Information ausblenden

MTurbo Comp + Reverb im Bundle für $99 = 82% off

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von notebynote, 13.12.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.534
    10534
    notebynote, 13.12.18
    #1
    rkdk und NiCKEL bedanken sich.
  2. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.958
    8958
    Fand kaum Beachtung... Auch ich habe es zunächst links liegen gelassen. Hab eh schon viel zu viele Kompressoren und auch in Sachen Reverb herrscht kein Mangel auf meiner Festplatte. Egal, die Neugier hat mich heute doch die Demos installieren lassen.

    Der MTurboComp ist so flexibel, mit dem alleine dürfte man so ziemlich alles hinbekommen, was man mit Kompresse halt so machen kann. Eine Multiband Version ist auch inklusive. Im Vergleich zu meinen anderen Kompressoren lässt sich mit diesem hier die grösste Menge an Saturation rausholen. Dennoch: an Kompressoren und Saturatoren hat es mir bisher kaum gemangelt. Insofern macht das Plugin nichts, was ich nicht auch ohne es hinbekommen würde. Entsprechend wäre es - auch aufgrund des GUI - nicht meine erste Wahl. Klingt aber nicht unbedingt schlechter, als meine favorisierten Kompressoren.

    Was es mir aber wirklich angetan hat, ist der MTurboVerb. Ich würde ihn sicher nicht als Ersatz für mein geliebtes VSS3 oder Seventh Heaven oder EMT 140 hernehmen. Aber die Spezialeffekte und Non-Lin Presets sind schon teilweise beeindruckend und reichen ins Eventide Territorium hinein. Die Verbs sind so krass editierbar... Für die normale Anwendung in ner Songmische ist das viel zu viel. Aber die Bearbeitung der ERs alleine bietet so viele Eingriffsmöglichkeiten, dass das mein Ersatz für die TapFactory werden könnte, wenn mal ein neuer Rechner ansteht und ich dann die PowerCore ausmustern muss. Und der NonLin von der PoCo wird gleich mit ersetzt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.18
    NiCKEL, 15.12.18
    #2
    Kosaken-Kaffee, ModulationMatrix, Schlumpfpeter und eine weitere Person bedanken sich.
  3. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.441
    41441
    Melda Plugins sind vielfach genial fürs Sounddesign. Und dieser obige Hall hat es in sich...
    Leider immer noch allerseits unterschätzt, dieser Hersteller.
     
    rkdk, 15.12.18
    #3
  4. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.197
    29197
    Ich nutze deren Sachen wirklich gerne, aber mit dem gui schneiden die sich wirklich selber ins Fleisch. Ich bin da nicht empfindlich, aber andere schon.
     
    Schlumpfpeter, 15.12.18
    #4
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.441
    41441
    naja, es ist aber schon viel besser mit den Updates geworden, man kann ja Preset-Skins wählen, oder sich mit diesem GUI-Tool was Eigenes stricken. Ich komme ganz gut mit den Standard-Sachen klar, reicht mir und VST3 mit Skalierung gibt´s obendrauf. Paßt schon.
     
    rkdk, 15.12.18
    #5
  6. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    36.823
    36823
    Ich muss sagen bei den normalen Melda Plugins stört mich das nicht. tausende editierbare Parameter, da ist eine nüchterne GUI nur von Vorteil. aber diese Turbo Sachen, für wenn's schnell gehen soll, wirken tatsächlich zusammengepatscht und geschustert, die sind pottenhässlich. Nun gut, Turbo Reverb überzeugt einfach sehr durch den Klang, das ist einer meiner go to Halls, GUI hin oder her. den Kompressor hatte ich anfangs viel genutzt, mittlerweile bin ich aber wieder bei waves zurück.
     
    ModulationMatrix, 15.12.18
    #6
    rkdk bedankt sich.
  7. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.441
    41441
    @ModulationMatrix: das kann man gut so stehen lassen, deine Worte passen, das unterschreibe ich gern so.
     
    rkdk, 15.12.18
    #7
    ModulationMatrix bedankt sich.
  8. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.197
    29197
    Ja, sehe ich auch so. Ist nur einfach so das dass andere Leute allerings stört. Dann können die noch so gut klingen, ist dann letztendlich egal.und gut klingen tut deren Zeug wirklich.den Hall kenne ich nicht, aber vieles von deren anderem Kram. Mcompare ist in jedem Projekt drin, deren eq war lange mein Standard eq, die können schon was.
     
    Schlumpfpeter, 15.12.18
    #8
  9. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.441
    41441
    Eben mal geschaut... also sooo übel find ich das jetzt nicht?
    Aber ModulationMatrix arbeitet ja schon länger mit diesem, er erwähnte die Parametervielfalt, welche der GUI nach schnell auf die Nüsse geht. Das mag sicherlich gut angehen, solch eine Meinung kommt ja absolut nicht von umsonst. Kenne den Hall selber leider noch nicht.

    [​IMG]
     
    rkdk, 15.12.18
    #9
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  10. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.197
    29197
    Boa, wie viele algos hat der denn bitte? Ich fand valhalla room ja schon krass...
     
    Schlumpfpeter, 15.12.18
    #10
  11. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.441
    41441
    @MM: was bedeuten da im Plugin bitte die Parameter Doris, Petra, Mami? :lol:
     
    rkdk, 15.12.18
    #11
  12. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.197
    29197
    Mich beunruhigt da eher der Parameter “Isis“ in Verbindung mit diesem blowoff sale :D
     
    Schlumpfpeter, 15.12.18
    #12
    Kosaken-Kaffee und rkdk bedanken sich.
  13. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.441
    41441
    :D fürwahr... ^^ LOL
     
    rkdk, 15.12.18
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.