Information ausblenden

Kostenlose Workshops für Leute in und um Dortmund

Dieses Thema im Forum "Community" wurde erstellt von hirse, 13.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. hirse

    hirse Themenersteller

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    1.880
    1880
    Servus Freunde,

    habe gerade diese Infos bekommen. Wer Bock hat und schnell ist, meldet sich an:

    AUDIODIGITALE 08 - WORKSHOPS

    Das neue Dortmunder Festival Audiodigitale präsentiert am Freitag, dem 17.10. und Samstag, dem 18.10. ein eindrucksvolles Programm von Live-Acts, DJ-Set und Videojockeys im Spannungsfeld der elektronischen Popkultur. Im Rahmenprogramm bietet das Festival auch drei spannende Workshops für Musiker, DJs und Labels. Die Workshops finden statt im domicil, Hansastr. 7-11, Dortmund. Der Eintritt ist frei. Workshop-Anmeldung unter www.audiodigitale.de

    WORKSHOPS :

    Fr. 17.10.2008 | 15:00 - 17:00 | EINTRITT FREI
    Digitale Promotion für Musiker, Djs und Labels I
    Referent: Moritz „Mo.“ Sauer (Phlow.net, Intro)
    Digitale Promotion zählt heutzutage zu den wichtigsten Aspekten, die den Erfolg eines Künstlers, DJs oder Labels beeinflussen. Neben der eigenen Homepage gewinnen dabei Netzwerke und Plattformen wie MySpace, Last.fm oder YouTube zunehmend an Bedeutung. Der Kölner Internetspezialist Moritz Sauer stellt in diesem Workshop verschiedene Aspekte und Grundlagen der digitalen Promotion vor. Ein besonderer Focus fällt dabei auf den neuen kostenlosen Online-Service Sproutbuilder.com, mit dem man dynamische Flash Widgets mit News-Daten, Video- und Audio-Playern ohne jegliche Programierkentnisse erstellen und auf den eigenen Webseiten und Profilen verbreiten kann. Moritz Sauer ist Autor der Bücher „Websites für Musiker, DJs und Netlabels“ und „Weblogs, Podcasting & Online-Journalismus“, schrieb als freier Autor unter anderem für Intro, De:Bug und Keyboards und setzt mit dem Online-Magazin Phlow.net für MP3-Musik und Netzkultur seine Definition von innovativem und professionellem Online-Journalismus in die Tat um.

    Sa. 18.10.2008 | 14:00 - 15:15 | EINTRITT FREI
    Digitale Promotion für Musiker, Djs und Labels II
    Referent: Sebastian Redenz (Popakademie Mannheim, Thinner Rec., Cocoon Rec.)
    Den zweiten Workshops zur digitalen Promotion leitet Sebastian Redenz vom Vorzeige-Internetlabel Thinner.cc. Durch die zunehmend einfacheren Produktions- und Verbreitungsmöglichkeiten der digitalen Welt kann sich heutzutage jeder Künstler mit seinem Schaffen einem weltweiten Publikum präsentieren. Wie man sich dabei möglichst effektiv, nutzerfreundlich und hochwertig präsentiert und damit von der fast unüberschaubaren Masse abhebt, beschreibt Sebastian Redenz unter anderem an den konzeptuellen Prozessen seines eigenen Labels. Zudem wird er auf die Veröffentlichungslizens Creative Commons eingehen, die für viele Musiker und Netlabels eine alternative Möglichkeit zum Schutz der Urheberrechte bei kostenlosen Musikdownloads ist. Das 2001 gegründete Label Thinner war vor allem wegen seiner kontinuierlichen Präsenz, der ansprechenden und nutzerfreundlichen Präsentation und der hohen Qualität der Veröffentlichungen wegweisend für eine ganze Bewegung von kostenlosen MP3-Labels und wurde mehrfach von den Lesern des Fachmagazins „De:Bug“ zum besten Netlabel gekürt. Sebastian Redenz lehrt als Privatdozent an der Popakademie in Mannheim und arbeitet zudem als freier Mitarbeiter für Sven Väth´s Cocoon Recordings.

    Sa. 18.10.2008 | 15:30 - 17:00 | EINTRITT FREI
    Labelmanagement
    Referent: Björn Scheuermann (Fassade Records)
    Während vielerorts vom Labelsterben und stagnierenden Verkaufszahlen bei Tonträgern berichtet wird, verzeichnet eine aktuelle Studie des Verbandes unabhängiger Tonträgerhersteller in den vergangenen Jahren einen Vielzahl an neugegründeten kleinen und mittelständischen Plattenfirmen. Oftmals aus der Liebe zur Musik geboren, fehlt dabei nicht selten ein fundiertes Wissen zu Institutionen wie Gema, GVL und VUT sowie den Grundlagen von Künstler-, Vertriebs- und Lizensierungs-Verträgen. Björn Scheuermann, der Betreiber des Labels Fassade Records, erklärt in diesem Workshop, was man als Labelmanager wissen sollte, welche nützlichen und gewinnbringenden Bereiche oft vernachlässigt werden und worauf bei Verträgen besonders zu achten ist. Das 2006 gegründete Label Fassade Records weist bereits jetzt einen ansehnlichen Backkatalog auf und beschreitet mit seiner unorthodoxen Kombination aus Vinyl- und Digital-Vertrieb innovative Wege der Veröffentlichungspolitik.

    Oort: domicil, Hansastr. 7-11, Dortmund
    Eintritt frei | Anmeldung erforderlich unter www.audiodigitale.de

    Veranstalter:
    Sternschaltung | Martin Juhls | info@sternschaltung.de | Phone: 0151-22641488 | www.sternschaltung.de

    Grüße,

    hirse
     
    hirse, 13.10.08
    #1
  2. Alienposer

    Alienposer

    Registriert seit:
    17.02.06
    Punkte:
    620
    620
    Danke für die Info. :)
     
    Alienposer, 13.10.08
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.