Information ausblenden

MinPrint T.R.I.O. benutzen

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von SmOfIsH, 12.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SmOfIsH

    SmOfIsH Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.08
    Punkte:
    197
    197
    Hallo...

    Ich bin sehr günstig an ein " MindPrint T.R.I.O. " gekommen und wollte nun fragen wie ich ihn an meinen PC anschliessen kann ohne eine Extra Audio karte mit inch stecker (oder wie die heissen). Ich habe ne normale onboard karte...
    Was für möglichkeiten gibt es damit ich ihn trotzdem benutzen kann?

    MfG

    P.s. Ich habe nicht die USB version...
     
    SmOfIsH, 12.11.08
    #1
  2. assinger

    assinger

    Registriert seit:
    30.04.07
    Punkte:
    884
    884
    Wenn Du nicht den analogen Ausgang des TRIO nutzen möchtest, benötigst Du eine S/P-DIF Schnittstelle an Deinem PC - die wiederum in der Regel an einer Soundkarte zu finden ist. Wahrscheinlich könntest Du mit entsprechenden Adaptern auch die analogen DAW in/out des TRIO mit Deiner Soundkarte nutzen, allerdings inkl. aller Nachteile, die onboard Soundkarten mit sich bringen.

    Was spricht gegen eine günstige Soundkarte, wie z.B. M-Audio Delta Audiophile 2496? Gibts bei Ebay für vielleicht 30-40 EUR und ist mit sehr großer Wahrscheinlichkeit um längen besser, als Deine onboard Soundkarte.
     
    assinger, 12.11.08
    #2
  3. apply-some-pressure

    apply-some-pressure

    Registriert seit:
    29.09.08
    Punkte:
    690
    690
    Hi

    also der rote TRIO ist eine reiner Preamp mit erweiterter Monitoring-Sektion. Sollte deine Soundkarte nicht über Cinch-Buchsen verfügen, musst du mal irgendwo im Elektrofachhandel oder im Mediamarkt, Saturn etc. (evtl. auch im PC Laden) zwei Y-Kabel Cinch auf Miniklinke besorgen. Mit dem einen gehst du vom OUT der DAW Interface Sektion in den IN der Soundkarte, mit dem anderen genau umgekehrt (OUT Soundkarte in IN der DAW Interface Sektion). Du kannst den TRIO nun voll nutzen.

    Aber nur so am Rande: das Ding ist natürlich nicht dazu gedacht, mit einem popeligen Onboard Sound betrieben zu werden. Es sei denn, du hast einen Mac. Dann würde ich dir die Verwendung zweier optischer TOSLINK Kabel anraten. Die Anschlüsse dafür findest du unterhalb der oben genannten IN und OUT Buchsen am TRIO.

    Gruß
    Micha
     
    apply-some-pressure, 12.11.08
    #3
  4. SmOfIsH

    SmOfIsH Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.08
    Punkte:
    197
    197
    Also die Soundkarte ist gut, eben nur keine Homerecording karte. Muss mir aber demnächst mal ne anständige besorgen...
    Werd das dann mal so machen wie beschrieben.
    Danke Leute

    MfG
     
    SmOfIsH, 12.11.08
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.