[Minimal / Reggae] Tanz der Frühlingssonne - umbedingt reinhören!

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von 3ti65, 10.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. 3ti65

    3ti65 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.01.11
    Punkte:
    84
    84
    http://soundcloud.com/stefanroos/fruehling


    Hey Leute.

    Hab n kleines Minimal Stück gemacht mit viel Offbeat à la Reggae / Ska.

    Der Mix ist noch nicht fertig, allerdings wüsste ich nicht was ich noch gross anders machen würde, ausser hier und da ein paar Spuren mehr/ weniger betonen. Welche Spuren sind zu leise/ laut? Und stimmt das EQ überall?

    Was meint ihr zum Arrangement? Zur Wahl der Instrumente? Zu viel Offbeat?

    Und was mir am wichtigsten ist, wird die Erwartungshaltung irgendwo nicht erfüllt? Kommen die Breaks gut, was würdet ihr an den Breaks verändern, FX, Cutoff...? Ist der Teil nach den Breaks jeweils zu lang oder zu kurz?

    Ich weiss dass ein paar Filter und Effekte noch nicht ganz stimmen, kann aber nur schlecht sagen wo ich was ändern würde... Wäre froh wenn ihr mir noch ein bisschen auf die Sprünge helfen könntet...

    Hoffe das Ding gefällt euch, viel Spass beim Anhören!

    Gruss,

    Stefan
     
  2. ksoa

    ksoa

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    6.130
    6130
    Huhu,

    da das anscheinend Minimal-Reggae ist, kann ich eigentlich nicht viel dazu sagen, da mir diese Richtung neu ist ^^

    Insgesamt ist es mir etwas zu leise und hat untenrum zu wenig Druck. Der Hauptrhythmus ist mir etwas zu steif. Die Akkordabfolge A E A G ist etwas zu "einfach" für meinen Geschmack.
    Man merkt, dass du dir für Übergänge und Klangveränderung Mühe gegeben hast.
    Die einzelnen Klänge und Sounds würde ich aber a) Rhythmisch minimalistischer ineinander verzahnen und b) per EQ sauberer voneinander trennen und b) per Kompressor/Limiter/EQ um einiges lauter machen (dem Gesamtmix angepasst).



    Ich habe davon mal einen Minimal Remix gemacht, mit dessen Hilfe ich dir am besten zeigen kann, wie und was ich verändern würde. Wenn ich ihn hier posten darf, sag Bescheid :)
     
  3. ksoa

    ksoa

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    6.130
    6130
    Zum verbessern des jetzigen Arrangements:

    Den Break von 0.53 bis 1.08 würd ich weglassen, der nimmt den "Flow", da die Kick erst 30 Sekunden gespielt hat.

    Die Breaks bei 1.31 und 2.02 würde ich zu einem einzigen Break verwandeln, da die Kick dazwischen auch zu kurz kommt.

    Der Teil nach diesem großen Break muss dann mindestens 1 minute lang sein.

    Danach kann dann der große Break von 3.02 kommen.

    Auf die Melodien in den Breaks würde ich je nach dem was dir gefällt mehr Reverb/ oder sonstige Effekt-Automation machen, ausserdem per EQ Filter die steigerung verbessern: Tiefen raus, höhen rein.

    Insgesamt hätte das Stück dann also Intro, Hauptpart1, Break, Hauptpart2, Break, Hauptpart3.
     
  4. 3ti65

    3ti65 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.01.11
    Punkte:
    84
    84
    Mir ist die Richtung auch neu :p Dachte nur ist ein bisschen zu viel Offbeat für normalen Minimal. hehe

    Die Orgelakkorde werde ich ein wenig dezenter einbringen... und sie sind auch nicht überall vorhanden...

    A) Könnte ich noch machen.

    B) EQ is sone Sache... Habe erst seit kurzem angefangen, überhaupt einen EQ zu benutzen und trenne die Spuren mehr so wie ich gerade denke das es gut tönt und sie sich nicht zu stark überlappen...

    B2) ;) Mixen ist auch sone Sache, ich habe das Teil jetzt schon so oft gehört, dass ich Spuren die eigentlich zu leise sind, trotzdem gut raushöre, weil ich unbewusst darauf achte... welche Spuren würdest du konkret lauter/leiser machen?

    Ja klar, lass hören! :D

    Und wie du aus einem MP3 file einen Remix erstellst ist mir auch schleierhaft...

    Den EQ hab ich bis jetzt statisch eingesetzt, ist aber gar nicht so abwegig den im Bezug auf die Breaks noch ein wenig spielen zu lassen...

    Wegen dem Arrangement... Habe bereits bevor du geschrieben hattest den Teil bis zum ersten Break einheitlicher gemacht, sprich den Flow aufrecht erhalten. Den Hauptbreak (No2) werde ich auch noch länger machen und ein wenig ausbauen. Eventuell mit Bridge oder so... (weiss nicht wie gut das bei Minimal Tracks kommt)

    Warum nicht 3 Breaks? Wäre doch üblicher, oder hab ich was verpasst? :D

    Danke für dein Feedback, würde insgesamt das Teil lieber minimalistischer haben, eventuell noch ein paar FX einbauen...

    Wenn du die Spuren als .wav brauchst dann sag Bescheid... ;)
     
  5. ksoa

    ksoa

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    6.130
    6130
    Übung macht den Meister!

    alle! und den master! (solange es nicht verzerrt) und dann das gemasterte file nochmal in ein neues projekt als audiofile laden und dann nochmal lauter machen per kompressor. Da gehen locker +10db.
    Ausserdem würde ich das gesamte Fundament d.h. Kick und Bass neu machen. Es ist natürlich auch immer Geschmackssache, aber die Kick macht mir zuwenig Kick.
    Du könntest alternativ auch nur mal Übungsstücke machen, die nur das minimal-Fundament aus Kick und Bass sind, das ist schon alleine ziemlich schwer- aber bringt voran :D

    Weil die Melodien, so wie sie eingesetzt werden meiner Meinung nach kein überlanges Stück zulassen, sondern eher in einem kompakten Rahmen benutzt werden sollten.

    Also hier ist mal mein Remix. Er ist natürlich nicht "perfekt", denn mindestens eine schöne zusatzmelodie würde noch reinpassen,das Pad gefällt mir nicht so, und wegen einem bestimmten Effekt gibts abundzu resonanzen die Verzerren - aber meine Zeit ist beschränkt.

    Verbesserungen: lauter, dickes Bass/Rhythmusfundament, mindestens eine "Standardpercussion" auf Beat und Offbeat, minimalistischerer Einsatz der Akkorde und Melodien, Trackübergreifende Entwicklung einer Akkordabfolge, bzw. klare Struktur im (Spannungs-)Aufbau, In die Spannungsbögen integrierte abwechslungreiche Effektautomation.

    http://www.box.com/s/pqvnive5d3usziksodz3
     

    Anhänge:

  6. 3ti65

    3ti65 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.01.11
    Punkte:
    84
    84
    Hey,

    Erst einmal, wauh, der Remix fetzt echt deftig! :D

    Joah, werde ich auf jeden Fall machen..!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.