neues Micro oder lieber Absorber?


B
BasisM
Registriert
20.04.09
Beiträge
2.190
Reaktionen
458
Punkte
3.814
Hallo @ll:)

habe mal eine Frage - seit einiger Zeit nehme ich bereits mit einem Behringer C-1 Microphon den Gesang auf - bin aber gerade was die Quali anbelangt sehr unzufrieden.

Entweder es fehlt an Wärme oder an klare Präsenz.
Da kann ich mit Doubling, Pre-delay, und Eqs rumbasteln - irgendwas passt immer nicht...

Hinzufügen muß ich, daß ich in einem Wohnzimmer (also nicht Bad...) arbeite und mir auch weder eine Schallkabine noch sonstige [g=107]Schall[/g]-Absorber montieren (zum einen zu teuer zum anderen würde mich meine Freundinn töten..)

Nun meine Frage:

Ich bin folgendes am überlegen:
Als erstes

A) ein Mirkophon-Stativ Absorber (z.B. SM PRO AUDIO MIC THING oder THE T.BONE MICSCREEN)

oder

B) mir ein besseres Mikro zuzulegen (z.B. röde NTK1a - oder so ähnlich.)

ansonsten arbeite ich für die Aufnahme stets mit einem Denoiser mit einem starken gate - so daß Nebengeräusche nicht das Problem ist.

Was würdet Ihr empfehlen?
 
Christof
Christof
Registriert
12.08.06
Beiträge
684
Reaktionen
10
Punkte
827
M I K R O F O N !!!

Das Behringer zählt nicht - das ist einfach weit weg von einem guten Standard. Das billigste empfehlenswerte Mic ist immer noch das Rode [g=541]NT1a[/g].
Darüber gibt's natürlich auch jede Menge...

Denoiser und Gate sollten aber auch nicht nötig sein. Zur Not bastel dir einfach einen Gesangsvorhang (hab ich auch schon provisorisch bei Aufnahmen in schlechtem Raum gemacht): Zwei Mic-Stative hoch ausfahren und Galgen im 90°-Winkel - dicke Decke drüberhängen - fertig!

Wichtig: entscheidender als das was "hinter" dem Mic akustisch passiert ist das was hinter der Schallquelle (dem Sänger) passiert - d.h. da muss die Decke vor allem für Abhilfe sorgen. Das reicht zumindest für die üblichen PC-Störgeräusche (wenn der Raum nicht grad mal nur 2m² hat...)

Viel Spaß!
 
tomric
tomric
Rocker
Registriert
10.12.06
Beiträge
10.296
Reaktionen
1.729
Punkte
35.505
Ich vermute mal, daß Du zuviel Raum (Reflexionen etc.) drauf hast.

Eine einfache Methode den Klang trockener zu bekommen: Ein paar Stative (z.B. Mikrofonstative), Molton doppellagig dran aufhängen und damit eine Art "Kabine" abtrennen.

Was bei mir zu Hause auch recht gut funktioniert:Kleiderschrank (oder vergleichbar) aufmachen, [g=116]Mikrofon[/g] vor den Schrank stellen und da reinsprechen/-singen.

Vielleicht kannst Du mal ne Aufnahme als Hörbeispiel online stellen/verlinken, dann tut man sich leichter.
 
Swazzey
Swazzey
Registriert
07.09.05
Beiträge
789
Reaktionen
4
Punkte
1.785
mic thing und mic screen kannst du getrost vergessen, dein Mikro wird ja sicherlich ne Nieren haben und das was HINTER dem Mikro passiert sowieso mehr oder weniger ausblenden.
Wenn der Raum insgesamt nicht toll klingt, dann sorge lieber dafür, dass während der Aufnahme irgendetwas hinter dir steht was ein bißchen [g=107]schall[/g] schluckt. da kannst du ne decke aufhängen oder... ein ikea-futon-bett hochkant hinstellen (selbst erprobt - funktioniert wunderbar ;) )

Das Mikro von Behringer kenne ich zwar nicht aber das allerbeste wird das sicherlich nicht sein. Da solltest du dir vielleicht Gedanken machen dir mal ein neues zu besorgen - Rode oder MXL oder dergleichen sind noch recht günstig bei dem was sie leisten.
 
B
BasisM
Registriert
20.04.09
Beiträge
2.190
Reaktionen
458
Punkte
3.814
Ich sage dann erstmal allen herzlichst DANKE!

Damit habt Ihr mich vor einem Fehlkauf gerettet :)

Werde mir dann erstmal das Rode [g=541]NT1a[/g] zulegen und werde dann weiterschauen, wie es dann klingt.

Na ja mit dem Decken war auch schon eine Überlegung - sieht aber bloß so ätzend aus *grins*

ist der Unterschied zum http://www.thomann.de/de/behringer_c1_grossmembran_studiomikrofon.htm wirklich so gravierend?
 
Swazzey
Swazzey
Registriert
07.09.05
Beiträge
789
Reaktionen
4
Punkte
1.785
das mit den decken lässt sich ja schnell wieder beheben... die musst du ja nicht gleich an die wand nageln ;)

der unterschied ist sicherlich sehr deutlich - das rode kostet ja nicht nur zum spaß 4 mal soviel...
aber probier erstmal mit den decken, vielleicht ist dein eigetnliches problem damit schon mehr oder weniger behoben. das mikro kannst du dann immernoch kaufen.
 
B
BasisM
Registriert
20.04.09
Beiträge
2.190
Reaktionen
458
Punkte
3.814
Okay danke nochmal:))

[g=429]Threat[/g] kann geschlossen werden!
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben