Information ausblenden

Nembrini Audio CRAZY 80% OFF all products

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von aground, 09.10.19.

  1. aground

    aground Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.15
    Punkte:
    3.150
    3150

    Anhänge:

    recplay und Moiterei bedanken sich.
  2. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    8.985
    8985
    Bei dem ganzen Hype um neural DSP und stl gehen die wohl ganz schön unter.
     
  3. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    4.415
    4415
    aber wir tun doch alles, damit man die Anderen wahrnimmt. :)
    Habe hier schon auf den free Nembrini hingewiesen. Interessiert aber kaum jemanden, wie du schon sagst.
    https://recording.de/threads/nembri...ar-amplifier-free-plugin.228130/#post-2774542

    Ich muss aber (leider) auch sagen, dass mir die Amps überhaupt nicht gefallen. Also vom Hören jetzt. Selber probiert habe ich die noch nicht. Aber die Soundbeispiele von der Webseite finde ich auch nicht gerade einladend. Klingt für mich nicht = null bis schrecklich. Wozu sollte ich das also ausprobieren.
    Allerdings hat ja auch PA ganz schlechte Audiofiles zur Demonstration der Sounds. Und Nembrini hat wohl da mitentwickelt, von daher ...hmm...
     
    Moiterei bedankt sich.
  4. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    13.100
    13100
    Ich habe gerade den Crunck Amp getestet und bin recht angetan. Mit einem gescheiten IR dahinter geht so manches. Vor allem die Range des Drive Reglers ist beeindruckend und dennoch lässt sich das sehr genau dosieren. Richtig megatight ist das Teil nicht, eher klassisch. Aber sehr schnell eingestellt eben. Gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.19
    MountainKing, Ethersis und Moiterei bedanken sich.
  5. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    13.100
    13100
    Übrigens: Selbst die mitgelieferte 4x12 Simulation des Crunck Amps ist mMn durchaus brauchbar. Das Teil ist wirklich ein sehr handliches Arbeitsgerät, wenn man will, geht sogar richtig clean und über die Interaktion von Gain und Master kann man noch ein paar Nuancen rauskitzeln.
     
    Ethersis bedankt sich.
  6. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    8.985
    8985
    Ja, das ist wahr. :D Deinen Thread habe ich mir auch angesehen, momentan habe ich aber zu wenig Zeit und ich muss sagen, dass ich ziemlich ausgelastet bin was das Thema Amp Sims angeht. Ich hab bestimmt noch ein halbes Dutzend auf der Platte ich die bisher höchsten mal für ein paar Minuten angespielt habe. Von Nembrini hab ich aber durchaus auch gutes gehört.
     
    sas bedankt sich.
  7. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    21.199
    21199
    Am interessantesten find' ich die Sansamp-Simulation. Ich fand die in Pro Tools schon immer gelungen und hab nie einen Ersatz in der Plugin-Welt "da draußen" gefunden. Das hier könnte es sein. Für gut einen Zehner gäbe es das kleine Plugin, das finde ich auch am handlichsten. Die große Version kann dann wohl noch Stereo-Widening. Da fragt sich, ob man das dann auch mit diesem Plugin überhaupt machen würde oder ob man nicht vielmehr seine anderen Tools dafür verwendet.

    Auch das Bundle wäre mit dem 80%-Coupon jetzt nicht so teuer (23 EUR oder so). Hmmm.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.19
  8. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    4.415
    4415
    @Ethersis dich hab ich damit auch überhaupt nicht gemeint.
    Wenn einer irgendwelche Ampsims auf dem Schirm hat, dann doch du. :D

    Hast doch auch fast alle gekauft, oder? :D:D
    Und immerhin, wenn auch nur kurz, probiert.

    Ich bleib da beim virtuellen, also nicht probieren. Nur anschauen, anhören und posten. :D:D:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.19
  9. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    4.415
    4415
    hast du die hier mal ausprobiert?

    TSA Audio ist aber glaube ich nur 32bit.
    https://www.tseaudio.com/software/tseBOD

    Oder den Softamp PSA von AXP. Über den KVR Link gibt es auch was zu Hören.
    http://www.soft-amp.com/softamp-psa

    https://www.kvraudio.com/product/softamp-psa-by-axp
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.19
    MountainKing bedankt sich.
  10. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    21.199
    21199
    Danke. Der zweite ist leider nur Windows, sonst hätte ich mich mit diesem wohl angefreundet.

    Den anderen habe ich - glaube ich installiert (muss mal nachschauen) - aber nicht in die Tiefe begutachtet. Vielleicht ist der ja was. Und das Plugin ist auch 64bit.

    Aber für nen 20er ist das Plugin hier ja vielleicht auch ne Alternative.
     
    sas bedankt sich.
  11. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    8.985
    8985
    :D

    In letzter Zeit hab ich mich ja zurückgehalten. Wobei mir die STL-Sachen optisch einfach so gut gefallen, dass ich die gerne auch akustisch hören würde. :cool:
    Aber wenn man mehr mit vergleichen beschäftigt ist als mit Musik machen, stimmt im Verhältnis was nicht. :D
     
    sas bedankt sich.
  12. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    4.415
    4415
    genau so ist das. Volle Zustimmung. :rockguitar:

    Weshalb ich, nachdem ich stundenlang rumgesurft, geschaut, verglichen, tolle Angebote gefunden und gepostet und sonstwas gemacht habe, gar nicht mehr zum probieren komme, weil die Zeit habe ich dann nicht mehr. (die Lust nimmt da auch rapide ab irgendwann)

    Also wirklich.
    Nein.
    Irgendwann ist auch mal gut.
    Da müssen dann auch mal andere ran.
    Also nee jetzt.... :)
     
  13. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    4.415
    4415
    ah Mac okay. Leider Win.only. Habe ich nicht drauf geachtet und dran gedacht, sorry.

    Schade, weil das ganze Zeug von dem AXP Menschen mMn ziemlich gut ist. Es klingt, ohne dass man stundenlang rumschrauben muss. Wenn man dann doch noch was schraubt, kann man es noch besser machen.

    Vergesse den aber auch immer, wie manch andere Sachen auch.
    Dank dir bin ich aber noch mal drauf aufmerksam gemacht worden. Eben mal kurz eine Kleinigkeit mit eingespielt. Immer noch gut. :)

    Der free Crunck V2 Guitar Amplifier von Nembrini scheint auch nicht schlecht zu sein.
    Kurz angetestet und für ganz gut befunden. Muss aber noch ein wenig weiter testen. Klingt bei mir, zum Glück, auch besser als das, was ich da bei den Hörbeispielen höre. (ist das jetzt schon Angeberei :D)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.19
  14. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    8.985
    8985
    Genau! :)