Information ausblenden

Macbook Pro 100% CPU-Auslastung.

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von DaPaul, 26.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DaPaul

    DaPaul Themenersteller

    Registriert seit:
    28.04.12
    Punkte:
    239
    239
    Ich habe folgendes Problem: Ich habe mal den Rechner mal nach 26 Tagen neugestartet und daher weiß ich leider nicht genau welche der Änderungen in der Zwischenzeit nun das Problem verursacht hat. (der Nachteil wenn man nur in Standby geht)

    Die CPU ist zu 100% ausgelastet. Alle Kerne. (Macbookpro Early 2011 13")

    Wenn ich die Aktivitätsanzeige anschaue: dann haben alle Prozesse eine Auslastung um die 0%. Es gibt keinen Prozess der eine hohe Auslastung aufweist. Die Kerne werden aber als voll belastet angezeigt, der Lüfter dreht hoch usw.

    Wenn ich in der Konsole mir alle anderen Prozesse mittel "ps -ef" anzeigen lasse, gibt es auch keinen Prozess mit hoher Auslastung.

    Folgendes habe ich ausprobiert: startet im abgesicherten Modus mittels Shifttaste am Anfang, so verhält sich alles normal. 0-2% Auslastung insgesamt.

    Ich hatte Probleme beim Update von Virtualbox, deinstallieren lies es sich erstmal nicht. Habe ich aber dann doch in den Griff bekommen.

    Ich habe aus den Startups alles inkl. Virtualbox rausgenommen gehabt.(Library/Startupitems) Hat nichts gebracht.

    Hat jemand eine Idee was ich noch machen kann? Timemachineupdate liegt nämlich leider 2 Wochen zurück.

    Ich habe echt keine Lust das System neu aufsetzen zu müssen. Wäre ja a la Win 95 :)

    Wobei Leopard musste ich damals auch neu aufsetzen, nachdem es nach einem Systemupdate die Festplattenstruktur zerschossen hatte. Da konnte ich nur dank Diskwarrior die Daten retten.
     
    DaPaul, 26.07.12
    #1
  2. Michael1

    Michael1

    Registriert seit:
    31.12.09
    Punkte:
    294
    294
    Hallo,
    hatte mal ein ähnliches Problem. Bei mir war es der Finder, der gehangen hat.... Hab dann den Prozess sofort beendet und dann war es wieder gut...
     
    Michael1, 26.07.12
    #2
  3. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    48.052
    48052
    Firefox hatte das bei mir auch mal verursacht, irgend ein update später wars aber wieder gut..
     
    RefinedRough, 26.07.12
    #3
  4. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.359
    35359
    Du koenntest mal probieren mit dem Festplattendienstprogramm das Dateisystem und die Rechte zu checken und ggf. zu reparieren. Und ein Reset des SMC kann sicher auch nicht schaden...
     
    tomric, 26.07.12
    #4
    DaPaul bedankt sich.
  5. DaPaul

    DaPaul Themenersteller

    Registriert seit:
    28.04.12
    Punkte:
    239
    239
    Habe ich vergessen zu erwähnen, Rechte habe ich reparieren lassen. SMC mache ich gleich mal.

    @die anderen:
    Solche Probleme kenne ich halt auch, aber da sieht man dann welcher Prozess den Stress macht. In meinem Fall ist aber nicht so. Alles im grünen Bereich um die üblichen 0-2% beim Leerlauf.
     
    DaPaul, 26.07.12
    #5
  6. DaPaul

    DaPaul Themenersteller

    Registriert seit:
    28.04.12
    Punkte:
    239
    239
    Also SMC rücksetzen hat nichts gebracht.

    Guest-Benutzer habe ich angelegt, der hat das gleiche Problem. Die Lüfter drehen hoch bevor man sich einloggt.

    Wie gesagt im abgesichterten Modus ist alles wunderbar.

    Hier ein Screenshot wie es aussieht, unten sieht man ja die Auslastung die zu der Liste ja garnicht passt.
     

    Anhänge:

    DaPaul, 26.07.12
    #6
  7. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.359
    35359
    tomric, 26.07.12
    #7
  8. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    mach mal ALLE PROZESSE (da wo jetzt meine prozesse steht)
     
    DaVogi, 26.07.12
    #8
    DaPaul bedankt sich.
  9. DaPaul

    DaPaul Themenersteller

    Registriert seit:
    28.04.12
    Punkte:
    239
    239
    Für Temps und weiteres habe ich das Widget iStat. CPU-Temp war immer bei 92°C.

    Der Daumen geht an DaVogi.

    Ich muss gestehen ich war echt zu blind es selbst zu sehen. Ich frage mich aber trotzdem warum ich den Übeltäter in der Komandozeile (mit top oder ps -ef) nicht gesehen habe.

    Naja einen positiven Nebeneffekt hat die ganze Suchaktion: Hab ne Menge Zeug runtergehauen und das System ist nun deutlich schlanker. :)

    Aber der simple Tipp von DaVogi hats dann gelöst. Manchmal sieht man echt den Wald vor lauter Bäumen nicht. Bin wohl zu früh in die Untiefen der System-Logs abgestiegen. :)

    Ich frage nun mich auch warum ein Treiber eines Audiointerfaces laut Log ständig Fehler verursacht. Dabei hat funktioniert es.
     
    DaPaul, 26.07.12
    #9
  10. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.359
    35359
    Na sauber... Hauptsache ist, dass wieder alles rennt wie es soll...
     
    tomric, 26.07.12
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.