Information ausblenden

Mix von Funksongs

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Shark77, 02.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Shark77

    Shark77 Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.06
    Punkte:
    30
    30
    Hallo!

    Wer hat ein paar gute Tips oder Links zu Tutorials zum Mischen (EQ) von Funksongs? Was sollte man beachten? Wie die Instrumente im Frequenzbereich positionieren?

    Vielen Dank schon mal!
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Überhauptnichts gibt es da zu beachten.
    Außer, daß ordentlich gespielt werden muß.

    Wenn es wummert muß man die Bässe rausnehmen und wenn es zu muffig klingt, dann muß man ein Paar Höhen dazu geben Und wenn es zu leise ist , dann muß man es lauter machen ...

    Und wenn man kacken muß, dann sollte man aufs Klo gehen .

    Kommen hier eigentlich jetzt nur noch solche Kindergartenfragen ??
    Das wird ja immer lächerlicher hier...
     
  3. Shark77

    Shark77 Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.06
    Punkte:
    30
    30
    jeder fängt mal an, gell?
     
  4. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Also bei Funk fällt doch zuallererst auf, daß da gerade eben keine großartigen Bearbeitungen durchgeführt werden.
    Funk ist eine verhältnismäßig rohe Angelegenheit.
    Funk lebt von den Musikern, die es spielen und nicht von irgendwelchen
    Geschichten, die mit dem Sound angestellt werden.

    Beim Funk entsteht der Sound durch das Arrangement.
     
  5. arpeggio

    arpeggio

    Registriert seit:
    26.12.04
    Punkte:
    475
    475
    hallo fmo,
    aber die richtigen kompressoreinstellungeh helfen schon, das die gitarre evt noch einwenig knackiger klingt als original...
    gruss
    marco
     
  6. Vironnimo

    Vironnimo

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    naja, auch ne funk platte muss irgendwo abgemischt werden, damit sie klingt ;)
    und es ist ja nicht so, dass ne gute produktion den funk versauen würde - schlag mich tot, aber ich find, jamiroquai ist das beste beispiel. und auch tower of power hatten vor 35 jahren ne sehr saubere produktion. gute produktionen schaden keinem stil. sowas zu behaupten, wäre schwachsinnig.

    dem threadstarter sei gesagt: mischen lernt man nicht, indem man eq einstellungen kopiert. zu einem guten mix führt nur jahrelanges lernen der theorie und vor allem der praxis. also, geh langsam ran, besorg dir einführende literatur (zb mixing skript auf audio-workshop.de), üb ein bissl, und wenn du dann was nicht weißt, kannst du sicherlich auch sinnvolle fragen formulieren. auf deinem jetzigen stand kann bzw wird man dir hier kaum helfen - ein bisschen eigenitiative wird hier -zu recht- erwartet.
     
  7. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    jamiroquai ist ein Idiot !
    Das ist kein Funk ! Das ist Pisse !
    Pfui!
    Der kann ja noch nicht mal richtig singen.
    So ein Gequake ...

    Das ist ja so, als würde man behaupten Dieter Bohlen ist Techno .

    Selbstverständlich muß jede Art von Musik irgendwie gemixt werden.
    Aber man kann aus irgendwelchem Geklimpere durch irgendwelche
    Mix-Trix keinen Funk machen.
    Darum geht es.
     
  8. Shark77

    Shark77 Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.06
    Punkte:
    30
    30
    na ja, darum ging es ja eigentlich bei diesem thread ein paar gute links zu bekommen oder nen tip für gute literatur.
     
  9. Vironnimo

    Vironnimo

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    du bist so vorhersehbar...
     
  10. Langfingerli

    Langfingerli

    Registriert seit:
    24.01.03
    Punkte:
    1.065
    1065
    Wieso habe ich das auch nur gedacht.
    Zum Glück trinke ich gerne Pisse.

    Achja, Jamiroquai ist ein Band, es sind also Idioten.
     
  11. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.651
    8651
    da hat fmo recht - man mischt grundsätzlich nicht nach musikrichtungen :)

    die basis ist immer ordentliches spielen
    dann ordentlich aufnehmen

    bei aufnahme aller band- klassischen instrumente fängt man mit schlagzeug an zu mischen

    erst kick, dann snare usw...einfdach hier im forum nachlesen

    dann bass gitarre, usw

    es wird genauso gemacht wie bei anderen musikstilen (ausser elektronik vielleicht)

    höre dir mal maceo parker oder james brown an - das ist funk - oder ganz wild aber analogig :) defunkt oder modern: kezaja jones (bitte rechtschreibfehler ignorieren)

    Jamiroquai macht ziemlich fetzige musik aber für (nur) meine ohren definitiv kein funk

    shark77 :) lasse dich nicht beirren - auch ich lasse manchmal nur scheixxe los - jeder hat mal so ein tag - du wirst mit hilfe der suchfunktion viele wertvolle hilfen erhalten - du wirst hier viele nette menschen kennenlernen - und du wirst hier (voreallem von fmo, der viel auf dem kasten hat - einfach seine threads verfolgen und lernen) viel lernen.

    herzlich willkommen :)

    mark
     
  12. Vironnimo

    Vironnimo

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    naja, okay, es fällt vielleicht doch ein kleines bissl aus dem raster, wenn man maßstäbe wie maceo parker anlegt.
    ich find, man könnte es als ne moderne art von pop-funk auffassen, aber... ich hasse stildiskussionen, deshalb bin ich jetzt mal still :D
     
  13. burt3k

    burt3k

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    8
    8
    moin,
    also zu thema funk und recording fällt mir mal spontan folgendes interview mit bob olhsson über seine zeit bei motown ein:
    http://prosoundweb.com/recording/tapeop/olmo/olmo.php
    ist jetzt vielleicht keine anleitung oder so, aber es ist in jedem fall hilfreich die arbeitsweisen aus der grossen zeit von soul, funk und r´n´b nach zu vollziehen wenn man diesen sound sucht.
    na denn viel spaß beim lesen

    hannes
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.