Midi Keyboard / USB / um die 100

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Flod0, 14.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Flod0

    Flod0 Themenersteller

    Registriert seit:
    12.12.06
    Punkte:
    1.138
    1138
    Hey, suche ein midi keyboard mit usb stromversorung, bis 100 euro. Welche features muss ich beachten? Was muss das KeYboard haben? Macht vorschlage.

    Mein einziges kreterium wäre, dass die tasten groß sein müssen und auf jeden Fall mehr als 25 tasten
     
  2. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    104.945
    104945
    es gab in den letzten Tagen 2 oder 3 Threads darüber...Nutze mal die Suchfunktion

    Derzeit für 109 Tacken ist das Oxygen 49 von M-Audio zu bekommen.

    http://www.thomann.de/de/maudio_oxygen_49_3rd_gen.htm


    Meine wärmste Empfehlung.Imho gibt es zu dem Preis nix besseres!
     
  3. djbobo

    djbobo

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    5.877
    5877
    Oxygen +1
     
  4. Flod0

    Flod0 Themenersteller

    Registriert seit:
    12.12.06
    Punkte:
    1.138
    1138
    jaa, ich hab das forum schon durchsucht ... hab auch einige Anworten bekommen und hab mich ein bisschen ins Thema reingefuchst.
    Nehmen wir das oxygen ... was hat dieses keyboard, was die anderen nicht haben (also bestimmt die günstigeren) ? Speicherfunktionen ect ,Regeler? Und inwiefern sind diese relevant / notwendig
     
  5. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.906
    22906
    Warum vergleichst Du es nicht selber? Ists einfacher, die Anderen die Arbeit machen zu lassen?

    Es gibt es zu kaufen, es scheint meistens recht gut zu funktionieren, einige kennen es und können dazu auskunft geben.
     
  6. Flod0

    Flod0 Themenersteller

    Registriert seit:
    12.12.06
    Punkte:
    1.138
    1138

    nee, ich dachte mir einfach, dass die Anderen ihr Wissen mit mir teilen können, anstatt dass ich das ganze Fachchinesisch stundenlang bei wiki oder google nachgucken muss. aber trozdem danke
     
  7. Kamu

    Kamu

    Registriert seit:
    20.03.10
    Punkte:
    2.609
    2609
    Teilen ist so eine sache, aber die spezifikationen zu vergleichen kannst du doch wohl selbst
     
  8. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    104.945
    104945
    und es ist blau ;-)

    nein aber ehrlich....Beim grossen T stehen doch alle "Besonderheiten" der Geräte ordentlich aufgeführt....
    dort kannst Du vergleichen.
     
  9. Flod0

    Flod0 Themenersteller

    Registriert seit:
    12.12.06
    Punkte:
    1.138
    1138
    ich beschreib die situation mal anders :
    da sind schieberegel, beim 30 euro keyboard aber nicht ... die schieberegeler kann man bestimmt beliebig auf irgendein vst oder irgendeine funktionion belegen und dann übernimmt der regler die Arbeit (schätze ich mal, dass ich das richtig verstanden habe) ... aber inwiefern ist dies nötig und inwiefern ist dieser Schritt sinnvoll? Weil man gewöhnt sich ja einen gewissen Stil an beats/melodien zu produzieren, aber inwiefern sind diese extrafunktionen mit reglern, pitch und was weiß ich überhaupt nötig, vereinfachen sie wirklich soo stark die arbeit ?
     
  10. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    104.945
    104945
    Selbstverständlich vereinfachen sie die Arbeit...Jetzt mal ehrlich - kann Du Dir nicht vorstellen das es besser ist , als mit der Maus an einem Regler zu drehen. Was machst Du wenn Du 2 Regler gleichzeitig drehen willst?
    Automation - ja ich weiß ;-)

    Also -Logo helfen einem die Regler und Fader beim Betreiben eines virtuellen Instrumentes.
     
  11. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.906
    22906
    Da bin ich nun mal nicht der Ansicht von Wennto.
    Ich kann mit dem ganzen Reglergedöns höchst selten was anfangen, wenn ich Mucke mache.
    Aber das liegt natürlich einfach daran, das ich anderes arbeite als Wennto.

    Egal wie auch immer - ob Du das brauchst oder nicht wirst Du erst dann wissen, wenn Du es in Deinem Ablauf vermisst, an irgendwas rumzufummeln.
     
  12. djbobo

    djbobo

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    5.877
    5877
    Start/Stop Buttons praktisch
    Schieberegler für Mixer, sehr praktisch
    Drehregler für Panning oder Plugin-Parameter, auch klasse.
     
  13. Flod0

    Flod0 Themenersteller

    Registriert seit:
    12.12.06
    Punkte:
    1.138
    1138
    ich überlegs mir nochmal ;)
     
  14. Wampel

    Wampel

    Registriert seit:
    15.12.11
    Punkte:
    69
    69
    Mit dem M-Audio Oxygen49 machst Du schon nen guten kauf. Das mit den Knöpfen und Reglern kommt dann später mit nem Midi-Mischer.

    Viele Grüße noch da lassen
    Wampel
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.