Information ausblenden

Midi Controller oder Synthesizer

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von dirk42, 04.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. dirk42

    dirk42 Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.12
    Punkte:
    192
    192
    Hallo Freunde, ich möchte neu mit meinem Homestudio beginnen und habe paar Fragen.
    Habe ein Imac 27, Cubase und Logic Pro als Software. Interface
    Ich möchte Instrumental und Filmmusik machen.
    Meine Frage ist was nun besser ist ein Midi Controller Keyboard oder ein Synti zu kaufen. Bitte mal paar Ratschläge , Vor und Nachteile.
    Vielen Dank im Vorraus
     
    dirk42, 04.07.12
    #1
  2. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Ich plädiere immer auf Masterkeyboards + Plugins, da in meinen Augen die Qualität der Sounds auf Synthies minderwertig ist, wenn man sich den hohen Preis dazu anschaut...
     
    stefangeidel, 04.07.12
    #2
  3. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.513
    15513
    Auf jeden Fall ein 88 Tasten Keyboard, wenn du dann mit Keyswitches die Artikulationen umschalten willst.
    Qualitativ sehr gut ist das Akai MPK 88, habe ich jetzt auch seit knapp 2 Monaten.
    Von einem externen Synthie würde ich Abstand nehmen.

    Es gibt keinen Externen Synthesizer mit dem man aktuelle Orchestrale Sachen machen kann.
    Dazu haben die einfach zu wenig Rom Speicher.
    Aktuelle Orchesterlibrarys haben ganz schnell mal 40GB.
     
    Beatback, 04.07.12
    #3
  4. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Zustimmung in allen Punkten!
     
    stefangeidel, 04.07.12
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.