Information ausblenden

Korg M1 Polyphonie

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von TheEar, 13.04.21.

Schlagworte:
  1. TheEar

    TheEar Themenersteller Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    937
    937
    Moin zusammen!

    Mal was neues altes: Nach erheblichen Jahren habe ich mal wieder einen Hardware-Klangerzeuger unter den Fittichen! eBay macht möglich... Man ahnt es schon: Korg M1

    Zuerst war Batterie wechseln und alles neu installieren angesagt - das ging gut.

    Nun meine erste Frage: Wenn ich vier Tasten spiele und dann eine fünfte, geht die erste aus. Normal? Sollte der nicht mehr Polyphonie können? Bin im Program-Mode und habe einen "double"-Patch erstellt. (Erstmal zum Üben Jump ;))

    Ich freue mich auf eure Erklärungen und weitere Tips!

    Aloha!
     
    TheEar, 13.04.21
    #1
  2. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    16.443
    16443
    Program oder Multi?
     
    Glutamatjunkie, 13.04.21
    #2
  3. TheEar

    TheEar Themenersteller Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    937
    937
    "Prog" oder präziser "Prog Edit", also nicht Combi, Oder was meinst du mit Multi?
     
    TheEar, 13.04.21
    #3
  4. Cyclotron

    Cyclotron

    Registriert seit:
    06.05.11
    Punkte:
    286
    286
    Da sollten eigentlich 8 Noten spielbar sein.
     
    Cyclotron, 13.04.21
    #4
    TheEar bedankt sich.
  5. SteKrae

    SteKrae Gainstager

    Registriert seit:
    04.08.04
    Punkte:
    2.034
    2034
    Der M1 ist 16 stimmig polyphon. Im DoubleMode, bei dem ein Programm aus zwei Oszillatoren besteht, schrumpft die Polyphonie auf acht Stimmen. Von daher dürfte bei einem Programm bei 5 noch nicht Schluss sein.

    Im Combi Mode und gelayerten Sounds (die sich dann die 16-stimmige Polyphonie teilen müssen), könnte das Problem auftreten. Allerdings hast Du ja geschrieben, dass es KEIN Combi Sound ist...
     
    SteKrae, 14.04.21
    #5
    Glutamatjunkie und TheEar bedanken sich.