[Kick VST] Sinee Chop Suey

  • Ersteller lebasti
  • Erstellt am

lebasti
lebasti
Berufsjugendlicher
Registriert
15.03.05
Beiträge
1.790
Reaktionen
867
Ort
Berlin
Punkte
5.396
Jetzt haben die beiden echt ein Konzept implementiert, für welches ich vor ein paar Wochen schon auf der Suche nach dem passenden Plugin war:

Kick-Samples quasi automatisch aufteilen auf Transient/Body/Tail, eigenen Hüllkurven & FX pro Layer.


Habs noch nicht getestet, bin aber gespannt - gibt auf jeden Fall ne Demo-Version.
Für Ableton Live hatte ich schon mal drüber nachgedacht, ob man das mit M4l/Clyphx so ähnlich machen könnte. Bis dato nehme ich 2-3 Simpler mit hart getrennten Frequenzen und bastel mir so meine Kick zusammen - dieser Workflow würde damit echt beschleunigt werden.
 
M
manfredloe
Registriert
21.02.05
Beiträge
118
Reaktionen
89
Punkte
404
Ohne das Video gesehen zu haben: „aufteilen auf Transient/Body/Tail“
Kann Steinbergs Backbone nicht so etwas?
 
lebasti
lebasti
Berufsjugendlicher
Registriert
15.03.05
Beiträge
1.790
Reaktionen
867
Ort
Berlin
Punkte
5.396
Ohne das Video gesehen zu haben: „aufteilen auf Transient/Body/Tail“
Kann Steinbergs Backbone nicht so etwas?
Ok, das hatte ich noch nicht aufm Schirm - ist aber auch bisschen anders gelagert, bisschen allgemeiner vll (Auftrennung Geräusch/Tonal) bzw kann einfach viel mehr. Für meinen Kick-Workflow ist Sinee aber wohl besser aufgestellt, bin aber leider immer noch nicht zum Testen gekommen :)
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
0
Aufrufe
23K
M
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben