Information ausblenden

Laptop Empfehlungen (€1000-1200)?

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von Sascha Franck, 28.11.19.

  1. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.014
    23014
    Moin,

    Ist nicht für mich, aber da ich mich länger nicht mit der Materie Windows-Laptop beschäftigt habe und ein guter Freund einen neuen Laptop braucht, um damit Musik machen zu können (vermutlich vorwiegend mit Live), frage ich mal hier.
    Die üblichen Anlaufstellen a la Notbooksbilliger sind mir natürlich bekannt, aber vielleicht gibt's noch geeignetere Shops für den Zweck. Oder ihr habt ein paar direkte Modelltipps
    Dass man in dem preislichen Rahmen (der übrigens tatsächlich wohl eher nicht geknackt werden sollte) keine Wunderwerke erwarten sollte, ist mir klar, es geht auch weniger um Highend-Leistung sondern um solide Performance und möglichst langanhaltende Freude, weshalb ich persönlich eigentlich auf austauschbare SSDs (und möglichst RAM) Wert legen würde (hah, das sagt als Mac-User der Richtige...). Wenn Akku und womöglich Lüfter leicht zugänglich sind, ist das natürlich auch im Sinne der Langlebigkeit, denn da raucht laut meiner Erfahrung ja schnell mal was ab.

    Wie dem auch sei, abgesehen von irgendwelchen konkreten Empfehlungen, gibt es irgendwelche Dinge, auf die man aktuell ganz explizit achten sollte? Irgendwelche definitiven "DON'T!"s? Ich denke da an Dinge wie inkompatible Chipsets und Co.

    Nunja, für jegliche Hinweise zur Ergreifung eines Täters bin ich dankbar (bzw. dann hoffentlich auch mein Kumpel).
     
    Sascha Franck, 28.11.19
    #1
    Loop_Breaker bedankt sich.
  2. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.243
    22243
    Deine Frage ist unpräzise.
    Was genau wird benötigt? USB, Größe, matter Bildschirm, usw.
     
    SilentWarrior, 29.11.19
    #2
  3. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.014
    23014
    Matter Bildschirm bevorzugt, 15". Matt oder glänzend ist aber absolut kein Kriterium. 13" würde wohl zur Not auch gehen, wenn der Rest dafür geil ist.
    USB möglichst viel (idealerweise USB Typ A und C gemischt, C ist natürlich wichtiger).
    TB ist nicht vonnöten, auch keine Kartenleser oder sonstiger Schnickschnack.
    Gutes Trackpad wäre schön, keine Ahnung, wer da heute die besten baut, das MS Surface hat 'n geiles, ist aber an sich nicht in der Preisklasse.
    CPU sollte vermutlich mindestens ein recht aktueller i5 sein, wenn's für das Geld mehr gibt, isses auch prima, Quadcore wäre schon schön, da ja vor allem Live laufen soll (was ich in seinem Fall übrigens gar nicht verstehe, aber das ist nicht mein Business).

    Habe gerade für 1099 einen HP Envy gesehen, i7 10. Gen, ist zwar leider nur 13", sieht ansonsten aber ganz gut aus (16GB RAM, 512er SSD). Kennt jemand die HP Geräte?
     
    Sascha Franck, 29.11.19
    #3
  4. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    3.905
    3905
    Guck mal bei lapstore.de. Habe ich schon gute Erfahrungen mit gemacht. Die haben gebrauchte geprüfte Business Laptops. Da suchst du dann bei Lenovo oder Dell oder hp nach entsprechender Serie. Ich bin ja Lenovo Fanboy(t oder w Serie) aber andere genannten haben auch gute Modelle.
     
    Ran, 29.11.19
    #4
    Loop_Breaker, tomric, Sascha Franck und eine weitere Person bedanken sich.
  5. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.014
    23014
    Ui, die haben ja anscheinend echt ganz geile Modelle da! Vielen Dank für den Tipp!
     
    Sascha Franck, 29.11.19
    #5
  6. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.203
    35203
    Je nach benötigter Leistung könntes Du Dir evtl. auch mal die E Serie angucken, die 840/940 sind angesichts der gebotenen Ausstattung recht preiswert und auch noch schön handlich...

    Der hier passt bspw. gut ins genannte Budget und dürfte schon so Einiges stemmen: https://www.cyberport.de/notebook-u...-ips-i7-8565u-16gb-512gb-rx550x-win10pro.html

    Edit: Akuell bei Lenovo selbst im Black Friday Sale für 847,07 Euro versandkostenfrei, wobei ich nicht weiß, ob das Bruttopreise sind => https://www.lenovo.com/de/de/laptops/thinkpad/edge-series/E490/p/22TP2TEE490
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.19
    tomric, 29.11.19
    #6
    Sascha Franck bedankt sich.
  7. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.014
    23014
    Hm, eigentlich wollte der Herr ein Macbook (weil er noch Logic/Win kennt), hatte ihm so halbwegs davon abgeraten, aber selbst die gibt's bei dem Laden für fast schon zivile Preise, 2014er Quadcore für 1200 inkl. 500GB SSD. Leider halt mit 2x TB2, was dann teure Adapterkabel bedeutet. Außerdem isses natürlich 'ne fragwürdige Sache, für eine 5 Jahre alte Kiste, die zumindest in punkto Hardware-Support jeden Tag bei Apple hinten runterfallen kann, noch so viel Kohle auszugeben.

    Aber der Laden macht ganz generell echt einen sehr guten Eindruck.

    Was sagt ihr zu dem hier, i7 6820HQ (4x2,7GHz), 16GB (aufrüstbar), 512GB (aufrüstbar), 4xUSB3, 2x TB3(!), für 1049?
    https://www.lapstore.de/a.php/shop/lapstore/lang/x/a/31575/kw/Lenovo-ThinkPad-P50-20EQS12Q00
    Finde ich ja mal auf dem Papier ziemlich geil, vor allem, weil es mit 4 x USB3 und 2 x USBC/TB3 sehr peripherie-sicher aussieht.
    Hinzu kommt, dass der Mensch auch bisher auf einem ThinkPad unterwegs war, ihm die Haptik also zumindest etwas vertraut sein sollte.
     
    Sascha Franck, 29.11.19
    #7
    tomric und Schlumpfpeter bedanken sich.
  8. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.098
    29098
    Ich steh auf die think pads und bin auch Lenovo fanboy....
     
    Schlumpfpeter, 29.11.19
    #8
  9. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.014
    23014
    Gäbe es bei der Kiste irgendetwas, was man beachten sollte, bzw. irgendetwas, das potentiell nicht so geil ist?
     
    Sascha Franck, 29.11.19
    #9
  10. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.098
    29098
    Leider habe ich da keine tiefer gehende Ahnung. Ich weiß nur dass ein befreundeter ITler damals auf die Dinger geschworen hat, weil die so schwer kaputt zu kriegen waren und, laut ihm, nur Qualität verbaut war. Ist aber wirklich schon ewig her, mag sich also geändert haben. Würde mich aber ein bisschen wundern, bei den Neupreisen sollte man wirklich schon sehr solide Geräte bekommen.
     
    Schlumpfpeter, 29.11.19
    #10
  11. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.203
    35203
    Hmm, die CPU ist halt schon etwas älter, aber die Ausstattung passt... zweimal TB ist auch nicht verkehrt, das E940 hat leider nur einen USB-C, der für das Netzteil mitgenutzt werden muss, d.h. Gerät dran nix Aufladen (welcher Ingenieur denkt sich sowas aus)...
     
    tomric, 29.11.19
    #11
  12. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.014
    23014
    Das Teil hat, wenn mich nicht alles täuscht, vor gerade mal 3 Jahren deutlich über 2k gekostet, sollte also kein kompletter Quatsch sein.
     
    Sascha Franck, 29.11.19
    #12
  13. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    3.905
    3905
    Bei nem Freund is mal der Lenovo Laptop vom Auto gefallen, gucken was das fürn Poltern war... noch mal rückwärts drüber. Display musste doch leider gewechselt werden, aber das wars dann :)
     
    Ran, 29.11.19
    #13
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.014
    23014
    Ja, die Frage ist halt, ob der etwas ältere Prozessor mit Live so'ne geile Idee ist - wobei ich denke, dass ich den Menschen auch noch dazu überreden werde, sich zumindest mal Studio One und/oder Bitwig anzuschauen, denn an sich macht der gar nicht so viel Zeugs, für das man unbedingt Live bräuchte.
     
    Sascha Franck, 29.11.19
    #14
  15. andy_g

    andy_g Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    9.783
    9783
  16. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.098
    29098
    Kann man die CPU nicht einfach im Zweifelsfall gegen eine neueres Modell tauschen? Kenne mich mit Laptop Upgrades nicht aus....
     
    Schlumpfpeter, 29.11.19
    #16
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.014
    23014
    Danke aber - äh, nunja, es war schon nach €1000-1200 gefragt, nicht nach €2065. Und das ist ja auch nicht mehr im Bereich von "one evening out", den man da ansparen müsste.

    Üblicherweise funktioniert das wohl nur in den seltensten Fällen, würde ich nicht drauf bauen.
    Habe aber eben mal geschaut, das oben verlinkte Teil ist zwar nicht der heißeste Scheiß auf dem Markt, schlägt sich in Benchmarks aber doch erstaunlich gut.
     
    Sascha Franck, 29.11.19
    #17
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  18. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.098
    29098
    Schade. Ich hatte gerade gestern etwas recherchiert bzgl. Mainboard und CPU Tausch in Desktops und das scheint mittlerweile sogar meistens ohne Neuinstallation von Windows zu funktionieren.

    Gut, anderes Thema, BTT!
     
    Schlumpfpeter, 29.11.19
    #18
  19. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.203
    35203
    Naja, Power hat das Ding ja trotzdem. Ich hab schon PT Sessions >64 Spuren incl. Plugins auf meinem alten MBP mit Quadcore i7 2 GHz von 2011 gefahren. Und wenn es um virtuelle Instrumente geht, bekommt man mit einigen auch jeden Desktop ausgelastet. Denke mal, daß die Sessions am Anfang nicht gleich so groß werden dürften, daß man damit nicht eine ganze Weile ordentlich arbeiten kann.
     
    tomric, 29.11.19
    #19
    Sascha Franck bedankt sich.
  20. andy_g

    andy_g Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    9.783
    9783
    andy_g, 29.11.19
    #20
    Sascha Franck bedankt sich.