Information ausblenden

M-Audio Axiom 49, aber welche Software?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von zrkmflxv1, 19.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. zrkmflxv1

    zrkmflxv1 Themenersteller

    Registriert seit:
    19.09.12
    Punkte:
    19
    19
    Hallo,

    ich habe mir heute den oben genannten Midi-Controller zugelegt.
    Ein Freund von mir benutzt Logic 9 Pro, leider habe ich aber kein MacBook, das Programm selbst hat mich nach einigen Tests sehr angesprochen.

    Habe jetzt die Trial-Version von FL-Studio installiert, aber dort find ich mich garnicht zurecht und das Design selbst spricht mich kein bisschen an.

    Ich bin nicht auf der Suche nach einem einfachen Programm, da ich mich ausgiebig damit beschäftigen will. Ich will eines mit dem es sich proffesionell arbeiten lässt.

    Ich möchte mich hauptsächlich mit dem produzieren von HipHop-Beats beschäftigen.


    Vielen Dank für die Hilfe schonmal :)
     
    zrkmflxv1, 19.09.12
    #1
  2. chokehold

    chokehold

    Registriert seit:
    15.04.11
    Punkte:
    2.485
    2485
    Schau doch mal durch den YouTube-Channel eines Recording.de-Mitglieds, leider weiß ich weder wer es war noch wo der Thread untergegangen ist. Aber ich denke für den Anfang könntest du sicher brauchbares Wissen daraus ziehen.

    http://www.youtube.com/playlist?list=PLFB6CB61F3A4EDD0E

    Mit FL Studio solltest du eigentlich schon brauchbare Hip Hop beats hinbekommen, wenn du dich erstmal ordentlich eingearbeitet und daran gewöhnt hast. FL ist eben so ein ganz spezielles Ding, es gibt eigentlich keine andere Software die das was FL kann ähnlich umsetzt (außer LMMS... aber naja...).

    Ich selbst schwöre auf Reaper, mit ein paar Klangerzeugern kann man da genau das gleiche bewerkstelligen - nur eben anders. Ist im Vergleich zu FL wesentlich näher an Logic dran, meiner bescheidenen Meinung nach aber besser.
    Das ist aber rein subjektives Empfinden, und daher nur MEINE Meinung. DEINE Meinung solltest du dir da natürlich selbst bilden, und genau dazu hab' ich den Namen mal in den Raum geworfen. :)
     
    chokehold, 19.09.12
    #2
  3. lex86

    lex86

    Registriert seit:
    03.03.11
    Punkte:
    828
    828
    Pro Tools oder Cubase. Wobei Pro Tools für dich eher in frage kommt weil 1. Das Axiom perfekt mit Pro Tools harmoniert ( M-Audio war Tochterfirma von Pro Tools ) und 2. Pro Tools gerade sehr günstig zu haben ist. Vielleicht ist es was für dich :

    http://www.thomann.de/de/maudio_pro_tools_mp9mobile_pre.htm

    Viele Grüße
     
    lex86, 19.09.12
    #3
  4. chokehold

    chokehold

    Registriert seit:
    15.04.11
    Punkte:
    2.485
    2485
    AVID übernahmen Digidesign, und mit Digidesign hat man auch gleich M-Audio aufgekauft. Da M-Audio sich scheinbar nicht gelohnt hat, haben AVID es nach zwei Jahren oder so gleich wieder weiter verschachert.

    Ich habe hier z.B. ein Axiom 25, das kommt aus einer Zeit wo Digidesign noch Digidesign waren und M-Audio noch M-Audio, und wo beide definitiv miteinander nicht mehr am Hut hatten als M-Powered-Versionen von Pro Tools.

    Sich nur wegen dem Modellnamen auf "das funktioniert schon, weil die neuen Modelle funktionieren" zu verlassen... naja.

    Die M-Powered-Versionen von ProTools waren schon immer günstig, da sie abgespeckte LE-Versionen sind und (das ist der Trick) ausschließlich mit Hardware von M-Audio zusammen funktionieren.
    Eine ESI Maya oder sowas gekauft und verbaut - das war's mit ProTools.

    Übrigens verlinkst du zu ProTools 9, das inzwischen schon über ein Jahr lang von Version 10 ersetzt wurde, d.h. bald dürfte v11 kommen, und Upgrades über 2 Versionen bei ProTools sind so ne Sache.

    Alleine das Crossgrade von der abgespeckten M-Powered-Version zur Vollversion von ProTools 10 kostet beim großen T läppische 379€ ... go figure.

    In diesem Sinne...
     
    chokehold, 20.09.12
    #4
  5. lex86

    lex86

    Registriert seit:
    03.03.11
    Punkte:
    828
    828
    Määäp!! Wo ist die LE eine abgespeckte Version ?
    Sie ist Hardware ( M Audio ) gebunden und das wars auch schon.
    Ansonsten kein Unterschied zur normalen 9er Version.
    Bei dem Rest geb ich dir recht. Dennoch funzen die Sachen von M Audio sehr gut mit Pro Tools.
    Weiß ich aus eigener Erfahrung. Gut, kann sein das du da schlechte Erfahrungen gemacht hast.
     
    lex86, 20.09.12
    #5
  6. zrkmflxv1

    zrkmflxv1 Themenersteller

    Registriert seit:
    19.09.12
    Punkte:
    19
    19
    Hallo Leute,

    vorerst mal Danke für die zahlreichen Antworten.
    Was hält ihr generell von meinem Midi-Controller?

    Mir kommt vor das dass Keyboard nicht sofort im FL-Studio reagiert, sondern das das alles etwas verzögert ist.


    Werde jetzt Tutorials schauen bis mir die Augen rauchen und euch dann mal von meinen ersten Eindrücken berichten.


    Bis dahin..
     
    zrkmflxv1, 20.09.12
    #6
  7. xristalklang

    xristalklang

    Registriert seit:
    09.06.11
    Punkte:
    565
    565
    xristalklang, 20.09.12
    #7
  8. djbobo

    djbobo

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    7.136
    7136
    Also, Digidesign wurde vor glaube ich 25 Jahren von Avid übernommen.

    M-Audio 2005 also auch weit länger als 2 Jahre. Das hatte mit Digidesign nichts zu tun außer das Digidesign eine Pro Tools M-Powered Version auf Basis der LE gemacht hat. 2009 hat Avid dann versucht alle Untermarken unter Avid zu führen. Das war ein ziemlich cooler Trailer auf der Musikmesse.

    http://youtu.be/W2seF7Z5NP4

    LE/MP - Eingeschänkt ja weil LE nur mit MBox/00x lauffähig war und MP nur mit einem von über 40 M-Audio Interfaces. Abgespeckt nicht wirklich: 70 Plugins, davon 7 Virtuelle Instrumente, 3000 Sounds, 48 Stereo Spuren, Latenzkompensation, Notation aus Sibelius, Comping, MIDI Lanes etc.

    Gustig auf jeden Fall: 129 € samt Interface ? Ich habe für meine erste M-Powered 280 oder 300 Euro bezahlt ohne Interface. Und selbst das würde mir heute noch mit 260 € angerechnet - man kann schimpfen wie man will. Das ist mehr als fair.

    M-Powered 9 und Pro Tools 9 (Vollversion) unterscheiden sich aber deutlich was Spuren angeht, OMF Export Import. Nicht auf Surround erweiterbar. Entsprechend auch zu 10 wo Clip Gain und das ChannelStrip Plugin dazukam.

    Pinnacle und M-Audio sind seit Anfang July raus bei Avid aber es bleiben die Fast Track Interfaces ja weiter bei Avid. Und Pro Tools auch.
     
    djbobo, 20.09.12
    #8
  9. TCM

    TCM

    Registriert seit:
    16.11.08
    Punkte:
    748
    748
    Es gibt die Enigma Software von M-Audio, in der du den Controller anpassen kannst.
     
    TCM, 20.09.12
    #9
  10. djbobo

    djbobo

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    7.136
    7136
    Aber nur das alte Axiom der ersten Revision weder das mk II (Advanced) noch das Axiom Pro
     
    djbobo, 20.09.12
    #10
  11. zrkmflxv1

    zrkmflxv1 Themenersteller

    Registriert seit:
    19.09.12
    Punkte:
    19
    19
    Hallo Leutz,

    hab jetzt mal ein bisschen mit FL-Studio rumgebastelt und mir Tuts reingezogen. Das mit dem Delay vom Keyboard zum Pc hab ich auch hinbekommen.
    Jedoch muss ich sagen bin ich von der Übersicht im Programm absolut enttäuscht, die Standart Packs sprechen auch nicht wirklich an und mir kommt vor als würd ich seit 4 Tagen an einer Stelle rumarbeiten.
    Ich habe schon damit Probleme mit dem Keyboard gewisse Sachen einzuspielen.

    Ich werde es in Betracht ziehen mir nächstes Monat ein MacBook Pro zu kaufen und dann anfangen mit Logic zu arbeiten.
    Übrigens bin ich mit dem Keyboard zufrieden, meiner Meinung nach gelungene Pads und die Tasten sind super zum spielen und bei der Verarbeitung gibts auch nichts.


    Nochmal vielen Dank für die ganze Hilfe!


    Liebe Grüße
     
    zrkmflxv1, 24.09.12
    #11
  12. eurodancer

    eurodancer

    Registriert seit:
    20.04.11
    Punkte:
    785
    785
    Presonus Studio One = einfach und professionell.

    Gibts auch ne Free-Version.
     
    eurodancer, 24.09.12
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.