Information ausblenden

Klassiker-Frage: welche Basssaiten spielt ihr?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von notebynote, 14.07.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.514
    10514
    Ich orientiere mich gerade neu in der Frage der Bassaiten. Bisher bin ich eingefleischter Elixier-Fan, aber inzwischen sind sie mir zu glatt. Was ich vorher als grössten Vorteil gesehen habe, hat sich nun verändert, hat wahrscheinlich auch mit meinem Wechsel in der Technik zu tun. Wie auch immer, ich spiele einen 5-Saiter ohne Plek und fast ohne Slaps, also eher weicher, stehe aber sehr auf brilliante Höhen. Welche Saiten habt ihr aufgespannt, welche Stärken? Irgendwelche Pflegetipps?
     
    notebynote, 14.07.19
    #1
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.103
    18103
    Kommt auch immer auf Style und Bass an.
     
    leary, 14.07.19
    #2
  3. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.972
    5972
    Was für einen Bass hast du denn? (Pick ups, Holz) und in welcher Musikrichtung bist du unterwegs.

    Worauf ich hinaus will ist, was für einen Sound du suchst.
     
    moon-dog, 14.07.19
    #3
  4. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.382
    12382
    pitsieben, 14.07.19
    #4
  5. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.514
    10514
    Ich dachte, das wäre deutlich geworden (mit dem Sound). Eher weicher, brillianter Sound, ohne Plek, wenig Slaps. Willst Du jetzt noch ne Musikrichtung? Ich bin kein Musikesoteriker, ich mache keinen Unterschied zwischen Schlager, Blues und Rock, was die Saiten angeht. Geschliffene Saiten ziehe ich mir eigentlich nicht auf - für Jazzfanatiker.
    Meine Pickups sind extrem flexibel, ich kann sie als Singlecoil, Parallel und Humbucker schalten. Ist ein Sire M7.
     
    notebynote, 14.07.19
    #5
  6. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.514
    10514
    ...
     
    notebynote, 14.07.19
    #6
  7. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.514
    10514
    Ach so, noch als Zusatzinfo, die Saiten werden "through the body", also von hinten durch den Body aufgezogen, da sind nicht alle geeignet.
     
    notebynote, 14.07.19
    #7
  8. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.896
    31896
    Echt, sind die brauchbar? Ich suche nämlich immer nach bezahlbaren Bass-Saiten, bei denen man sich den Saitenwechsel auch mal häufiger leisten kann, wenn die aufgezogenen Saiten mal wieder nach "Umpf" klingen. ;)
     
    sts, 14.07.19
    #8
  9. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.417
    9417
    Ich spiele ja nur gelegentlich Bass, da sind die Elixir schon super. Klingen extrem lange sehr konstant ohne am Anfang zu spitz zu sein. Aber in deinem Falle vielleicht wirklich lieber günstigere unbeschichtete Saiten nehmen und häufiger wechseln. Thomann hatte früher auch sehr günstige Saiten, die hatte ich mal vor meiner Elixir Zeit gespielt. Muss man halt sehr häufig wechseln, dann sind die ok. Mir war es aber irgendwann zu viel Arbeit als es mehr Klampfen geworden sind.
     
    tylerhb, 14.07.19
    #9
  10. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.108
    52108
    Nach der Bescchreibung sollten Ernie Ball Saiten gut passen. Ich spiele meistens .45-.130
     
    muffy, 14.07.19
    #10
    notebynote bedankt sich.
  11. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.382
    12382
    pitsieben, 14.07.19
    #11
    sts und notebynote bedanken sich.
  12. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.514
    10514
    Die hatte ich zuerst im Warenkorb, habe aber dann die DÁddario gesehen und dachte mir, mal nachfragen. Ernie Ball hatte ich vor Jahrzehnten zuletzt und sind mir nur noch als sehr weich im Gedächtnis.

    Jau, werde ich mal einen Satz bestellen, kann ja nicht schaden.
     
    notebynote, 14.07.19
    #12
    sts bedankt sich.
  13. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.896
    31896
    Dann bestelle ich die mal zum Test. Danke.
     
    sts, 14.07.19
    #13
  14. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.896
    31896
    Haben sie doch immer noch. Z.B. hier. Weiß aber nicht, ob die was können.
    Da ist allerdings was Wahres dran, zumal Saitenwechsel nicht gerade zu meinen Hobbies gehört.
     
    sts, 14.07.19
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.