M-Audio Axiom Pro 49 oder Novation Remote 49 SL MKII

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von mipooh, 17.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mipooh

    mipooh Themenersteller

    Registriert seit:
    16.05.05
    Punkte:
    243
    243
    Beide keyboards werden offenbar in Studio one unterstützt. Zumindest scheint mir, das "remote SL"-device in "external devices" ist dasselbe wie Novation Remote 49 SL MKII, nur dass da noch eine Tastatur dran ist.
    Automap und Hypercontrol scheinen unwichtig wegen Control-Link, möglicherweise ist es sogar besser sie gar nicht zu nutzen/installieren.

    Gibt es Erfahrungen mit den beiden Geräten? Ich würde gern Studio one vom Keyboard aus kontrollieren, während ich mit Sounds und Phrasen herumspiele ohne deswegen das Keyboard verlassen zu müssen. Plugins sollen benutzt werden: EZdrummer, RealGuitar, RealStrat und evtl. RealLPC, Independence und die mitgelieferten Instrumente von Studio one. Welches der beiden Controller-Keyboards ist besser unterstützt?

    (Da ich kein Keyboarder bin, ist die Qualität der Tastatur weniger ausschlaggebend. Ich denke aber sie sind beide ganz ordentlich.)

    Irgendwelche Anregungen bevor ich mich entscheide und eines bestelle?
     
  2. djbobo

    djbobo

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    6.068
    6068
    Axiom Pro - Keyboard: gut. Nutzung in Pro Tools, Logic: ebenfalls klasse.
    Nutzung in Studio One - keine Ahnung
     
  3. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    41.433
    41433
    Axiom Pro = ein grosses Stueck DRECK made in China. Wie der andere Dreck auch.

    Ich bekenne mich hiermit zum Konsumenten-Rassismus. Ich bins leid. Frueher waren Dinge made in Japan, das waren noch Zeiten. Mit reichts mit dieser ganzen Guelle!!!

    DJ:

    wenn du mal harter anschlaegst, um Velocity=127 zu bekommen, gibt das bei Dir auch so einen lauten Klack!?
     
  4. djbobo

    djbobo

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    6.068
    6068
    um auf 127 Velocity zu kommen muss ich nicht hart anschlagen
    wenn ich so draufdonnere, dass die Taste durch den Aftertouch-Streifen zurückfedert dass die Taste dadurch ans Gehäuse anschlägt, ja da höre ich auch ein Klackgeräusch, aber wie gesagt nicht beim normalen Spielen auch nicht beim ausdrucksstarken Spielen
     
  5. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    41.433
    41433
    ... na bei mir schon. Ich hatte versucht, weniger stark anzuschlagen, geht schon irgendwie, aber optimal ist das nicht.

    So jetzt hab ich das Novation hier, 49 SL mk2

    geht gleich wieder zurueck. :nonono:

    Die schwarzen Tasten erzeugen weniger Velocity bei gleicher Anschlagstaerke.

    Das bedeutet, dass wenn ich einen Akkord greife, zum beispiel cis-moll, dann dominert die Terz, usw. Das klingt shitty. Ich hab jetzt einige Versuche gemacht, hab probiert, genau gleich mit starrer Hand anzuschlagen. Hoffnungslos.

    Mein Hass auf diese Firmen und deren Produkte hat sich noch mehr gesteigert.
    Ich hab soviel Zeit und Nerven verloren. Ich wuerde diese Leute alle an die Wand stellen ...
    Ich hab besseres zu tun, als meine Zeit fuer Drecksware rauszuschmeissen. Ich bin
    zweimal jetzt 60 km hin und zurueck rumgefahren wie ein idiot, um nach Hause zu kommen,
    diesen ganzen Shit auszuprobieren und sich totzuaergern. Ich hab jetzt 4 Keyboards durch,
    alle haben ein Problem, und zwar kein geringes.

    Cakewalk A500: scheiss Spielgefuehl, Aftertouch funzt nicht

    Line6 Mobile Keys: Gehauese biegt sich durch, da in der Mitte keine Fuesse. So bloed muss man sein.

    Axiom pro 49: Pro wirkt hier gar nix. Einzer Vorteil: Keyboard hat gute Velocity, klappert aber schnell.

    Novation: gravierendes Velocityproblem, und das bei dem Topmodell (!)

    Und die Frage warum ist ganz einfach beantwortet: it's made in China -> it's crap.

    Das Axiom hat die Klappertastatur, aber die ist trotzdem besser.
    Schade, denn das Novation macht sonst einen guten Eindruck.
    Wie konnte man nur dieses Keyboard mit so einem Fehler entwickeln?

    Es sollten neue Gesetze eingefuehrt werden. Verbraucherschutz, Zeitentschaedigung. Und mehr Ehrlichkeit der Zeitschriftenautoren waere bitte noetig. ;)
     
  6. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Oh Mann OH Mann synthpark

    reg Dich bloss nicht so auf, Du bekommst einen Herzinfarkt mein Guter.

    Diese Odyssee habe ich in etwa auch Durch mit diesen Contr. Keys.

    Darf ich Dir mal einen geheimen Spitzentipp geben, wenn es Dir hauptsächlich um eine gute Taste geht ?

    Ein älterer Synth von Yamaha 19 Hundert ich weiss nicht genau gebaut. CS1X nennt der sich, mit eigenem
    Klangerzeuger und herkömmlichen Midi Buchsen.

    Wird auch in Recording Büchern empfohlen als Einspiel Tastatur.

    Ich habe dieses Teil schon lange und alles, was zwischendurch mal probiert wurde wieder abgeschafft.

    Wirklich von der Spielbarkeit und Dynamic her eine Top Taste.

    Habe mal kurz gegoogelt und glaube für ca 300-€ gibt es ihn noch


    Schöne Ostern Ilka
     
    synthpark bedankt sich.
  7. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.822
    24822
    Wenn ich mich auch mal einmischen darf... :D

    Also ich habe persönlich keine Erfahrungen mit den beiden Keyboards, aber nur zwei kleine Hinweise:

    1. Das Axiom Pro 49 wird von Linkin Park Ikone Mike Shinoda im Studio verwendet. Meine persönliche Meinung dazu ist: Wenn jemand, der Millionen von Dollar mit einem Teil verdient, dieses Keyboard nutzt, kann es nicht SO verkehrt sein. Außerdem finde ich das Design wegweisend. Die Pads sind zum Einspielen (in meinen Augen) außerdem angenehmer angeordnet, als beim Novation.

    2. Ich selbst habe das Akai MPK 88 und es ist wirklich top! Wenn du einen 49-Taster suchst, schau dich doch mal beim Akai MPK 49 um. Das macht ebenso einen soliden Eindruck und wird auch (wie das Axiom) recht ordentlich von Thomann-Kunden bewertet.

    Unterm Strich ist alles eine Glaubensfrage, womit man besser zurecht kommt. Natürlich sollte es nicht klappern etc. - aber man muss auch bedenken, dass man keine 1000€ für die Teile ausgibt.

    Und sorry, aber Beiträge wie die von synthpark sind da wenig hilfreich für den Beitragsersteller. Kritik ausüben ist wohl erwünscht, aber was bringt ein Problem ohne Lösungsvorschlag?
     
  8. Sajin

    Sajin

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    98
    98
    Ich nutze das Axiom Pro 49 und ich muss sagen, dass es meinen Ansprüchen vollkommen genügt.

    @synthpark: Bei mir ist auch das Erreichen von Velocity 127 kein Problem (auch ohne Klacken ;)) Eventuell hattest du da einen Unglücksgriff bei deinem Gerät.

    Ich habe bisher immer nur gutes über das Axiom gelesen und wie gesagt bin selbst auch zufrieden. Allerdings habe ich auch keine große Erfahrung mit hochwertigen Tastaturen etc. und somit ist mein Anspruch vielleicht auch einfach zu gering.
     
  9. Soundkraft

    Soundkraft

    Registriert seit:
    25.09.11
    Punkte:
    21.099
    21099
    Im Gegensatz zu synthpark möchte ich anmerken, dass ich z.b. das Spielgefühlbeim Cakewalk A800 Pro
    (sollt ja dasselbe sein wie das A500...nur mehr Tasten) ok finde und dass auch Aftertouch funktioniert....es kann aber evtl an den Einstellungen liegen oder daran dass ich eh mit mehr Druck spiele. Leider ist die Programmierung für die nicht direkt unterstützten DAWs aber etwas umständlich und das Handbuch jetzt nicht grad so ne grosse Hilfe..da war viel rumprobieren angesagt...funktioniert jetzt aber letztendlich sowohl mit Reaper als auch Studio One V2 bei mir....wenn mans erstmal verstanden hat isses dann doch einfach.
    Die "ACT"-Funktion, die ein Programmieren für unterstützte DAWs überflüssig machen soll, funzt bei mir aus irgendeinem Grund unter Cubase leider nicht...liegt vllt daran dass es nur die kleine Version ist und das beigelegte Sonar empfinde ich als Zumutung....aber egal..ich bin evtl auch einfach zu blöd dafür.

    Das Novalogic hatte ich auch ins Auge gefasst, weil es ja so ne tolle Automap-Funktion haben soll. Nach der Enttäuschung mit "ACT" verzichte ich aber darauf das ausprobieren zu wollen...ist nicht immer alles so toll, wies beschrieben wird.

    Ich denke mal in dem Preisbereich muss man an irgendeiner Stelle immer Abstriche machen.

    Diese ALl-in-One-Lösungen scheinen alle nicht das gelbe vom Ei zu sein. Da ist man wohl besser dran Controller und Keyboard getrennt zu kaufen....auch wenns teurer ist.

    Ich hab hier 2 alte Yamaha Sythesizer stehen (SY-35 und PSR-640) ....deren Klaviatur ist noch mal ne ganze Ecke besser als jedes MIDI-Controller-Keyboard möchte ich wetten.


    +1

    Ist aber auch kein Wunder, wenn in denselben Zeitschriften auch Werbung für diese Produkte gemacht wird.
     
  10. djbobo

    djbobo

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    6.068
    6068
    Vielleicht hätte beim Axiom die Verwendung einer Velocity Kurve (High oder High Range) etwas gebracht, egal.
     
  11. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    9.125
    9125
    Sorry für OT:

    @stefangeidel
    Na ja, das muss nichts heißen, da es sich auch schlicht um einen Endorsement-Vertrag handeln kann.
     
  12. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    28.550
    28550
    Das einzige, was man aus diesem Thread herleiten kann, ist die unabänderliche Wahrheit, dass bei Tastaturen die Geschmäcker extrem verschieden sind.

    Ich habe letzthin ein Roland-A500 kurz angespielt - und finde es wieder ganz anders.

    Aber der Tip von Ilka ist generell gut. Alte Keyboards (die Klangerzeugung ist ja wurscht) haben mal richtig viel Geld gekostet und da wurde auch auf eine ordentliche Tastatur Wert gelegt.

    Synthpark, probiere mal - falls sich Dir je die Gelegenheit bietet - die Tastatur eines Kawai K-5000. Ich könnte mir vorstellen, dass sie Dir sehr zusagt. (Schade dass das Ding so groß ist, ich würde ihn gern als Einspieltastatur in meinen Tisch integrieren)

    Clemens
     
  13. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.822
    24822

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass er dann hier gelistet wäre!
     
  14. nogravity

    nogravity

    Registriert seit:
    14.08.09
    Punkte:
    889
    889
    Mike Shinoda ist von Avid endorsed. Das ist doch kein Geheimnis mehr. Bei jeder neuen Pro Tools Version gibts ein neues Video mit ihm:)

    Auf die Schnelle: http://www.avid.com/US/about-avid/customer-stories/On-the-Road-with-Linkin-Park

    Zum Thema: Kennt jemand das Arturia Laboratory 49 / 61 Mdikeyboard? http://www.thomann.de/de/arturia_ae_the_laboratory_61.htm

    Man liest viel gutes darüber und als ich letztens mal bei Musik Produktiv war, hat es mir von allen (MPK, Axiom, Impulse, SL) am besten gefallen, obwohls eigentlich nur ne Dreingabe zum Software-Bundle ist:)
     
  15. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    41.433
    41433
    @Ilka:

    ja du has recht! Aber irgendwie bin ich von Ebay abgekommen. Aber ich merks mir.

    hab im Laden heut das Austellugsstueck getestet und es war genau dasselbe.
    Vielleicht bin ich zu empfindlich, aber ... ach naja

    hatte ich schon vorletztes Jahr getestet, zwei Stueck. Schwarze Tasten total schlechte Velocity und verkuerzt. Verglichen mit einem Korg Kontrol 49 (welches wiederum nicht mehr unterstuetzt wird).
    Akai = mehr Schein als Sein.

    Mike Shinoda? Endorsement. Weiss nicht, warum der Typ auf Klobuerstendesign und Klapperkeyboard stehen soll. Weil der Markt leer ist?

    Also ich hab das Novation gegen das Axiom Pro 49 zurueckgetauscht, nach dem Prinzip des kleinsten Uebels, trotz des Noise Levels. Irgendwann muss diese Story ja mal enden.

    Eines scheint immer haeufiger zu stimmen: wenn etwas gut ist, dann wird es abgeschafft. Die Qualitaet nimmt nur ab, nie zu. Saemtliche Workstations im Laden sind nicht so gut wie vor 10 Jahren, was die Bedienung angeht (Knoepfe etc.). Kronos, Motif, ... Vielleicht haelt Kurzweil noch die Stellung. Und billiger sind die aber nicht geworden, eher teurer.
     
  16. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    41.433
    41433
    Sorry, ich hatte einen aehnlichen Thread und mich geirrt. Ich dachte, ich poste in meinem Thread.

    Axiom = haesslich, klapprig bei hoeher Velocity dennoch besseres Verhalten.

    Novation: super stylisch, aber kein gleiches Verhalten zwischen weissen und schwarzen Tasten, durchgefallen.
     
  17. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.822
    24822
    @synthpark: also hast du derzeit das Axiom Pro?
     
  18. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    41.433
    41433
    wieder! Diesmal bleibt es hier. Wie gesagt, nach dem Prinzip des kleinesten Uebels.

    Ich steh nicht mehr auf Gebrauchtware, nur in Ausnahmefaellen. ;)
    Kann mir aber vorstellen, dass Kawai ewig haelt. Gibts da keinen Verschleiss?
    Aber bei Ebay kursiert immer wieder mal ein Fantom 61, erste Serie, vielleicht ist das ja auch interessant.
     
  19. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    41.433
    41433
    nur zur Info:

    die Tastatur vom Axiom ist auch Schrott.

    Die Tasten schaffen es kaum, schnell genug zurueckzukommen, um 16tel Wiederholungen zu spielen.
    Zum Beispiel zum Einspielen der Hihats usw.

    Das soll Fatar sein. Fatar ist fuer gefallen.

    Wie war das mit dem Famous Producer?

    Ist doch alles Kinderkacke, diese Produkte.
    Sowas nimmt doch keiner ernst.
     
  20. wogo

    wogo

    Registriert seit:
    03.01.10
    Punkte:
    286
    286
    Hi synthpark,
    ich hab dir in einem anderen Thread mal geschrieben das es über Probieren laufen wird. Ich sehe das da bist du gerade voll dabei, leider nicht zu deiner Erheiterung.
    Mit dem Novation hast du Recht bei den schwarzen Tasten, ich hab mir noch eine 25er Tastatur von Midistart für den Tisch zugelegt bei der die schwarzen Tasten leichter gehen. Das fällt sogar mir als "Zwangskeyboarder" auf. Als Controller hab ich den Novation Zero ohne Tasten und fahre somit zweigleisig neben dem 61SL MkII.
    Ich bin gespannt wo deine Suche endet (auch in welcher Preisklasse), ich tippe auf einer Controller und reiner Tastatur Variante.
    Ich bin bei den Hölzern mit den 6 Saiten drauf so penibel. Zu meinem Gitarrenhändler sag ich schon gar nicht mehr auf Wiedersehen, weil mich dieses Wiedersehen jedesmal einen Haufen Geld kostet...
    Viel Spaß beim weiterprobieren und frohe Ostern ;-)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.