Mit dem Forum gewachsen, älter und erfahrener geworden

mazze

mazze

Registriert
06.04.03
Beiträge
4.805
Reaktionen
2.335
Punkte
12.575
Hui, stelle gerade fest, dass ich mit meiner Registrierung am 06.04.2003 zu den Dinosauriern des Forums gehöre und über 20 Jahre mit ihm gewachsen bin (nicht nur an den Hüften). Mich erfüllt das irgendwie auch etwas mit Stolz. In der heutigen schnelllebigen Zeit, wo Plattformen auftauchen und verschwinden – so schnell kann man gar nicht schauen, ist es eine Leistung als Forum so lange zu bestehen, aber auch wunderbar, so lange dabei sein zu dürfen.

Ich meine es war meine erste Soundkarte, die mich quasi ins Forum getrieben hat, Treiberprobleme, Latenzprobleme oder sonst was, vielleicht war es aber auch eine Frage zu Cubase von dem ich bis heute – wie in Word – vielleicht 25 % der Möglichkeiten nutze und die anderen 75 % immer wieder mir von anderen Usern entdecken lassen muss. Die Entscheidung für Cubase – es geht ja manchmal bei den DAW-Glaubenskriegen wirklich heftig zu… hatte ich als 24 Track User auf dem Atari zu einem Zeitpunkt gefällt, da hat noch nicht mal jemand an das Internet gedacht.

„This is my land“ war im Juli 2006 mein erster Song im Voting. Lange Zeit habe ich meine Songs immer erst im Feedbackforum zerlegen lassen, bevor ich dann mit Verbesserungen ins Songvoting gewandert bin. Mittlerweile poste ich meistens direkt im Songvoting. Warum? Weil ich mir es einfach zutraue – auch das habe ich dem Forum zu einem guten Anteil zu verdanken. Überhaupt das Songvoting – eine tolle Geschichte, wie auch das Feedbackforum.

Viele habe ich hier kommen und gehen sehen. Manchmal ist die digitale Welt ja auch ein Fluch, plötzlich fehlt ein User, der möglicherweise gestern von einem LKW überfahren wurde. Finde es rührend schön, wenn dann die Schwarmintelligenz rekonstruiert, ob es eine Reinkarnation mit einem einen Alternativnick gegeben hat oder ob der Mensch tatsächlich weg oder für immer weg ist oder überhaupt. Ich kann mich – das ist verdammt lange her – an einen User erinnern, der wusste, dass er sterben bald sterben muss – und seine größte Sorge war, dass von ihm keine (musikalischen) Spuren zurückbleiben. Soviel ich weiß wurde für ihn noch Jahre nach seinem Tod von ein paar Bekannten eine Homepage mit seinen Songs gepflegt.

Gerne erinnere ich mich an die vielen Profis, von denen aber auch einige abgewandert sind oder gegangen worden sind, der Ton macht ja bekanntlich die Musik. Gerade in einem Forum für Musiker. Ja und die Trolle, die gibt es überall. Genauso wie die Offtopicer – zu denen ich manchmal auch gehöre, nun ja manchmal werden eben Seitenthemen angetriggert.

Zu vielen netten Menschen habe ich im Forum Kontakt geknüpft und es mag arrogant klingen, ich weiß auf wessen Ratschlag und Kritik ich auf jeden Fall immer etwas geben kann. Da ich leider nicht singen kann, bin ich natürlich ständig angetrieben jemanden zu finden, der sich meiner Songs erbarmt. Da gab es doch tatsächlich mehrere wunderbare Kooperationen mit Forumsmitgliedern, ist ja heutzutage kein Problem mehr, WAVS durch die Gegend zu jagen. Habe aber auch mit dem einen und anderen Mailkontakt, direkter fachlicher Austausch, aber immer mit Spaß und Freude.

Aber das mit dem Gesang ist ja nur ein kleiner Nebenaspekt gewesen. Ich habe vieeeel gelernt in den Jahren hier, sehr viel! Ich denke nur an Dual Mono Kompressoren, die Fletcher-Munson Kurve, Ampsimulationen, Impulse Responses, Klangsynthesearten, Masteringchains etc. ich könnte Seiten füllen.
Auf welchem Niveau ich arbeite vermag ich selbst nicht zu beurteilen, fest steht jedenfalls, dass mir das Forum mit so vielen Ratschlägen und Tipps geholfen hat, die mich genau dorthin gebracht haben wo ich jetzt bin. Teilweise ist es ja der Wahnsinn wie schnell das geht, das habe ich vor allem bei Fragen zu Cubase gemerkt, denn oft findet man ja das berühmte Häkchen nicht oder weiß nicht einmal, dass es so eines gibt. Problem gepostet, zack bumm, 3 Minuten später die Antwort. Das ist traumhaft und schlichtweg der Hammer.

Ja und das Forum ist auch Wirtschaftsförderung, ich sage nur „Deal of the day“, diese Thread muss man abonniert haben, wenn man Geld ausgeben will – ich bekenne, ich bin das was man ja nicht mehr sagen darf… eine g.ar s.ut, ach so übrigens gerne. Wie viele Deals wären mir ohne das Forum entgangen und wie viele Wünsche wurden geweckt – obwohl ich genau weiß, dass es vielleicht auch nur mit OnBoard-Mitteln gehen könnte. Ich vergleiche es mit einem Büffet, wenn ich meine VST(i) im Studio raussuche, man freut sich über den Anblick der Masse und pickt je nach Laune und Appetit ähm Lust sich mal das und mal das Plugin heraus. Was ich ausgegeben habe entspricht einem Kleinwagen, was ich gespart habe aber auch.

Nach so langer Zeit im Forum und nach so langer Zeit des Produzierens entwickelt man ja sein Credo. Meines lautet „es kommt darauf an, was am Schluss beim Hörer ankommt – egal wie es gemacht wurde“. Ob da jetzt einen echte Gitarre schrammelt oder ein VSTi, ob die Geigen aus der Dose kommen oder von einem Orchester (das eh kaum jemand im Hobbykeller rumstehen hat) – völlig egal. Es zählt einzig, was der Hörer am Schluss empfindet und natürlich, dass mir die Komposition und das Produzieren Spaß gemacht haben!

Was ganz Besonderes sind natürlich die realen Begegnungen mit Forumsmitgliedern, wozu ich des Öfteren die Musikmesse in Frankfurt genutzt habe – früher, denn mittlerweile hat sie sich selbst abgeschafft. Legendär waren auch die Bogenschießweltmeisterschaften des Forums in Schwäbisch Gmünd-Straßdorf. Jack hatte als Schützenvereinsboss die Infrastruktur gestellt und es war immer wunderbar von etwa 2007 an bis etwa 2011 immer rund 20-30 Forumsmitglieder live zu treffen und zu erleben.

Ich möchte das Forum nicht mehr missen, ich habe es gebraucht und werde es weiterhin brauchen: liebes Forum, du bist Klasse, ja ich liebe dich!


 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Zurück
Oben