M-Audio Code 61 als Midi Controller in Samplitude Pro X 2 verwenden

Dieses Thema im Forum "Samplitude & Magix Music Studio" wurde erstellt von Tonycross213, 18.07.17.

  1. Tonycross213

    Tonycross213 Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17.07.17
    Punkte:
    5
    5
    Hallo Community,

    ich habe mir vor einigen Tagen das M-Audio Code 61 gekauft. Nun möchte ich natürlich die ganzen Fader etc. meiner DAW (Samplitude Pro X2) zuordnen und da fangen auch schon die Probleme an. Da ich seit Jahren nichts mehr an Musik produziert habe ist einiges an Wissen verloren gegangen! :-D

    Ich habe die ganze Zeit von einem "Mackie Control/HUI-Modus" gelesen bei dem eine Zuweisung Kinderleicht sein sollte, leider bekomme ich nicht mal eine Taste zugewiesen?

    Kann mir bitte jemand helfen?

    Liebe Grüße

    Tony
     
  2. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    2.156
    2156
    Hallo Tony,

    herzlich willkommen im Forum.

    Mit ein wenig Suche hier im Samplitude Unterforum, hättest du das hier finden können. Habe ich gerade erst im Mai gepostet.
    https://recording.de/threads/korg-nanokontrol-2-wird-nicht-erkannt.210438/#post-2447073

    Ansonsten gibt es noch eine Anleitung von Terry Britton. Der postet einiges im Samplitude Forum.
    http://terrybritton.com/samplitude-hardware-controller-mapping/

    Kannst damit ja mal anfangen und schauen, ob du klar kommst.

    Eine gute Anlaufstelle für Tutorials sind die Videos von kraznet. Da stammt auch das aus meinem Post her. Falls du mal andere Dinge suchst und eine gute Erklärung mit Bewegtbild haben möchtest.
    https://www.youtube.com/channel/UCkNcvSO-G9A4mkoRS7f7J1Q

    Gruß Sascha
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.17
  3. Tonycross213

    Tonycross213 Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17.07.17
    Punkte:
    5
    5
    Hallo Sascha,

    danke für Deine Antwort. Das Video habe ich schon auf meiner Suche entdeckt leider bin ich kein Englisch Profi. Ich werde mal versuchen mit Deinen Tipps den Controller einzurichten.

    Mal ein paar Basic fragen. Was kommt in MIDI IN und MiDI OUT?

    Was bedeutet Mackie Control, HUI usw. und was ist was? Mackie ist wenn ich mich richtig erinnere ein Hardware Hersteller unter anderem für Mischpulte?

    Liebe Grüße

    Tony
     
  4. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    2.156
    2156
    wie meinst du das? Bei den Einstellungen (Taste Y) auf der Seite vom Hardware Controller bei "Basic Settings"?
    Da müsste dein M-Audio Code 61 eingestellt werden. Kann aber bei mir noch mal nachschauen, wie es dort aussieht.
    Ich gehe davon aus, du hast das Keyboard per USB angeschlossen.

    Kleiner Tip: immer das Keyboard zuerst anschalten, bevor du Samplitude startest. Wenn du Sam schon laufen hast und dann erst das Keyboard anmachst, passiert es leider sehr oft, dass es nicht erkannt wird. Da hilft meistens nur Neustart von Sam.
    Zumindest bei mir ist es so. Manchmal geht es, meistens aber nicht.

    Mackie Control ist sozusagen ein Mischpult, ein Controller, aber nur um Software zu steuern. Also reine Midi Steuerung, keine In oder Outs oder sonstiges ist vorhanden. Du hast dann halt Fader, Regler mit denen dann die Software gesteuert werden kann, statt mit der Maus.
    http://mackie.com/products/mcu-pro-and-xt-pro

    Nur Halbwissen, aber HUI ist ein Protokoll, was ursprünglich für den ersten Mackie Controller und ProTools entwickelt wurde. Also quasi eine Sprache, damit die Hardware und Software sich verstehen, die Kommandos = Einstellungen der Fader usw. von der Hardware zur Software "übesetzt" werden konnten bzw. umgekehrt. Heutige Produkte haben zum Teil dieses Protokoll mit drin bzw. die DAWs.
    Wenn es keine speziellen Anpassungen vom Gerät oder der DAW gibt, dann nimmt man als Allround Einstellung Mackie Control oder Mackie HUI.
     
  5. Tonycross213

    Tonycross213 Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17.07.17
    Punkte:
    5
    5
    Hallo Sascha,

    danke für die Antworten.

    Genau! - Ich meine bei den Einstellungen (Taste Y) in der Rubrik "Hardware Controller". Bei den Grundeinstellungen möchte Samplitude wissen welchen "Midi-Eingang" und welchen "Midi-Ausgang" ich verwenden möchte?

    Ich kann zwischen Midi Controller (Code 61) und Interface (Saffire 6 USB) wählen? Wobei er mir beim Controller vier Auswahlmöglichkeiten bietet:

    1. Code 61
    2. MIDIIN2 (Code61)
    3. MIDIIN3 (Code61)
    4. MIDIIN4 (Code61)

    Was ist nun Eingang und Ausgang?

    Und was verwende jetzt als Preset für den Hardware Controller? Mackie HUI oder Mackie Control?

    Liebe Grüße
     
  6. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    2.156
    2156
    Ich muss mal vorwegschicken, dass ich nicht viel Ahnung von Keyboards habe. Tue mich selber schwer, mein M-Audio Axiom 61 vernünftig einzustellen. Habe es aber auch sein gelassen, da ich einen Frontier Alphatrack Controller besitze. Da ist zum Glück ein fertiges Template in SAM mit dabei.
    Ich hatte auch die stille Hoffnung, dass sich hier noch einige einklinken, die etwas zum Thema beitragen könnten, oder soagr richtig Ahnung haben. Tja, leider kommt da nix.

    Also, für mein Axiom habe ich auch 2 Einträge. Was mir das sagen soll, keine Ahnung. Nimm einfach den ersten. Und ein wenig rumprobieren schadet auch nicht.
    Habe aber gestern mal ein wenig rumgespielt mit meinem Axiom. Ich kann ohne Eintrag bei HW-Controller, alleine über die Midianbindung, schon einige Parameter bedienen. Wenn alle Stricke reißen, kannst du sogar per Midi-Learn die Funktionen belegen. Ist etwas mühsam, aber geht. Z.B. Instrument oder Effekt, rechte Maustaste auf Midi-Learn und am Keyboard die entsprechende Taste, Fader, Regler betätigen.

    Ich habe auch in die Anleitung geschaut. Würde ich dir auch vorschlagen. Ab Seite 450 der pdf von SAM geht es mit dem Thema Hardware-Controller los. Aber auch wenn du im Fenster Einstellungen (Taste Y) bist, kannst du auf Hilfe klicken und bekommst einige Infos zu den Einstellungen.
    Außerdem solltest du die Anleitung vom Code 61 zu Rate ziehen. Steht denn da nichts drin, wie man das Gerät einrichtet?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.17
  7. Tonycross213

    Tonycross213 Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17.07.17
    Punkte:
    5
    5
    Hallo Sascha,

    hab das digitale Handbuch vom Code 61 allerdings auf Englisch. Mit dem Anlernen klappt bei mir nichts! Aber wenn ich im Sam das Mackie Control Preset wähle haben einige Tasten eine Funktion. Unter Mackie HUI geht auch nichts. Was mich nur stört ist das die Tasten keine Funktion haben sollen, sondern die Fader etc. Naja das ist eben Sam da hatte ich schon immer mit den einfachsten Dingen zu kämpfen.

    Meine 16 Pads reagieren auf einmal auch nicht mehr! Sonst waren sie bei jeder Sound Auswahl belegt und jetzt kommt nichts mehr.

    Liebe Grüße

    Tony
     
  8. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    2.156
    2156
    Hallo Tony,

    ich habe mal bei M-Audio geschaut, wie die das Code bei anderen DAWs einbinden. Als Bsp. verlinke ich auf Cubase.
    http://m-audio.com/kb/article/1902

    Mir scheint, dass du doch einen der anderen Midi In+Outs nehmen solltest/musst. Also bei den Midi Einstellungen nimmst du 1. Code 61 und für die HW Controller dann 2. MidiIn 2,3 oder 4 und entsprechend die Outs, auf jeden Fall einen anderen, als bei Midi. Daran liegt es wohl, dass die Tasten und Pads nicht mehr gehen. So müsste das dann auf unterschiedlichen Midi-Kanälen gesendet werden.
    Sorry für den falschen Rat, wusste ich nicht.

    Aber aufpassen, siehe Fußnote auf der M-Audio Seite, wenn du VSTis mit dem Code spielen willst, dann bei Midi-In auf das Code 61 stellen und nicht auf "ALL". Sonst senden die HW Funktionen auch Noten. Heißt, wenn du die Fader bewegst oder die Transporttasten drückst, wird sonst auch das virtuelle Instrument angesteuert, da auch Midi-Noten gesendet werden.

    Bei obigen Link unter "Code Keyboard Setup", steht etwas davon, dass man beim Code den Edit-Button, rechts unter dem Display, drückt, dann "Shift" gedrückt hält, dann die C# Taste (ich gehe davon aus, die meinen die 2te Taste von links = die Note C#) und nachdem auf dem Display Mackie erscheint, kannst du Shift loslassen.
    Damit sollte jetzt schon mal der Grundstock gelegt sein.

    Bei den Einstellungen HW-Controller würde ich, wie in der Beschreibung zu Cubase, mal Mackie Control versuchen. Da, wie oben geschrieben, auf MidiIn 2,3 oder 4 einstellen.

    Soweit erstmal. Probiere doch mal und gib Bescheid, ob es damit funktioniert.

    Wenn ich dazu komme, versuche ich mal mein M-Audio Axiom als HW-Controller einzubinden und schau mal, wie es da läuft und ob ich da noch was erhellendes herausfinde.