Information ausblenden

Neuanfang Hardware

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von deydi, 28.07.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. deydi

    deydi Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    21.02.14
    Punkte:
    5.301
    5301
    Ich melde mich nach ner kurzen weile zurück. :)
    Hab ne Scheiß Zeit hinter mir. Spielsucht, alles verbraten. Kein Musikzeugs mehr. Fang bei Null an.

    Diese Chance muss ich nutzen. Da ich jetzt meinen ersten Job habe und nicht wieder abkacken will.
    Und denn Kopf erst mal wieder frei habe, und dad auch so bleiben soll.

    Da ich komplett auf Apple springen will, stellt sich mir die Frage macbook pro oder IMac.
    Denn Logic bleibt meine Jugendliebe :headbang:

    Das gute ist, einen Günstigen Imac gibts schon hier:
    https://www.comtech.de/apple-imac-2...Qwx8QIGmsC8AK5nylPNtJuief0EWMjJIaAoj7EALw_wcB

    Das Ding hat nen i5 6 core bis max 4,1 GHz und 8GB Ram, die man aber Günstig für ich glaube 70 Euro nachkaufen könnte, um auf immerhin 16 GB zu kommen.

    Aber, mich Interessiert auch ein Macbook Pro.
    https://www.euronics.de/xxl-pfullen...dBWOTu4TtSPoS5NajNFuZ17suPIglp8MaAhIgEALw_wcB



    Ich Stöpsel eh wenn dann nur das NI MK3 und n Keyboard, Interface und Mikro an. Und das wars dann auch. Was ich auch wieder alles neu Kaufen muss :cry::cry:


    Aber was ich mich frage ist, ob das macbook Pro ggf Probleme mit Temperatur bekommt, wenn man lange Sessions hat.
     
    deydi, 28.07.19
    #1
  2. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.073
    36073
    Der hat einen Fusion-Drive. Also drehende Festplatte kombiniert mit SSD.
    Vom Gefühl her wäre das nix für mich.

    Aber vielleicht hat jemand praktische Erfahrungen?
     
    clemenserwe, 29.07.19
    #2
  3. Fluffi

    Fluffi Gesperrter User Gruftie

    Registriert seit:
    05.08.17
    Punkte:
    2.459
    2459
    Wow also das mit der Spielsucht kenn ich auch...musste mir dann günstigste Hardware besorgen da feel apple eh weg...also logic das versteh ich is ja auch sehr teuer in der anschaffung....what ever hab mi8ch beim an und verkauf gebrauchtwaren ebay und son zeugs umgesehn ...Hoffe du wirst schnell Fuendig Feel Glück beim Black Jack
     
    Fluffi, 29.07.19
    #3
  4. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.203
    35203
    Richtig deydi, beim 27" kann man den Ram selbst aufrüsten und das 2019er Modell hat auch keinen T2 Chip. Ein Fusion Drive würde ich für meinen Teil nicht mehr nehmen, aber wenn es günstig sein soll, dann eine externe SSD an USB-C dranhängen, von der Booten und das FD als Datenplatte nehmen. Sinniger fände ich eine kleine SSD (256 GB) und dann eine externe für alles was Platz braucht...

    Guck mal bei Mactrade, da liegt die Kiste mit 256er SSD bei 2030 Euro und die bieten eine günstige Garantieverlängerung

    Wenn Du nicht unbedingt mobil sein willst, würde ich den iMac dem Macbook Pro vorziehen. Zum Einen hat der mehr Leistung, zum Anderen gab es mit den Macbook Pro Modellen immer wieder Probleme, ob nun mit der GPU, dem Display (Beschichtung, etc.) oder den Tastaturen und mit selbst aufrüsten geht da auch nichts...
     
    tomric, 29.07.19
    #4
  5. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.412
    12412
    Fusion Drive ist nichts, was ich mir heute neu kaufen würde.
    Wenn du nicht mobil sein musst, würde ich auch einen iMac vorziehen, ggf. sogar einen Mac mini.
    Macbook Pro ist für Ende des Jahres ein überarbeitetes Modell angekündigt, mit komplett neuer Tastatur.
    Die zwar sehr gut zu bedienende Butterfly - Tastatur ist leider zu anfällig und wurde nach vielen Reklamationen und (für den Anwender) kostenlosen Reparaturen durch Apple abgekündigt. Touchbar - Probleme sollen meines Wissens aktuell der Vergangenheit angehören.
    Aber trotzdem...für mich im Moment zu vage. Ich warte bis zum Jahresende und schau dann mal, oder setze ggf. auf einen Mac mini.
     
    Kassette, 29.07.19
    #5
  6. RobertRumble

    RobertRumble Produzent

    Registriert seit:
    11.11.18
    Punkte:
    563
    563
    Welcher Rechner wäre den Zukunftssicher ? Oder mal so, Einigermaßen !
    Diesen würde ich mir dann kaufen
     
    RobertRumble, 29.07.19
    #6
  7. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.203
    35203
    Wer weiß schon, was die Zukunft bringt, aber bisher gilt, je aktueller, desto länger wird er von Apple mit Updates unterstützt. Ich wäre wenn auch beim 27-Zoll 2019er iMac, in der i9 8-Core Konfiguration und mit der großen GPU kann der sogar mit der Einstiegsversion des iMac Pro mithalten, wobei ich mir die kleinere GPU reichen würde. Zumindest den Ram kann man da auch noch selbst aufrüsten...

    Am günstigsten ist der Mac Mini, solange man auf eine dedizierte GPU verzichten kann. Mit 6-Core CPU und 256er SSD liegt die Kiste bei knapp 1100 Euro, Speicher kann man wohl noch selbst aufrüsten (wenn auch mit etwas Aufwand), weiteren Massenspeicher hängt man sich dann extern dran. Sollte irgendwann die integrierte Grafik nicht mehr reichen, kann man ggf. auch eine eGPU anbinden.
     
    tomric, 29.07.19
    #7
  8. deydi

    deydi Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    21.02.14
    Punkte:
    5.301
    5301
    Das macbook ist momentan mein Favorit. Allein Schon wegen der Flexibilität.
    Fusion Drive hat ja fast jeder Mac. Gut ich muss auch sagen, das mein Musikkram die letzten Jahre immer auf einer HDD war, daher kann ich mir das nicht langsamer vorstellen :)

    Ich möchte schon Flexibel sein. Ich gurck ja viel auf YT rum, und da haben 90% aller Musiker die apple haben irgendwie ein macbook.


    ja gut, aber braucht man das ? :D Wenn ich jetzt nicht gerade Orchester per VST einspiele wäre das glaube ich zu viel Power.
    Ich mach ja nach wie vor nur Hiphop und ab und zu Mischmasch, nichts ü 60 Spuren. Dazu benutze ich noch die Gestern bestellte MK3 und wenn wieder habe ein Keyboard. Logic wie auch Komplette haben ja so gut wie alles, was man (ich) braucht.



    Alles eine schwere Entscheidung.






    Ja dreckiger scheiß ist das.....
     
    deydi, 29.07.19
    #8
  9. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.203
    35203
    Wenn das so ist, dann wird es wohl ein Macbook sein müssen.

    Das Thema FD hat sich beim Notebook eh erledigt. Und angesichts der heutigen SSD-Marktpreise in einen modernen Rechner noch rotierende Scheiben einzubauen, ist an sich eine Frechheit. Ausnahme ist, wenn es um große Volumes für bspw. Backups, umfangreiche Daten geht, wo eine geringere Zugriffsgeschwindigkeit und Datentransferrate ausreicht.

    Wenn man einen Rechner möglichst lange nutzen will, kann es schon Sinn machen, ein paar Leistungsreserven einzuplanen. Denn Aufrüsten ist nicht und die größeren Konfigurationen sind auf dem Gebrauchtmarkt i.d.R. auch mehr gefragt, falls es doch nicht mehr reicht, man eine neue Kiste braucht und die alte verticken will.

    Natürlich muss es nicht der i9 sein, wenn Dir was Kleineres reicht. Auch die 6-Core CPUs haben eine ganze Menge Power.
     
    tomric, 30.07.19
    #9
  10. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    10.918
    10918
    Ein erschlagendes Argument...
    Nix für ungut und weitermachen
     
    Carcinome, 30.07.19
    #10
  11. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    4.897
    4897
    Ne. Macbook muss schon sein, ich mein bestimmt fast 100% aller Musiker die n macbook nutzen haben n apple.

    Die Frage ob Laptop oder stationärer Rechner ist grundsätzlicher als die ob mac oder nicht.
     
    rocking.xmas.man, 30.07.19
    #11
    Summerhunter bedankt sich.
  12. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.203
    35203
    Naja, wenn er eben gern mit Logic arbeitet, dann bleibt ihm nicht wirklich was Anderes übrig... stationär ginge evtl. auch ein Hackintosh, aber bei den Non-Apple-Notebooks gibt es doch immer wieder Einschränkungen.
     
    tomric, 31.07.19
    #12
  13. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    4.897
    4897
    Ich wollte bitte nicht den Sinn hinterm mac in Frage stellen, da gibts grade einen anderen thread zu. Nein, ich wollte nur bekräftigten, dass 'das haben sie alle auf YouTube' ein blödes Argument ist, das als Randnotiz Kilometer nach der Frage kommen sollte, ob es ein mobiles Gerät sein soll
     
    rocking.xmas.man, 31.07.19
    #13
    Ethersis bedankt sich.
  14. digi

    digi DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.538
    5538
    Ich hoffe, Du nutzt die aktuelle Lebensphase auch, um was für Deine Genesung zu tun? (Rhetorische Frage) Es handelt sich ja nicht um einen Schnupfen, der irgendwann vorbei ist. Von daher wäre mein erster Tip sich nach eine Selbsthilfegruppe umzusehen.

    https://www.spielsucht-therapie.de/selbsthilfegruppen/
     
    digi, 31.07.19
    #14
  15. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.976
    22976
    Wie schon gesagt wurde, der wesentliche Punkt ist, ob du mobil sein musst bzw. das sehr doll willst oder nicht. Denn Mobilität kostet entweder richtig viel mehr Geld oder man hat mit nennenswerten Leistungseinbußen zu tun.
    Ich persönlich würde auch mal nach dem Mac Mini gucken. Brauchbare Monitore gibt's ab ca. €100, da kannste also viel Geld sparen.
    Und wie auch fast alle Vorredner gesagt haben, von mechanischen Festplatten würde ich heutzutage einfach die Finger lassen, zumal du die bei Macs nicht mehr selber austauschen kannst, wenn die mal den Geist aufgeben (und die Wahrscheinlichkeit, dass das bei SSDs passiert, ist unfassbar viel geringer).
     
    Sascha Franck, 31.07.19
    #15
  16. TheButcher

    TheButcher

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    12.571
    12571
    TheButcher, 31.07.19
    #16
  17. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.276
    14276
    Ich hab mir im Rahmen dieses Mac Threads hier mal den Mac mini angesehen um zu sehen inwiefern er eine Alternative darstellt. Mir scheint hier die Grafikkarte ein nadelöhr zu sein. Die scheint beim iMac deutlich besser zu sein.
     
    Ethersis, 31.07.19
    #17
  18. RobertRumble

    RobertRumble Produzent

    Registriert seit:
    11.11.18
    Punkte:
    563
    563
    Hey @deydi
    Diesen würde ich mir kaufen, wenn den endlich die Dividenden meiner Aktien ausgezahlt werden.
    Oder wir könnten zusammen legen und online auf das System zugreifen.

     
    RobertRumble, 31.07.19
    #18
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.976
    22976
    Sicherlich korrekt, aber die Frage ist ja, ob man's als Audiomensch braucht. Mir persönlich wäre das etwa vollkommen wumpe.
     
    Sascha Franck, 31.07.19
    #19
  20. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.276
    14276
    Ja aber anhand des Avatarbildes vermute ich, dass der Deydi dem ein oder anderem Game nicht abgeneigt ist. ;)
     
    Ethersis, 31.07.19
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.