Information ausblenden

Minimal-Pop - Harmony by snowflake

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Manoloco, 15.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Manoloco

    Manoloco Themenersteller Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    21.054
    21054
    Hi
    Da ich mit meiner neuen Umgebung zu 70% fertig bin, habe ich mich an einen ersten Track gewagt und bin folgenden Remix angegangen.

    Der Bassbereich sollte jetzt etwas aufgeräumter sein als sonst, Stereoverteilung sauberer... sind die 'S'-Laute vielleicht noch etwas zu laut? Ich habe hier eher überdämpft als andersrum.

    o Harmony feat.Snowflake

    Danke für's reinlauschen und Comment.

    Beste Grüsse
    Manolo
     
    Manoloco, 15.09.12
    #1
  2. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    ja noch zu laut, die s laute...

    Irgendwas anderes stört mich noch, ist eher so ne Frage wie der Mix die Stimmung rüberbringt. Ich denk der Drumbeat ist vielleicht noch etwas zu weit vorne. snare find ich auch ziemlich laut. Dadurch ist es sehr bissig für so ne Chillout nummer. Stimme ist im Bassbereich vielleicht auch zu doll beschnitten. Also insgesamt noch etwas unterkühlt und klar der Mix. Und ich hab auch das Gefühl, dass die snare noch sehr viel Attack hat. Also durchaus recht hart klingt. So "tack tack tack" mäßig.

    anonsten sauber produzierte chilloutnummer!

    lg
    bird
     
    birdseedmusic, 15.09.12
    #2
    Manoloco bedankt sich.
  3. Manoloco

    Manoloco Themenersteller Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    21.054
    21054
    Vielen Dank Bird.
    Kann Deine Eindrücke allesamt bestätigen. Ich tu mich noch schwer meine Begeisterung für DnB aus anderen Stilistiken rauszuhalten :)
    Die Vocal ist schon derart geschnitten ... mal sehen was passiert, wenn ich ein wenig 'nix' reindrehe.
    Snare mag ich eigentlich vom Attack her. Ich schiebe die Problematik jedoch auf den frontalen Drum-Mix und das statische Sample.

    Sorgen bereiten mir die 'S'-Laute und die zurückhaltenden Mitten, wenn ich das Stück gegengleiche. Habe in meiner neuen Umgebung blind drauf los gemischt, wie ich es gerne hören würde. Muss mal schauen, wie ich dies so angleichen kann, damit ich meine Gewohnheit 1:1 auch im Mix übernehmen kann und es am Schluss ausgewogen klingt.

    Das Stück selbst wird noch eine andere Progression erhalten und das Druming soll etwas lebendiger werden.

    edit: habe den Soundcloud-link gegen meinen Server ausgetauscht. Mein Mix ist noch nicht SC-Kompatibel.
     
    Manoloco, 16.09.12
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.