Information ausblenden

Line 6 Helix HX Stomp -28% €398,-

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von pitsieben, 23.11.20.

Schlagworte:
  1. pitsieben

    pitsieben Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.490
    12490
    pitsieben, 23.11.20
    #1
    oBEATz und Ethersis bedanken sich.
  2. KidChino

    KidChino Bedroomproducer

    Registriert seit:
    10.01.07
    Punkte:
    656
    656
    Ist der gegenüber dem pod Go immer noch empfehlenswert?

    Wäre was feines für das Pedalboard.

    Mittlerweile kann das Ding sogar 8 Blöcke.
     
    KidChino, 24.11.20
    #2
  3. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    24.163
    24163
    der stomp ist klasse.
    und der preis ziemlich gut!
     
    jet2, 24.11.20
    #3
  4. KidChino

    KidChino Bedroomproducer

    Registriert seit:
    10.01.07
    Punkte:
    656
    656
    Mit welchen Pedalen kann man das denn noch erweitern (weitere Switche,Wah)?

    Bin echt am überlegen ob ich spontan zuschlage...
     
    KidChino, 24.11.20
    #4
  5. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    24.163
    24163
    hier meine stomp-vids:



     
    jet2, 24.11.20
    #5
    holgi, KidChino, pitsieben und eine weitere Person bedanken sich.
  6. TheButcher

    TheButcher

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    13.329
    13329
    @jet2

    Geil !
    Könnte man die Pedale theoretisch auch mit Schuhen bedienen?

    Dein work around ist top.

    Wenn's die Finanzen zulassen gleich ein helix lt oder so.
    Aber deine Version spart wohl bares geld.
     
    TheButcher, 24.11.20
    #6
    jet2 bedankt sich.
  7. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.804
    25804
    Nicht zu vergessen: Für €100 (manchmal auch etwas drunter) bekommt man Helix Native dazu - also das entsprechende Plugin, welches alle Funktionen (auch die der großen Geschwister) mitbringt. Kostet ohne Hardware schon um die €400.
    Wenn man das brauchen kann, ist das ein ziemlich geiler Deal.
     
    Sascha Franck, 24.11.20
    #7
    jet2 bedankt sich.
  8. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    24.163
    24163
    auch das geht! :p
     
    jet2, 24.11.20
    #8
  9. KidChino

    KidChino Bedroomproducer

    Registriert seit:
    10.01.07
    Punkte:
    656
    656
    sehr cool, die schaue ich mir an :).

    Hab das Ding gestern Abend in rot bestellt,weiss ist schon ausverkauft.

    Beim Music Store gibt es noch zusätzlich einen 10€ Gutschein.
     
    KidChino, 25.11.20
    #9
  10. pitsieben

    pitsieben Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.490
    12490
    Alter Schwede...was hab ich mir denn DA bestellt...:D
    Das Ding kann ja ne Menge mehr, als ich benötige. @jet2 : hab gerade beim T durchgeschaut und nichts gefunden...gibt es so einen MIDI Controller, wie du da von HB hast, auch mit dem Expr. Pedal bereits integriert?
    Hab keinen Bock auf ein Stressbrett und ich will mir ggf. nicht mehr als zwei Teile (Stomp und Controller) an den Bühnenrand legen.
     
    pitsieben, 25.11.20
    #10
  11. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.804
    25804
    Soweit ich weiß mit EXP Pedal nur bedeutend größer.
     
    Sascha Franck, 25.11.20
    #11
  12. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    24.163
    24163
    da gibts zb. das behringer fcb1010, ist günstig und damit kannst du alles machen, ist aber ein sehr schweres teil
    und total umständlich zu bedienen.

    oder das roland fc-300, das ist ziemlich teuer.

    mir persönlich reicht aktuell die nutzung vom stomp mit dem einen expression pedal und einem fußschalter mit dem ich, wie im video gezeigt, die modes switche...

    zum spielen eines songs nutze ich immer 3 snapshots, die ich mir individuell voreditiert habe.
    zum presetbank umschalten, stimmen oder synchronisieren des echos klicke ich mit dem fußschalter durch, bis der rechte fußtaster rot leuchtet (dann weiß ich, dass ich im preset-modus bin), dann kann ich die presetbank vor- oder zurückschalten, das tempo tappen oder kriege, wenn ich länger drücke, den tuner.
    zurück schalte ich dann über den fusschalter, bis einer der 3 stomp-taster wieder weiß leuchtet, denn dann sehe ich, dass ich wieder im snapshot-modus bin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.20
    jet2, 25.11.20
    #12
    KidChino und pitsieben bedanken sich.
  13. KidChino

    KidChino Bedroomproducer

    Registriert seit:
    10.01.07
    Punkte:
    656
    656
    Das Teil ist heute gekommen und ich bin total begeistert!
    Dein Video hat mir schon mal die ein oder andere Frage beantwortet - Nochmals Danke dafür!

    Das Ding macht einen sehr robusten Eindruck. Ich war heute fähig, eigene Presets ohne Manual anzulegen. Ich hatte die Software Helix Native aber schon mehrfach vorab getestet.

    Ich überlege gerade, ob ich meinen Röhrenamp in Rente schicke und komplett auf ein digitales Setup umstelle...
    Was würdest du denn eher empfehlen -> 2 zusätzliche Fußtaster oder ein Midiboard?

    Tuner-Pedal habe ich sowieso separat, den 3. Switch nutze ich also für ein Pedal On/Off.
     
    KidChino, 26.11.20
    #13
  14. pitsieben

    pitsieben Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.490
    12490
    Ich auch...ich hatte innerhalb von fünf Minuten einen Sound, mit dem ich sofort losgelatscht wäre.
    Blitzsaubere Klangqualität, so auf's erste Hören. Für live wird's auf jeden Fall reichen...schön flexibel, nur noch eine Kiste am Bühnenrand und ab dafür. Ich bin gespannt, wenn's wieder los geht.
     
    pitsieben, 26.11.20
    #14
    KidChino bedankt sich.
  15. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    24.163
    24163
    ich würde erstmal gar nicht auf das midiboard gehen.
    ein günstiges expressionpedal gibt es schon ab ca. 15 euro.
    und einen fußtaster für den gleichen betrag nochmal dazu.
    (das alles mit einem y-kabel und vorher testen, ob der fußtaster in dem kontext funktioniert)

    für einen song würde ich 3 snapshots programmieren.
    mir jedenfalls reicht das...

    wer erfahrungswerte zb. für live-einsatz braucht (zb. wie schließe ich das ding an einen amp an)
    kann sich an mich wenden.

    CAVE: grundsätzlich bitte vermeiden,
    das gerät mit der ausgelieferten output-einstellung am ampeingang
    oder am return über 50% outputlautstärke (volumeknopf zeigt nach oben) aufzudrehen.
    damit kann man sich den amp möglicherweise kaputt machen !!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.20
    jet2, 26.11.20
    #15
  16. andy456

    andy456

    Registriert seit:
    24.05.05
    Punkte:
    2.214
    2214
    Gibt wohl auch wieder 30% auf Software. Leider nimmt der aber den Code nicht "cyber30" wollte mir den Helix Native hohlen. Werder bei den vergüsigten noch bei der teuren version. Funktioniert das bei euch?

    Danke Gruß

    Andy
     
    andy456, 27.11.20
    #16
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.804
    25804
    Hab's gerade versucht, geht bei mir auch nicht. Wo hast du davon gelesen?
     
    Sascha Franck, 27.11.20
    #17
  18. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.804
    25804
    Ich lege übrigens jedem Hardware-Besitzer wärmstens ans Herz, sich unbedingt das Plugin zu holen, das ist schon ziemlich geil, gerade eben im Zusammenspiel mit der Hardware.
     
    Sascha Franck, 27.11.20
    #18
  19. KidChino

    KidChino Bedroomproducer

    Registriert seit:
    10.01.07
    Punkte:
    656
    656
    Wo siehst du da den Mehrwert?

    Also ich habe mir das Ding hauptsächlich genommen um von meiner Software Bias FX2 wegzukommen.

    Pro Helix Stomp:
    + Bugs von Bias FX2 werden umgangen (kein Sound-Bug, kein Login auf PG Server, Skalierung für 4K-Monitore funzt nicht)
    + Über Direct Monitoring minimalste Latenz (eben getestet, jetzt kann ich sogar mein Ozone 7 im Master angeschaltet lassen und trotzdem drüber spielen)
    + Mir reicht die DSP-Power des Stomp absolut aus. Jetzt gibt es ja sogar 8 Blöcke (natürlich dadurch nicht mehr DSP Leistung). Aber für Amp/ Box + Distortion + 2 Modulation + Delay + Reverb reicht es dicke aus. Ich persönlich brauche nicht mehr. Weder im Studio noch live
    + Das Ding ist sehr flexibel -> als Stompbox, als Gitarrenverstärker, als Recording-Interface nutzbar
    + Erweiterbarkeit (wie oben schon geschrieben), dabei sehr kompakt
    + Helix Edit ist intuitiv und schnell verstanden

    Ihr merkt: Ich bin richtig angetan von der kleinen Kiste :). Und live sieht das rote Gehäuse sexier aus als auf den Bildern ;-)
     
    KidChino, 27.11.20
    #19
  20. andy456

    andy456

    Registriert seit:
    24.05.05
    Punkte:
    2.214
    2214
     

    Anhänge:

    • Line6.JPG
      Line6.JPG
      Dateigröße:
      158,6 KB
      Aufrufe:
      10
    andy456, 27.11.20
    #20