Information ausblenden

Kaufempfehlung Notebook ( Erfahrungen / Tipps )

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von Wuffy, 11.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Wuffy

    Wuffy Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    1.925
    1925
    Hallo Freunde der Kunst.....


    Die Anschaffung eines neuen Notebooks steht an.


    Vordergründig natürlich für meine Büroanwendungen und private Fotoverwaltung ( gegenüber der besseren Hälfte )

    Im Hinterkopf schwebt mir aber schon vor, auch im Urlaub an halbfertigen Projekten mischtechnisch (eher Edition etc.) mal weiter zu kommen.

    OK, natürlich nur mit Kopfhörer und für die Roharbeiten.


    Suche also eher ein ordentliches Allrounder-Laptop (kein Mac), was aber auch für Audio-Zwecke gut taugt und entsprechend aufrüstbar ist.

    Recording ist keinesfalls geplant, dazu habe ich meine große Kiste daheim.

    Es geht also nur um die Wiedergabe und mobiles Bearbeiten von Sequenzer-Projekten.

    Vst-Effekte und Einbindung von VSTi's wären natürlich auch wichtig.

    Wie sieht es da aus mit VISTA ?

    Meine älteren Plug's laufen alle unter XP, gibt's da was zu beachten ?

    Würde ein 15.4 Screen ausreichen.

    Wäre schön, wenn der Ein oder Andere hier seine Erfahrungen bzw. einen Kauftipp weitergibt.

    Danke schon mal und groovige Grüsse vom Schwarzwald
     
  2. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.576
    25576
    Moin

    - Vergiss Vista, nimm XP. Das wird dir hier jeder aus dem Forum bestätigen. XP ist schneller und stabiler.

    - Was ist dein Budget?

    Diese Frage musst du für dich selbst klären. 17" ist schwerer und größer, aber es passen mehr Infos rauf. Wie mobil soll das Teil sein? Ich persönlich habe mich für 17" und WUXGA entschieden.

    Nein, da du dir XP auf dem Teil installieren solltest. ;)

    Das kann jedes dahergelaufene Notebook von Aldi... :)


    gruss
    MK
     
  3. Wuffy

    Wuffy Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    1.925
    1925
    Danke Bird...für die ersten Tipps,


    Budget in Richtung 800 bis max. 900 €

    Da auch mobiler Einsatz bei meiner Kundschaft geplant, (Gebäudegutachten / Energieberatung etc. ) wäre mir die 15.4 Grösse wohl angenehmer.

    Gutes, hoch auflösendes u.entspiegeltes Bild wäre mir wichtig.
     
  4. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    http://homerecording.de/modules/new...03365&forum=15&post_id=978712#forumpost978712

     
  5. marioharlos

    marioharlos

    Registriert seit:
    09.05.08
    Punkte:
    590
    590
    Ich besitze das Siemens ESPRIMO V5505 mit den Dates, die auf meiner Profilseite stehen. Du kriegst VISTA und XP dazu (INSTALLIERE XP - VISTA SUCKS) und meine Erfahrungen bis jetz: SUPER. kostet 800 bis 900 €
     
  6. mittichec

    mittichec

    Registriert seit:
    08.04.04
    Punkte:
    5.771
    5771
  7. Guitar_TT

    Guitar_TT Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    hallo,

    schau mal bei Musicstore... www.musicstore.de die haben da Notebooks mit guter Ausstattung...
     
  8. don_huberto

    don_huberto

    Registriert seit:
    21.06.06
    Punkte:
    909
    909
    Ich arbeite täglich mit so einer Knöpfebrettchenanzeigermaschine. In dieser Preisklasse sicherlich OK, aber privat würde ich's mir nicht kaufen (ich habs von meinem Brötchengeber)... Verarbeitung, Akkudauer, Akkulebensdauer und diverse Eigenheiten (über die nicht nur ich, sondern ca. 30 meiner Arbeitskollegen jammern) sind nicht gerade Pluspunkte.

    Eine Eigenheit zB: wenn man den Bildschirm zuklappt sollte es das tun was man in den Energieoptionen definiert hat -> das macht es auch... ab und zu...

    Ich glaub die Thinkpads waren zu IBM Zeiten noch besser...

    Aber für 800 Euro gibts warscheinlich keine besseren Alternativen...

    lg don_huberto
     
  9. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.576
    25576
    Moin

    Das letzte Notebook in der Preisklasse war ein Toshiba Satellite A200 für meine Mutter, aber...naja...reden wir nicht drüber.

    Ich würde mich Mittichec anschliessen...ein gebrauchtes Thinkpad ist sicher das beste.

    gruss
    MK
     
  10. Wuffy

    Wuffy Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    1.925
    1925
    Danke Jungs, für die bisherigen Tipps

    letzte Frage:

    würde eine Festplatte mit 5200 Umdr. ausreichen, oder ist auch beim Notebook die 7200 er für's Sequenzing unbedingt zu empfehlen. ?
     
  11. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.576
    25576
    Moin

    5200 reicht locker, ich fahr meine Musikproduktionen meist von einer USB-Wechselfestplatte.

    gruss
    MK
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.