic84

    sonic84 Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.03
    Punkte:
    75
    75
    @buffi

    Nutzt du WinXP 64Bit ? Ich habe aus dem Bekanntenkreis und Foren nur schlechtes darüber gehört. Es gab immer irgendwelche Hardwareprobleme, mal ging die externe Festplatte nicht, mal die Soundkarte etc...

    Kann man die Vista 64Bit Treiber auch für WinXP 64Bit nutzen?

    sonic
     
    sonic84, 31.10.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.