Information ausblenden

micros & pre amps kauftipp

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von cubee, 21.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. cubee

    cubee Themenersteller

    Registriert seit:
    21.07.08
    Punkte:
    3
    ich habe mir zu meinen möglichkeiten auf der homepage des musicstores mal paar micros und pre amps angeschaut und aufgeschrieben die in mein budget reinpassen.

    nun würde ich gerne paar kauftipps von euch erhalten..

    die kombination der micros und pre amps sollte für r&b, soul & rap aufnahmen geeignet sein, live einspielung interessiert uns nicht.. was uns wichtig ist das die stimmen klar ohne rauschen aufgenommen werden und diese auch warm rüber kommen.

    die liste:

    RODE NT-1A
    AKG C 3000B
    FAME VINTAGE F47
    MXL9000
    Audio Technica AT3035
    Fame Studio C02
    AKG Perception 220
    SE electronics SE 2200 A
    Fame Studio C03
    MXL V6
    MXL V67i

    eins dieser micros in kombination mit folgenden preamps:

    Art Tube MP Project Series USB
    Art Tube MP Studio V3
    Samson C-Valve
    Presonus Tube

    welche zusammenstellung würde ihrer meinung nach am effizientesten bzw. harmonierensten sein?

    lg

    cubee
     
  2. Basselch

    Basselch

    Registriert seit:
    19.05.07
    Punkte:
    518
    518
    Hallo, cubee,

    wenn euch wenig Rauschen sehr wichtig ist, schlagt ihr mit dem Rode NT1a zwei Fliegen mit einer Klappe, und das noch zum günstigen Kurs. Es ist extrem rauscharm (5 dbA angegeben), was ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann, und kann klanglich auch mit deutlich teureren Mics sehr lange mithalten.
    Seid euch aber bitte darüber klar, daß ihr mit den von euch ausgewählten Preamps Perlen vor die Säue werft! Die beworbenen "Röhren" sind lediglich nette Beleuchtung, sonst nichts, und in dieser Preisklasse rausgeworfenes Geld. Und mit Ausnahme des MP Studio Project Series USB seid ihr mit dem Signal noch gar nicht im Rechner, d. h. ihr müßt über die lausigen Audio-Ins des Rechners gehen.
    Ein zum Rode gut passender Preamp ist z. B. der SPL Gold Mike 9844, das harmoniert dann richtig gut. Damit habt ihr aber immer noch kein Interface...
    Auf brauchbarer Einsteiger-Ebene bewegt sich dieses Bundle hier, bei dem ihr ein gutes Mic und ein gutes Einsteiger-Interface bekommt.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  3. cubee

    cubee Themenersteller

    Registriert seit:
    21.07.08
    Punkte:
    3
    nach den tests zu beurteilen möchte ich mich jetzt auf diese micros konzentrieren:

    RODE NT-1A
    Audio Technica AT3035
    AKG Perception 220
    SE electronics SE 2200 A

    ich würd mal sagen ich probiere diese alle mal einfach aus.. die frage ist halt mit welchem pre amp :)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.