Information ausblenden

leidiges thema, macbook pro

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von cosys, 05.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. cosys

    cosys Themenersteller

    Registriert seit:
    25.05.11
    Punkte:
    200
    200
    moin.

    seit einiger zeit beschäftigt mich immer mal wieder das thema macbook pro.

    der grund dafür ist, dass mein klangtüftler kumpel, mit einem 17" mbp und logic arbeitet. ich jedoch, auf einem desktop pc mit cubase 6. denke es würde vieles vereinfachen hätten wir die selbe plattform am start. bewegen tun wir uns beide im elektronischen bereich. einige outboard gerätschaften sind vorhanden, wir arbeiten jedoch überwiegend mit plugins.

    in meinem eigenbau win7 64bit rechner steckt aktuell ein intel i5-3750K, 8gb ram. komme prima damit zurecht.

    ein mobiles gerät wäre toll, möchte mich aber nicht in wahnsinnige unkosten stürtzen. die frage ist, ob ich zum einstieg mit einem 13 zöller mbp entäuscht werden würde.
     
    cosys, 05.02.13
    #1
  2. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    also leistungstehnisch dürfte das schon ein ziemlicher rückschritt sein... der i5-3750K ist ja doch ein potenterer vertreter und da wird der dual core der 13" modelle nicht aufschließen können.

    das wäre also maximal eine ergänzung und kein ersatz.

    aber vielleicht kannst du deinen rechner ja als hackintosh betreiben, allerdings weiß ich nicht wie das ganze rechtlich gerade aussieht, das ist ne grauzone. ich bestreite deshalb jeglichen hinweiß dazu und behaupte das gegenteil :)
     
    DaVogi, 05.02.13
    #2
  3. Evo-666

    Evo-666

    Registriert seit:
    10.01.13
    Punkte:
    501
    501
    Wenn ihr beide mit Cubase Arbeitet ist es doch egal ob Mac oder PC oder gibt es da Unterschiede in den Formaten die euch bei der Arbeit im weg stehen könnten? (hab leider keinen Mac)

    Ob du mit einem 13 Zoll Glücklich wirst musst du wissen, für mich Persönlich wäre es nichts um ernsthaft zu schrauben da mir mein 15 Zoll Notebook schon zu klein ist.
    Cubase + Vsti braucht halt Platz.
     
    Evo-666, 05.02.13
    #3
  4. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Genau - soll sich doch Dein Kumpel auf seinen Mac Cubase draufklatschen. Dann habt Ihr schon mal einheitliche Sequencer.
     
    Saurus, 05.02.13
    #4
    Feuervogel und helge1973 bedanken sich.
  5. cosys

    cosys Themenersteller

    Registriert seit:
    25.05.11
    Punkte:
    200
    200
    maximal ergänzung ist gut danke. dann werde ich diese anschaffung vorerst in den hintergrund rücken.

    cubase 6 auf mac. hehe. ja darüber haben wir bereits diskutiert. hätte ja auch für seine ersten cubase schnupperversuche, irgendwo im steinberg account, eine unangetastete cubase 6 (irgendwas abgespeckt) lizenz rumliegen. aber versucht mal so ein eingefleischter logicer von cubase 6 (irgendwas abgespeckt) zu überzeugen, geschweige denn das grosse packet zu kaufen.

    :D
     
    cosys, 05.02.13
    #5
  6. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Tja dann musst Du wohl logicerweise in den sauren Apple beißen :-D
     
    Saurus, 05.02.13
    #6
    helge1973 bedankt sich.
  7. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    8.301
    8301
    Hi,

    letztendlich ist hier ja wirklich der Sequenzer die Plattform. Cubase unter Mac/PC macht keinen Unterschied (zumindest was die Daten/Datenstruktur angeht).

    Hackintosh ist eine Variante. Hatte ich auch ne Zeit als Übergang. Mehr ist es imho aber auch nicht, da es echt sehr anfällig ist - seien es Updates von Apple oder Änderungen an der Hardware - wenn die überhaupt vernünftig unterstützt wird. Zum reinschnuppern in diese Welt sicher nicht schlecht, aber auf lange Sicht nichts für den Arbeitsalltag.

    Muss es zwingend ein MacBook sein? Wenn Du nicht unbedingt mobil damit arbeiten möchtest, könntest Du auch einen Mac Mini in Erwägung ziehen. Das ist ein "relativ" günstiger aber schon sehr potenter Einstieg. Wird im Moment ja häufiger hier diskutiert.
     
    Jeff, 05.02.13
    #7
  8. cosys

    cosys Themenersteller

    Registriert seit:
    25.05.11
    Punkte:
    200
    200
    ja, müsste dann leider mobil sein. stünde eine komplette rechnerneuanschaffung an, wäre ein 15 zöller mbp sicher ein möglicher kandidat. da ich jedoch mit dem aktuellen rechner, leistungtechnisch gut versorgt bin, wäre die investition zur zeit masslos übertrieben. mit den anschaffungskosten vom 13 zöller, hätt ich mich jetz grad noch so halbwegs arangieren können.

    na mal schauen. eventuell einigen wird uns mit nem studio one, bitwig oder was weiss ich. :D
     
    cosys, 06.02.13
    #8
  9. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Könnt ihr euch drehen und wenden, wie ihr wollt...dei "günstigste" Variante wäre, wenn dein Kumpel sich ne Cubase Version anschafft.

    Ob IHN das aber nach vorne bringt wage ich zu bezweifeln. ;-)
     
    Feuervogel, 06.02.13
    #9
  10. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Sach ich doch ;-)
     
    Saurus, 06.02.13
    #10
    helge1973 bedankt sich.
  11. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Jo, eben, drum´...;-)
     
    Feuervogel, 06.02.13
    #11
    Saurus bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.