Information ausblenden

Neue PA selberbauen oder kaufen??

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von SoundStep, 01.07.12.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SoundStep

    SoundStep Themenersteller

    Registriert seit:
    20.05.12
    Punkte:
    68
    68
    Hallo,

    ich betreibe nebenher einen Ton/Lichtverleih. Da meine bisherige Anlage einfach zu klein ist wollte ich Aufrüsten. Die Anforderungen währen auf jeden fall 500-800 pers. beschallen zu können. Live Musik und auch Hintergrundmusik/Musik von CD. Das ganze sollte einen Preis von 1-2 k € nicht überschreiten, sollte aber Ergänzt werden können (heist muss nicht gleich einrießen ding sein). Da ich Verleiher bin sollte es Entsprechend groß dimensioniert sein. Anschaffen würde ich das ganze in 1/2 bis 2 Jahren. Soundqualität sollte natürlich entsprechend gut sein.

    Nun Zu meine Überlegungen:

    1. Selber bauen

    - Normale Stacks mit 2 Sub und einem Top ala db C7 / C4 , evtl. ersparnis gegenüber kaufen; ABER auch risiko wenns schief geht

    ODER

    - Line Array mit 4 Zeilen + 1-2 Ground Subs , fällt eig. weg da ich nur selten die möglichkeit habe zu fliegen UND der Selbstbau am Fluggeschirr scheitert (müsste ich Abnehmen lassen)

    Oder

    2. Kaufen

    -Ein Stack System kaufen mit 2 Sub + 1Top , gibts was in der Preiskategorie?

    ODER

    -Linearray, fällt weg weil zu teuer

    ODER

    - andere Kombination , schlagt mir was vor
     
    SoundStep, 01.07.12
    #1
  2. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.425
    14425
    Für 2k kriegst du vielleicht 2 gute Topteile. Im Party-pa Forum is grade einer der 2 gebrauchte Seeburg Boxen für nen Tausender verkauft. Ansonsten mach dich mal im pa-forum.de schlau. Ich denke aber persönlich, dass grade bei einem Verleih eine gewisse Rider-Tauglichkeit existieren sollte - was mit Selbstbau eher fraglich ist.
     
    Instrumentenfreak, 02.07.12
    #2
  3. SoundStep

    SoundStep Themenersteller

    Registriert seit:
    20.05.12
    Punkte:
    68
    68
    nunja die Leute die bei mir mieten, mieten mich dazu, und ich kenn dan die Anlage aber prinzipell kann man ridertaugliche boxen bauen, es handelt sich ja um kein mischpult.
     
    SoundStep, 02.07.12
    #3
  4. Track

    Track

    Registriert seit:
    18.07.03
    Artikel:
    4
    Punkte:
    12.971
    12971
    Das kommt darauf an in welchem Bereich man so beschallt. Für 2k Euro wirst du vermutlich nix bekommen, mit dem du ANSTÄNDIG 500-800 Leute beschallen kannst, vor allem mit Live Musik ! Vielleicht hast du Glück und findest gebraucht irgendwas brauchbares.
    Array kannst doch stacken ;)

    Gruß,
    Track
     
    Track, 02.07.12
    #4
  5. SoundStep

    SoundStep Themenersteller

    Registriert seit:
    20.05.12
    Punkte:
    68
    68
    Array stacken würdde gehen. Was würdest du machen Line Array (was ich nach einer vorlage bauen könnte, hab da was im PA forum gefunden) oder normales (horn)Top??
    Kaufen oder Bauen ?? Von Was hab ich mehr?? Liner Array oder normales Top?

    mfg
     
    SoundStep, 02.07.12
    #5
  6. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    sorry, aber die anforderungen zusammen mit diesem budget sind nicht wirklich vereinbar.... selbst gebraucht oder selber gebaut wird sich das nie und nimmer ausgehen wenn es halbwegs tönen soll.

    gerade wenn du vor hast das gewerblich zu machen solltest du dir wirklich überlegen die grundsituation zu überdenken... wenn wenn du dir jetzt ein billigstsystem zusammenbaust das mies klingt und dir unter der VA ausfällt hast du dir deinen ruf und somit deine weiteren aufträge schnell versaut.

    meiner ansicht nach hast du zwei möglichkeiten:

    1) budget ordentlich aufstocken

    2) ein kleines modulares system anschaffen/bauen welches dann durch zugeliehenes material von nem kollegen/örtlichen verleiher auf die notwendige größe ergänzt werden kann.

    um die 2kEuro kannst du dir ein System zusammenstellen was für bis zu 250 leute reichen sollte, mehr halte ich eher nicht realistisch.
     
    DaVogi, 02.07.12
    #6
    ralvieh77 bedankt sich.
  7. SoundStep

    SoundStep Themenersteller

    Registriert seit:
    20.05.12
    Punkte:
    68
    68
    So gut eine Komplette Anlage im bereich bis 2 k halte ich auch für unmöglich. Aber jetzt kam mir die idee ich werde mir 8 LineArray Zeilen bauen (also 2 x4) da müsste ich im eigenbau unter 2 k wegkommen. Amping habe ich bereits was da. Subs würde ich mir erstmal vom lokalen veranstalter mieten (Subs ála db e18 usw..) und iwann eigene kaufen. Es müssen ja keine Array Subs sein da ich die eh nicht fliegen will.

    Nochmal zum Line Array hab da ein Interesantes Projekt im PA forum gefunden welches ich nachbauen will. Der Vorteil ist halt das ich das Array Stacken oder fliegen kann. (gutr fliegen muss gründlich überlegt sein). Ich würde natürlich die kompletten Array gehäuse selber bauen.


    Was haltet ihr davon??

    mfg
     
    SoundStep, 02.07.12
    #7
  8. dryman

    dryman

    Registriert seit:
    19.03.12
    Punkte:
    1.000
    1000
    Wenn Du entsprechend ausgelegte Komponenten benutzt, so sollte das kein Problem sein. Ich vermute mal, dass Du eine aktive Frequenzweiche benutzen willst. Dann musst Du Dir auch keine Gedanken über die Frequenzweichen machen.
     
    dryman, 02.07.12
    #8
  9. SoundStep

    SoundStep Themenersteller

    Registriert seit:
    20.05.12
    Punkte:
    68
    68
    korrekt so hatt ich mir das gedacht weil passive Freuquenzweichen währen dann doch zu aufwendig (bräuchte ja jede zeile eine um Flexibel zu bleiben).
    Hier mal der Link zum PAforum, zu dem Line Array Projekt: http://www.paforum.de/phpBB/viewtopic.php?f=27&t=78333&start=135
     
    SoundStep, 02.07.12
    #9
  10. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Na denn.
    8 mal 2 Hochtöner sind 16.
    16 x 150,- ist 2400,- €
    Und das sind dann noch die billigeren HT.
    Die teuren kosten 250,- / stück.

    Wie war das mit den 2k für alle?????
     
    tubeless, 02.07.12
    #10
  11. SlimJim

    SlimJim

    Registriert seit:
    10.02.11
    Punkte:
    953
    953
    Also ich würde dir absolut davon abraten...

    Klar kann man...
    ... aber wenn du Kunden hast die dich nicht kennen (und ich hoffe mal die hast du - zumindest wenn du das ganze nicht nur als Liebhaberei betreibst), werden die dich nicht buchen (also bei ALLEN Bands in denen ich mitspiele, wird Selbstbau strickt abgelehnt - und wir machen uns auch nicht die Mühe uns die Systeme mal probe zu hören) und wenn du die Teile später nochmal verkaufst (weil du was größeres willst, oder weil du eingesehen hast dass außer Kumpels kein Selbstbau wollen ;-)), bekommst du nur noch ein Bruchteil von deinen Herstellkosten raus...

    Ich würde mir an deiner Stelle (bei vorliegendem Budget) etwas solides Gebrauchtes kaufen...
     
    SlimJim, 02.07.12
    #11
    ralvieh77 bedankt sich.
  12. SoundStep

    SoundStep Themenersteller

    Registriert seit:
    20.05.12
    Punkte:
    68
    68
    Die Lautsprecher bekomm ich günstig von nem Kumpel.
    Von dem bekomm ich 12 chasis für ca. 60 euro
    dann muss man halt noch die 4 die ich dann noch kaufen muss dazurechnen.
     
    SoundStep, 02.07.12
    #12
  13. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    bist du dir sicher, dass das ein 'kumpel' ist?

    ein _einzelner_ brauchbarer 8"er kostet normalerweise schon locker 60 euro. für holz, lack und kleinteile legst du auch mehrere 10er auf die theke... und von nem hochwertigen hochtöner red ich mal gar nicht.

    also irgendwas stimmt hier nicht, oder wir haben zumindest schonmal eine extrem unterschiedliche vorstellung von 'supergeilen sound'.
     
    DaVogi, 02.07.12
    #13
  14. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.338
    35338
    Stimmt, alle namhafteren haben einen Technikrider und ohne entsprechende Gerätschaften brauchst Du da dann gar nicht antanzen ;)

    Natürlich kann man auch selbst bauen, ein Bekannter macht das seit Jahren, allerdings baut der nur die Subs selbst und die nach Vorlage, d.h. die sind weder optisch (bis auf die Logos) noch klanglich vom Original zu unterscheiden und die Tops sind original. Das fällt nicht negativ auf, spart schon einen netten Teil bei der Anschaffung, aber mal eben billig zusammenschrauben ist da auch nicht...
     
    tomric, 02.07.12
    #14
  15. SlimJim

    SlimJim

    Registriert seit:
    10.02.11
    Punkte:
    953
    953
    Ich denke du verstehst das etwas falsch - es geht hier nicht darum dass wir keine Böcke haben uns alles anzuhören und nur Marken geil finden - es geht hier darum, dass wir einfach nicht die Zeit haben uns Systeme anzuhören, also nehmen wir nur Systeme die am Markt Standard (also kein Selbstbau - denn da gibt's mit Sicherheit gute Systeme, aber mit Sicherheit auch mehr murks) sind - genau so oder NUR so machen es auch größere Veranstalter oder Stadfeste - wenn du auf diese Kunden verzichten kannst/willst - dann bitte....
     
    SlimJim, 02.07.12
    #15
  16. SoundStep

    SoundStep Themenersteller

    Registriert seit:
    20.05.12
    Punkte:
    68
    68
    JA das ist ein Kumpel von mir. Ich denke mal er hat die wahrscheinlich bei ner Lager auflösung bekommen oder so kp. (is mir auch egal) der Supergeile Sound bezieht sichh auf die Preisklasse in der ich sie erwerben kann. ich hab keine ahnung was da für Marken verbaut sind.

    Zum tema selbstbau und technikrider, ich hab das was ich hab wenn jemand was anderes will wird zugemitet oder er soll es sich woanders leihen. Mein Kundenstamm will funktionierende Veranstaltungen und viele wollen einfach guten sound und nicht nen lautsprecher wo ????? draufsteht.

    Zu Thread ja die Überschrift sollte jetzt, nachdem ich mich entschieden habe ein line array zu bauen Heißen: Line Array selber bauen, wenns gut klingt kanns in den verleih wenn nicht dann halt nicht.
     
    SoundStep, 02.07.12
    #16
  17. jaeger-audiodesign

    jaeger-audiodesign

    Registriert seit:
    08.02.12
    Punkte:
    84
    84
    Wie willst Du denn ein LineArray bauen?
    Wo bekommst Du die passenden Waveguides für die Hochtöner her?
    Wer entwickelt die Weiche für Dich, oder fährst Du alles aktiv an?
    Was soll der Quatsch mit diesen kleinen LineArrays.

    Bei einem LineArray kommt es ausnahmsweise mal auf die Länge an.
    Um auch bis zu den tiefen Frequenzen auch auf größere Entfernung noch eine Zylinderwelle zu haben muss das Teil einfach lang sein.

    Gehen wir mal davon aus, dass Du einen 10" Tieftöner in Deine Schnitten einbaust.
    Dann hat eine Kiste eine Höhe von knapp 30cm, macht bei 8 Boxen demnach 240cm Länge des Arrays.

    Damit reicht das Nahfeld bei einer Frequenz von 500 Hz ganze 4m, danach nimmt der Pegel wieder mit 6dB pro Entferungsverdopplung ab.

    Das ist der Grund, warum diese kurzen Array mit zunehmender Entfernung immer plärriger werden.

    Im Übrigen spricht meiner Meinung nach, je nachdem was Du für Kunden hast nichts gegen Selbstbau. Ich würde nur hochwertig bestücken und wenn Dir das KnowHow fehlt auf bestehende Entwicklungen zurückgreifen.

    Dann kommst Du mit etwas Glück mit 500-700€ pro Top hin, einen vernünftigen Sub kannst Du mit guten Konditionen für 500€ bauen.

    Gruß

    Sebastian
     
    jaeger-audiodesign, 02.07.12
    #17
  18. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    @ SoundStep

    Du willst das Line Array bauen, was Du verlinkt hast. Der Kollege dort nimmt aber mal sicher keine "Chassis von einem Kumpel zu 60,-", er hat bestimmte LS ausgewählt.
    Du glaubst jetzt, wenn Du die durch "Chassis von einem Kumpel zu 60,-" ersetzt, ists damit getan? Und weisst offensichtlich noch nicht mal, was für Chassis das sind?

    Dann rechnest Du irgendwas vor von 12 plus 4, die Du kaufen musst.
    Die acht Boxen, die Du bauen willst - Du hast jageschrieben, Du gehts nach dem Plan in dem verlinkten Thread vor - sind meines Wissens je 2 HT und je 2 MT/TT, macht vier pro Kiste und insgesamt 32 Chassis für alles.
    Also heisst die Rechnung wohl 12 plus 20, die Du kaufen musst. Wenn jeder 60,- kostet, bist Du bei den LS schon auf 1920,- Euro.
    Wie war das mit den 2k € für Alles?


    [DaVogi]: ein paar Unnettigkeiten rausgenommen, so einen Ton will ich hier nicht haben
     
    tubeless, 02.07.12
    #18
  19. SoundStep

    SoundStep Themenersteller

    Registriert seit:
    20.05.12
    Punkte:
    68
    68
    Ich Baue die line Array aus dem PA Forum (Link http://www.paforum.de/phpBB/viewtopic.php?f=27&t=78333&start=135) Bild http://img716.imageshack.us/img716/5874/img0060sg.jpg nach.
    Als Chasis verwende ich die meines kumpels.
    Geplant sind 4 zeilen pro seite.
    Wafeguides verwende ich erstmal nich, ich will die Abstrahlung der Chasis durch das geheuse, welcehs ich etwas modifizieren werde, Kontrolieren/lenken.
    Außerdem werden meine Zeilen Flugösen bekommen um sie zu curfen und zu fliegen.
    Noch fragen???
     
    SoundStep, 02.07.12
    #19
  20. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    sorry soundstep, aber das macht nicht wirklich sinn so.

    du kannst nicht einfach ein bestehendes konzept nehmen mit aufeinander abgestimmten komponenten und dann da einfach _irgendwas_ reinbauen was du gerade rumliegen hast.

    bevor das ganze hier noch ausartet (tube du hörst noch von mir) schließe ich das thema lieber... so hat das keinen zweck IMHO. du kannst gerne einen neuen thread aufmachen oder mir schreiben wenn du dir klar geworden bist was du eigentlich machen willst und welche finanzielle mittel dazu notwendig sind das in einer halbwegs qualität zu realisieren.

    aber so verrennst du dich gerade in widersprüche und springt von einem (fragwürdigen) konzept zum nächsten.... und die chance mit einem überstürtzen bauvorhaben zeit und geld zu vergeuden sehe ich als sehr hoch. tu dir einen gefallen und lern zuerst bitte die basics, das ist für alle beteiligten besser.
     
    DaVogi, 02.07.12
    #20
    bukka und kickback bedanken sich.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.